Karriere

Por­träts von Start-ups, Inter­views mit Per­sön­lich­kei­ten der Bürobranche

Christoph Messing

50 Fragen an Christoph Messing

Robert Nehring hat nicht viel von Mar­cel Proust gele­sen, stellt aber eben­falls gern vie­le Fra­gen. Inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Büro­um­feld schickt er auch mal einen Fra­ge­bo­gen. Dies­mal ant­wor­te­te: Chris­toph Mes­sing, Geschäfts­füh­rer von Linak.

Burghard Remmers

50 Fragen an Burkhard Remmers

Robert Nehring hat nicht viel von Mar­cel Proust gele­sen, stellt aber eben­falls gern vie­le Fra­gen. Inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Büro­um­feld schickt er auch mal einen Fra­ge­bo­gen. Dies­mal ant­wor­te­te: Burk­hard Rem­mers von Wilkhahn.

Der Start-up-Stammtisch: Gründer berichten von ihren Erfahrungen #1/2

Start-ups sind in. Des­halb stel­len wir seit vie­len Jah­ren span­nen­de Youngs­ters aus dem Office-Umfeld vor. Nun woll­ten wir von aus­ge­wähl­ten Grün­dern wis­sen, wie es ihnen kon­kret ergan­gen ist. Ein Gespräch über das Grün­den und sei­ne Her­aus­for­de­run­gen – samt einer klei­nen Einführung.

Selbstbestimmte Mitarbeiter auf dem Vormarsch

Wäh­rend mit Smart­pho­ne und Tablet nach Fei­er­abend völ­lig frei umge­gan­gen wird, ist der Zugang zur digi­ta­len Welt im Büro häu­fig streng gere­gelt. Die Ergeb­nis­se einer aktu­el­len Stu­die des Soft­ware­ent­wick­lers VMware zei­gen jedoch, dass Unter­neh­men, die ihren Mit­ar­bei­tern eine posi­ti­ve „Digi­tal Employee Expe­ri­ence“ bie­ten, mehr Erfolg haben.

50 Fragen an Hajo Hoekstra

Robert Nehring hat nicht viel von Mar­cel Proust gele­sen, stellt aber eben­falls gern vie­le Fra­gen. Inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Büro­um­feld schickt er auch mal einen Fra­ge­bo­gen. Dies­mal ant­wor­te­te: Hajo Hoek­s­tra von Fellowes.

Karriere in Kleinstädten ist groß im Kommen

Die deut­sche Pro­vinz ist bes­ser als ihr Ruf. Sie weist gera­de in Kar­rie­re­fra­gen gegen­über Groß­städ­ten Vor­tei­le auf. Die­se beschreibt unse­re Kolum­nis­tin, die Wirt­schafts­psy­cho­lo­gin und Nach­hal­tig­keits­ex­per­tin Dr. Alex­an­dra Hildebrandt.

Gelungene Präsentationen verhelfen zum Karriereschub. Abbildung: Pixabay

Tipps und Tricks für gelungene Präsentationen

Prä­sen­ta­tio­nen gehö­ren bei vie­len Office-Workern zum Berufs­all­tag. Die­ser Teil der Arbeit sorgt aber häu­fig für Stress und Ner­vo­si­tät. Doch das muss nicht sein, denn mit etwas Übung und den rich­ti­gen Tipps und Tricks kön­nen auch unsi­che­re Men­schen sou­ve­rän Prä­sen­ta­tio­nen halten.

Dietmar Nick

50 Fragen an Dietmar Nick

Robert Nehring hat nicht viel von Mar­cel Proust gele­sen, stellt aber eben­falls gern vie­le Fra­gen. Inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Büro­um­feld schickt er auch mal einen Fra­ge­bo­gen. Dies­mal ant­wor­te­te Diet­mar Nick, Geschäfts­füh­rer bei Kyocera.

15 Jahre Papa-Tag: Gerold Wolfarth

Gerold Wolf­arth ist ein erfolg­rei­cher Mana­ger: CEO der bk Group. Sein 1999 als One-Man-Show gegrün­de­tes Unter­neh­men für Laden­bau hat heu­te 200 Mit­ar­bei­ter in mehr als 27 Län­dern. Mit der Geburt sei­ner Toch­ter hat er für sich einen Papa-Tag und die 4-Tage-Woche ein­ge­führt. Wir spra­chen mit ihm darüber.