Por­träts von Start-ups, Inter­views mit Per­sön­lich­kei­ten der Büro­bran­che

  • Soziale Hintergründe zum Kaffeegenuss im Büro

    Kaf­fee macht wach und kann die Kon­zen­tra­ti­on wäh­rend der Arbeit erhö­hen. Er kann aber auch eine sozia­le Funk­ti­on erfül­len. Zwei kürz­lich erschie­ne­ne Stu­di­en zu Trink­ge­wohn­hei­ten und sozia­lem Mit­ein­an­der bele­gen eines: Ohne Kaf­fee geht es im Office nicht.

  • Gesunde Büroarbeit durch Selbstregulation

    Bereits seit den 1980er Jah­ren erlebt die Büro­ar­beit einen grund­le­gen­den Wan­del. Mit der zuneh­men­den Digi­ta­li­sie­rung wach­sen auch die zu meis­tern­den Wider­sprü­che. Dr. Mar­tin Braun vom Fraun­ho­fer IAO erläu­tert die Bedeu­tung der Gesund­heit in die­sem Zusam­men­hang.

  • Gelungene Präsentationen verhelfen zum Karriereschub. Abbildung: Pixabay

    Tipps und Tricks für gelungene Präsentationen

    Prä­sen­ta­tio­nen gehö­ren bei vie­len Office-Workern zum Berufs­all­tag. Die­ser Teil der Arbeit sorgt aber häu­fig für Stress und Ner­vo­si­tät. Doch das muss nicht sein, denn mit etwas Übung und den rich­ti­gen Tipps und Tricks kön­nen auch unsi­che­re Men­schen sou­ve­rän Prä­sen­ta­tio­nen hal­ten.

  • Logo Rechtschreibung

    Korrespondenz: Den Kundennutzen in den Vordergrund stellen

    Die Schreib­trai­ne­rin Astrid Rust ver­rät an die­ser Stel­le Knif­fe zu Recht­schrei­bung und Kor­re­spon­denz. Der acht­zehn­te Teil der Serie zeigt, wie Sie ein ziel­ori­en­tier­tes Schrei­ben (Brief­zie­le) ver­fas­sen.

  • Coworking-Spaces im Porträt: planB in Pirmasens

    Cowor­king kommt. Das unab­hän­gi­ge Zusam­men­ar­bei­ten in fle­xi­blen Büro­ge­mein­schaf­ten liegt voll im Trend. In unse­rer Rei­he stel­len wir ganz beson­de­re Spaces vor.

  • ANZEIGE

    Organisationsmodelle im Zukunftsforum 2020

    Beim 10. Zukunfts­fo­rum des Fraun­ho­fer IAO am 30. und 31. Janu­ar 2020 in Stutt­gart geht es um „neu­gie­ri­ge Orga­ni­sa­tio­nen“. Spea­ker aus Poli­tik und Wirt­schaft geben Ein­bli­cke in ihre Berei­che.

  • Flexibles Arbeiten in Coworking-Spaces hat viele Vorteile. Abbildung: Pexels

    Flexibles Arbeiten liegt im Trend: Tipps damit es klappt

    Zeit- und orts­fle­xi­bles Arbei­ten kann die Pro­duk­ti­vi­tät und Zufrie­den­heit der Mit­ar­bei­ter stei­gern. Mar­ti­jn Roor­d­ink, Grün­der des Cowor­king-Anbie­ters Spaces, hat Tipps für Beschäf­tig­te, die gern dazu über­ge­hen wür­den.

  • New Work: Was wird sich ändern?

    New Work kann vie­les bedeu­ten, zum Bei­spiel Home-Office, Mobil­ar­beit und fle­xi­ble Arbeits­zei­ten. Brau­chen Unter­neh­men da über­haupt noch Büros? Roland Lunck, Regio­nal Vice Pre­si­dent Ger­ma­ny bei der Soft­ware-Platt­form Fuze, zeigt, wohin der Trend gehen kann.

  • Dietmar Nick

    50 Fragen an Dietmar Nick

    Robert Nehring hat nicht viel von Mar­cel Proust gele­sen, stellt aber eben­falls gern vie­le Fra­gen. Inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Büro­um­feld schickt er auch mal einen Fra­ge­bo­gen. Dies­mal ant­wor­te­te Diet­mar Nick, Geschäfts­füh­rer bei Kyo­ce­ra.

  • Kaia - Übung

    Start-ups fürs Büro: Kaia aus München

    Das Geschäfts­mo­dell von Start-ups soll­te inno­va­tiv und ska­lier­bar sein, Mit­ar­bei­ter mög­lichst jung, fle­xi­bel und ziem­lich locker. Wir stel­len das Start-up Kaia vor. Es hat eine mul­ti­moda­le Schmerz­the­ra­pie gegen Rücken­schmer­zen ent­wi­ckelt.