Studien

Ergeb­nis­se von Stu­di­en, Umfragen

Psychische Probleme und Rückenschmerzen sind häufig genannte Begleiterscheinungen des Homeoffice. Abbildung: DEKRA

DEKRA-Studie: Homeoffice macht krank

Die Arbeit im Home­of­fice ist für Beschäf­tig­te Fluch und Segen zugleich: Mehr als ein Drit­tel der Home-Worker klagt über gesund­heit­li­che Beschwer­den wie Rücken- oder Kopf­schmer­zen. Selbst nega­ti­ver Stress nimmt zu. Das sind zen­tra­le Ergeb­nis­se des Arbeits­si­cher­heits­re­ports 2021 der DEKRA.

Klimawandel als Herausforderung und Chance für Büroimmobilien

Inves­ti­tio­nen in den Kli­ma­schutz zah­len sich aus. Das ist das Fazit der Stu­die „PMRE Moni­tor 2021. Kli­ma. Wan­del. Chan­ce.“ In der 80-sei­­ti­­gen Publi­ka­ti­on haben die Her­aus­ge­be­rin­nen Prof. Dr. Mari­on Pey­ing­haus und Prof. Dr.-Ing. Regi­na Zeit­ner wich­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen für die Immo­bi­li­en­bran­che auf­grund des Kli­ma­wan­dels untersucht.

Dein Rücken ist am Telefon: Er schreit vor Schmerz. Abbildung: ConvertKit, Unsplash

Wohnst du noch oder arbeitest du schon? #2/2

Bald ist es schon ein Jahr her, dass sich vie­le dau­er­haft im Home­of­fice ein­rich­ten muss­ten. Erst wur­de die Heim­ar­beit beju­belt, heu­te wird sie zuneh­mend kri­ti­siert. Im ers­ten Teil die­ses Bei­tra­ges zeich­ne­te Robert Nehring die­se Ent­wick­lung nach. Nun for­mu­liert er Erfolgsfaktoren.

Mit kleinen Kindern ist konzentrierte Arbeit im Homeoffice kaum möglich. Abbildung: Standsome Worklifestyle, Unsplash

Wohnst du noch oder arbeitest du schon? #1/2

Bald ist es schon ein Jahr her, dass sich vie­le dau­er­haft im Home­of­fice ein­rich­ten muss­ten. Erst wur­de die Heim­ar­beit beju­belt, heu­te wird sie zuneh­mend kri­ti­siert. Robert Nehring zeich­net die­se Ent­wick­lung nach. Im zwei­ten Teil des Bei­trags for­mu­liert er Erfolgsfaktoren.

Coworking Spaces erweisen sich angesichts der widrigen Umstände als bemerkenswert robust. Abbildung: Kamal Kant Kosariya, Unsplash

Coworking Spaces trotzen der Pandemie

Zusam­men mit der Ger­man Cowor­king Fede­ra­ti­on hat das Online-Maga­­zin Deskmag vom 23. Juni bis 14. August 2020 Cowor­king Spaces in Deutsch­land zu ihrer Situa­ti­on in der Pan­de­mie befragt. Die Ergeb­nis­se zei­gen: Trotz Ein­bu­ßen hal­ten sich die Spaces tapfer.

Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/2021

Der deut­sche Mit­tel­stand wird digi­ta­ler und zwar in nahe­zu allen Berei­chen der Wert­schöp­fung. Coro­na wirkt dabei als gro­ßer Trei­ber. Dies sind zen­tra­le Ergeb­nis­se der aktu­el­len Tele­­kom-Stu­­die „Digi­ta­li­sie­rungs­in­dex Mit­tel­stand 2020/2021“.

Kleine Arbeitsgruppen können flexibler und schneller auf Probleme reagieren. Abbildung: You x ventures, Unsplash

Studie zur Zukunft der Büroarbeit

Die Gewohn­hei­ten bei der Büro­ar­beit wer­den sich ändern. Das Jahr 2020 hat den Umbruch wei­ter for­ciert. Doch wo führt der Weg hin? Der Hybrid-Working-Report des Her­stel­lers von Video- und Audio­lö­sun­gen Poly ver­sucht, die­se Fra­ge zu klären.

iba_büro-szenario_1

IBA: Erfahrungen aus dem Home-Office nutzen

Vie­le Unter­neh­men lei­ten die Rück­kehr der Mit­ar­bei­ter ins Büro ein. Neben kla­ren Hygie­ne­re­ge­lun­gen wün­schen sich Arbeit­neh­mer Raum für Team­ar­beit, aber auch für kon­zen­trier­te Ein­zel­ar­beit, so der Indus­trie­ver­band Büro und Arbeits­welt e. V. (IBA).

Der Arbeitskollege der Zukunft

Es muss mehr getan wer­den, um gesund­heit­li­chen Pro­ble­men am Arbeits­platz vor­zu­beu­gen: Fast die Hälf­te der Befrag­ten einer Stu­die von Fel­lo­wes hat die Ver­bes­se­rung ihrer Arbeits­platz­be­din­gun­gen gefor­dert und war­tet immer noch auf eine Lösung des Problems.

Scrum ist der König unter den agilen Methoden.

Agile Methoden liegen im Trend

Jedes zwei­te Unter­neh­men im IT-Bereich nutzt bereits agi­les Pro­jekt­ma­nage­ment. Das geht aus der Befra­gung her­vor, die von Bit­kom Rese­arch, dem Markt­for­schungs­in­sti­tut des Digi­tal­ver­bands, durch­ge­führt wurde.

Rückzugsräume

Am liebsten Multispace: Studie zur Gestaltung von Büroräumen

Die Moder­ni­sie­rung der Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on soll­te schnel­ler gehen. Und der Mul­tis­pace gilt als die geeig­ne­te Büro­form, um Unter­neh­mens­zie­le zu errei­chen. So lau­ten zwei Ergeb­nis­se der Stu­die „Wirk­sa­me Büros“ vom Fraun­ho­fer IAO sowie dem Ein­­rich­­tungs- und Pla­nungs­un­ter­neh­men designfunktion.

zufriedener Büroarbeiter

Weltweite Studie zu Büroarbeitsplätzen und -konzepten

Orts­un­ab­hän­gi­ge Arbeit ist ein wich­ti­ger Fak­tor bei der Neu­ge­stal­tung der Arbeits­welt: Die Anwe­sen­heit im Büro wür­de sich bei allen Mit­ar­bei­tern um 22 Pro­zent ver­rin­gern, bestün­de die Mög­lich­keit, den Arbeits­ort frei zu wäh­len. So ein zen­tra­les Ergeb­nis des Opti­ma­ze Work­place Review 2018 von Rapal.

Teamarbeit scheint deutschen Büroarbeitern zu liegen. Im Drei-Länder-Vergleich belegen sie den Spitzenplatz.

Licht und Schatten: Wie sich deutsche Büroangestellte beurteilen

Deut­sche Büro­an­ge­stell­te schät­zen ihre Pro­duk­ti­vi­tät im Ver­gleich zu ihren euro­päi­schen Nach­barn am höchs­ten ein. Tech­no­lo­gien und Stra­te­gien zur Ver­bes­se­rung des Arbeits­ma­nage­ments sind dage­gen hier­zu­lan­de eher wenig ver­brei­tet. So zwei Ergeb­nis­se des aktu­el­len Wri­ke Digi­tal Work Report.

Rawpixel.com/Fotolia

Studie zum Arbeitsplatz des Jahres 2025

Wenn Unter­neh­men sich heu­te zu viel Zeit las­sen, Plä­ne für zukünf­ti­ge Arbeits­plät­ze zu ent­wi­ckeln, wer­den sie zuneh­mend Schwie­rig­kei­ten bei der Rekru­tie­rung von neu­en Talen­ten bekom­men. So ein zen­tra­les Ergeb­nis einer von IT-Her­stel­­ler Fuji­tsu in Auf­trag gege­be­nen Studie.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?