Banner Leaderboard

Inwerk: Starte das neue Jahr mit top ergonomischen Büromöbeln.

Banner Leaderboard 2

Inwerk: Starte das neue Jahr mit top ergonomischen Büromöbeln. Sonderaktion vom 08.01.–28.01.2024.

Nachhaltigkeit

Green Office: Öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keit im Büro

Vom Holzrest zum Gebrauchsmöbel und wieder zurück. Abbildung: Wini

Büro im Kreis gedacht

Nach­hal­ti­ges Design über­zeugt durch Lang­le­big­keit, fle­xi­ble Ein­setz­bar­keit, Recy­cle­bar­keit und eine mög­lichst res­sour­cen­scho­nen­de Her­stel­lung. Für Wini Büro­mö­bel sind Modu­la­ri­tät, Umbau- und Repa­rier­bar­keit wei­te­re Attri­bu­te, die die Gebrauchs­dau­er deut­lich ver­län­gern kön­nen und Möbel so nach­hal­ti­ger machen.

Deutsche Unternehmen entwickeln innovative Lösungen, um ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern und den Umweltschutz zu fördern. Abbildung: Fauxels, Pexels

Nachhaltige Maßnahmen im Büroumfeld

Von ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Gebäu­den bis hin zu Stra­te­gien zur Abfall­re­du­zie­rung sind deut­sche Unter­neh­men füh­rend bei der Umset­zung nach­hal­ti­ger Maß­nah­men, ins­be­son­de­re im Büro­um­feld. Die­se, so die Exper­ten von Star­me­dia, för­dern das Umwelt­be­wusst­sein der Mit­ar­bei­ten­den, ohne dabei ihre Effi­zi­enz oder Pro­duk­ti­vi­tät zu beeinträchtigen.

Die Begrünung von modernen Bürogebäuden gehört zunehmend zum ökologischen Standard. Abbildung: Lily Banse, Unsplash

Das moderne Bürogebäude: Ökologisch und sozial nachhaltig

Eine Stu­die des Immo­bi­li­en­un­ter­neh­mens und Pro­jekt­ent­wick­lers DC Deve­lo­p­ments zur nach­hal­ti­gen Stadt­pla­nung zeigt, dass Arbeit­neh­mern The­men wie Bar­rie­re­frei­heit, Foto­vol­ta­ik und Kli­ma­neu­tra­li­tät in Bezug auf moder­ne Büro­ge­bäu­de sehr wich­tig sind. Nähe­res erläu­tert Lothar Schu­bert, Geschäfts­füh­rer von DC Developments.

Ein Bewusstseinswandel kann zu einer nachhaltigen Veränderung führen, die den Bestand des Unternehmens sichert. Abbildung: Mart Production, Pexels

Wie nachhaltig muss es werden?

Alle reden von Nach­hal­tig­keit, aber was bedeu­tet das für den jewei­li­gen Betrieb in der Umset­zung? Die Unter­neh­mens­be­ra­te­rin Cor­ne­lia Scham­beck erklärt am Bei­spiel des Fach­han­dels für Büro­be­darf, wie sich Unter­neh­men auf­stel­len müs­sen, um aus der Beschäf­ti­gung mit dem The­ma Nach­hal­tig­keit den größt­mög­li­chen Nut­zen zu ziehen.

Auch in der Büropause kann nachhaltige gehandelt werden. Abbildung: Thirdman, Pexels.

6 Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Büro

Um die glo­ba­len Nach­hal­tig­keits­zei­le zu errei­chen, muss jedes Unter­neh­men prü­fen, wie es sei­nen CO2-Fuß­­druck redu­zie­ren kann. Das gilt auch im Bereich Büro. Ent­spre­chend ist das Inter­es­se dar­an sehr hoch, ein öko­lo­gisch nach­hal­ti­ge­res Arbeits­um­feld für die Mit­ar­bei­ten­den zu schaffen.

Richtig umgesetzt ist nachhaltiges Handeln Grundlage für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Abbildung: Sarah Dorweiler, Unsplash

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit verbinden

Ange­sichts der aktu­el­len Kri­sen wird Nach­hal­tig­keit immer wich­ti­ger für Unter­neh­men. Der Nach­hal­tig­keits­exper­te Jür­gen Lin­sen­mai­er erklärt, war­um es Öko­no­mie und Öko­lo­gie auch im Büro zu ver­ei­nen gilt und war­um die Digi­ta­li­sie­rung nicht unkri­tisch als Heils­brin­ger gese­hen wer­den sollte.

Powerhouse Brattørkaia von Snøhetta. Abbildung: Ivar Kvaal

Grüne Architektur: Bürogebäude mit ökologischem Fußabdruck

Moder­ne Büro­ge­bäu­de sind kei­ne Beton­klöt­ze mehr. Im Sin­ne der Nach­hal­tig­keit ach­ten Pla­ner und Archi­tek­ten ver­mehrt auf kli­ma­freund­li­che und res­sour­cen­scho­nen­de Bau­wei­sen, die gleich­zei­tig auch der Gesund­heit der Mit­ar­bei­ten­den zu Gute kom­men. Vier sehens­wer­te Gebäu­de mit grün-gedach­­ter Archi­tek­tur stel­len wir vor.

Prof. Dr. Marion Peyinghaus, hochschule 21, Geschäftsführerin und Gründerin CC PMRE GmbH und Prof. Dr. Regina Zeitner, HTW Berlin, Partnerin und Gründerin CC PMRE GmbH. Abbildungen: Marion Peyinghaus, HTW Berlin/Alexander Rentsch (Regina Zeitner)

OFFICE PIONEERS Prof. Dr. Regina Zeitner & Prof. Dr. Marion Peyinghaus: Klima. Wandel. Chance. Die Wünsche der Generation Z

Prof. Dr. Regi­na Zeit­ner und Prof. Dr. Mari­on Pey­ing­haus sind Office-Pio­­nie­­re, wie sie im Buche ste­hen. Denn mit die­sem Bei­trag sind die bei­den Grün­de­rin­nen der CC PMRE GmbH auch in dem kürz­lich erschie­ne­nen Band zwei von „OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030“ präsent. 

Michael Bleicher, Geschäftsführer bb-net und Experte für zirkuläre IT. Abbildung bb-net

Zweite Chance für ausgemusterte Unternehmens-IT

In Zei­ten von gesell­schaft­li­chem Inter­es­se am Kli­­ma- und Umwelt­schutz emp­fiehlt es sich für Unter­neh­men, eine grü­ne IT-Life­­cy­cle-Stra­­te­­gie zu ver­fol­gen. Micha­el Blei­cher, Geschäfts­füh­rer der bb-net GmbH, erklärt, wie IT-Remar­ke­­ting das Fir­­men-Image ver­bes­sert und gleich­zei­tig zusätz­li­che Gewin­ne ermöglicht.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?