Green Office: Öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keit im Büro

  • das Paperlab von Epson

    Die Vision vom papierlosen Büro

    Vor etwa zehn Jah­ren sag­te ihm der Chef eines noch heu­te füh­ren­den Dru­cker­her­stel­lers, das papier­lo­se Büro kom­me so sicher wie die papier­lo­se Toi­let­te, näm­lich nie­mals. Robert Nehring über Visi­on und Wirk­lich­keit des papier­lo­sen Büros.

  • Viele Office-Worker wünschen sich Klimaneutralität. Abbildung: Pexels

    So grün sind unsere Büros wirklich

    Ist der Trend zur Nach­hal­tig­keit im Büro nur hei­ße Luft? Laut einer aktu­el­len Umfra­ge erwar­ten 84 Pro­zent der Arbeit­neh­mer von ihren Unter­neh­men mehr Umwelt­schutz­maß­nah­men im Büro. Zumin­dest die Vor­sät­ze der Befrag­ten stim­men aber opti­mis­tisch.

  • Start-ups fürs Büro: Jonny Fresh aus Berlin

    Was ein Unter­neh­men zum Start-up macht, dar­über gehen die Mei­nun­gen aus­ein­an­der. Das Geschäfts­mo­dell soll­te inno­va­tiv und ska­lier­bar sein, Mit­ar­bei­ter mög­lichst jung, fle­xi­bel und ziem­lich locker. Auch für den Office-Bereich gibt es span­nen­de Start-ups.

  • Der Start-up-Stammtisch: Gründer berichten von ihren Erfahrungen #2/2

    Start-ups sind in. Des­halb stel­len wir seit vie­len Jah­ren span­nen­de Youngs­ters aus dem Office-Umfeld vor. Nun woll­ten wir von aus­ge­wähl­ten Grün­dern wis­sen, wie es ihnen kon­kret ergan­gen ist. Ein Gespräch über das Grün­den und sei­ne Her­aus­for­de­run­gen.

  • Begrünte Bürowelt belebt die Sinne

    Im Büro dreht sich viel um die Fra­ge, wie sich inspi­rie­ren­de und zugleich gesund­heits­för­dern­de Arbeits­um­ge­bun­gen schaf­fen las­sen. Ein Pro­jekt des Markt­füh­rers für Grün­sys­te­me Mobi­la­ne für den Phar­ma­zu­lie­fe­rer Sar­to­ri­us in Göt­tin­gen gibt Ant­wort.

  • Der Schreibtisch ist mehr als ein Möbelstück, er gibt Sinn und Heimat. Abbildung: Pexels

    Der Schreibtisch und eine neue Lebensphilosophie

    Sind Den­ken, Arbei­ten und Leben ohne den Schreib­tisch als Kraft­zen­trum und Schnitt­stel­le zur Per­sön­lich­keit vor­stell­bar? Die Publi­zis­tin und Wirt­schafts­psy­cho­lo­gin Dr. Alex­an­dra Hil­de­brandt ver­neint und sagt, wel­che Rol­le Ord­nung und Nach­hal­tig­keit dabei spie­len.

  • Feine und nachhaltige Durstlöscher für das Office

    Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, im Büro soll es meist Kaf­fee sein: Dar­an hat sich wenig geän­dert, und trotz­dem gibt es aro­ma­ti­sche wie gesun­de Alter­na­ti­ven. Der Durst kann also kom­men. Der Genuss muss dabei nicht war­ten.

  • Interview mit dem Jobfood-Experten Sven Bach

    Ernäh­rungs­be­wusst­sein ist heu­te eine wich­ti­ge Tugend. Auch in der Büro­welt beginnt sie sich durch­zu­set­zen. Den ergo­no­mi­schen Möbeln folgt die gesun­de Büro­kost. Wir spra­chen dar­über mit dem Ernäh­rungs­pro­fi und Buch­au­tor Sven Bach.

  • Start-ups fürs Büro: Corant GmbH (air-Q) aus Chemnitz

    Was ein Unter­neh­men zum Start-up macht, dar­über gehen die Mei­nun­gen aus­ein­an­der. Das Geschäfts­mo­dell soll­te inno­va­tiv und ska­lier­bar sein, Mit­ar­bei­ter mög­lichst jung, fle­xi­bel und ziem­lich locker. Auch für den Office-Bereich gibt es span­nen­de Start-ups.

  • Dataflex sustainability
    ANZEIGE

    Umweltschutz als nachhaltiges Geschäft bei Dataflex

    Nach­hal­ti­ger Umwelt­schutz ist ein Gebot der Gegen­wart, um eine bes­se­re Zukunft zu haben. Data­flex weiß, wie es gehen kann.