Banner Leaderboard

Bachmann - Webinar Desk Sharing organisieren mit iotspot, 6. oder 8. Juli

Im Porträt: Schulte Elektrotechnik/EVOline

EVOline bietet Ihnen intelligente Lösungen rund um die Verteilung von Strom und Daten – vom Flachstecker bis zur Elektroinstallation ganzer Gebäude.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

EVO­li­ne bie­tet Ihnen intel­li­gen­te Lösun­gen rund um die Ver­tei­lung von Strom und Daten – vom Flach­ste­cker bis zur Elek­tro­in­stal­la­ti­on gan­zer Gebäu­de. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik

Der EVOline Dock Square organisiert die wichtigsten Strom- und Datenanschlüsse am Arbeitplatz.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Der EVO­li­ne Dock Squa­re orga­ni­siert die wich­tigs­ten Strom- und Daten­an­schlüs­se am Arbeit­platz. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik 

Mit dem Untertischkanal EVOline WireLane laufen alle Kabel in geordneten Bahnen.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Mit dem Unter­tisch­ka­nal EVO­li­ne Wire­La­ne lau­fen alle Kabel in geord­ne­ten Bah­nen. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik 

Die vertikale Elektrifizierungslösung EVOline Up ist (nicht nur) für den Tisch geeignet.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Die ver­ti­ka­le Elek­tri­fi­zie­rungs­lö­sung EVO­li­ne Up ist (nicht nur) für den Tisch geeig­net. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik 

Der EVOline FlipTop Push ist eine elegante Einbaulösung für alle Arbeitsbereiche, die mit Strom, Daten und Multimedia versorgt werden müssen.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Der EVO­li­ne Flip­Top Push ist eine ele­gan­te Ein­bau­lö­sung für alle Arbeits­be­rei­che, die mit Strom, Daten und Mul­ti­me­dia ver­sorgt wer­den müs­sen. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik 

Der EVOline Circle80 wurde mit dem German Design Award Special 2021 ausgezeichnet.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Der EVO­li­ne Circle80 wur­de mit dem Ger­man Design Award Spe­cial 2021 aus­ge­zeich­net. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik 

Mit dem individuell konfigurierbaren EVOline Port Push verschwinden Strom- und Datenanschlüsse dezent unter der Möbeloberfläche, bleiben jedoch immer in unmittelbarer Reichweite.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Mit dem indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­ba­ren EVO­li­ne Port Push ver­schwin­den Strom- und Daten­an­schlüs­se dezent unter der Möbel­ober­flä­che, blei­ben jedoch immer in unmit­tel­ba­rer Reich­wei­te. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik 

Das hochwertige Aluminiumgehäuse des EVOline Port lässt sich durch Kippen des Deckels leicht herausziehen. Für Funktion und Design wurde der EVOline® Port mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Das hoch­wer­ti­ge Alu­mi­ni­um­ge­häu­se des EVO­li­ne Port lässt sich durch Kip­pen des Deckels leicht her­aus­zie­hen. Für Funk­ti­on und Design wur­de der EVO­li­ne® Port mit dem Red Dot Design Award aus­ge­zeich­net. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik 

Der EVOline BackFlip ist die sichere Elektrifizierungslösung für repräsentative Küchen, Empfangstresen und Präsentationsmöbel. Durch leichtes Antippen dreht sich der Einsatz der Einbaulösung nach oben und gibt zwei Steckdosen sowie einen USB-Charger frei.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Der EVO­li­ne Back­Flip ist die siche­re Elek­tri­fi­zie­rungs­lö­sung für reprä­sen­ta­ti­ve Küchen, Emp­fangs­tre­sen und Prä­sen­ta­ti­ons­mö­bel. Durch leich­tes Antip­pen dreht sich der Ein­satz der Ein­bau­lö­sung nach oben und gibt zwei Steck­do­sen sowie einen USB-Char­ger frei. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik 

Nach dem iF Design Award und dem German Design Award wurde der EVOline Port Push (links) von der Jury der Iconic Awards 2017 mit dem Prädikat „Best of Best“ – der höchsten Auszeichnung des Awards in der Kategorie „Product“ – ausgezeichnet. Die minimalistische Einzelsteckdose EVOline One (rechts) kann sogar mit vier Designpreisen glänzen.  Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Nach dem iF Design Award und dem Ger­man Design Award wur­de der EVO­li­ne Port Push (links) von der Jury der Ico­nic Awards 2017 mit dem Prä­di­kat „Best of Best“ – der höchs­ten Aus­zeich­nung des Awards in der Kate­go­rie „Pro­duct“ – aus­ge­zeich­net. Die mini­ma­lis­ti­sche Ein­zel­steck­do­se EVO­li­ne One (rechts) kann sogar mit vier Design­prei­sen glän­zen. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik 

Unter dem Namen EVO­li­ne bie­tet Schul­te Elek­tro­tech­nik zukunfts­ori­en­tier­te Sys­te­me rund um die Ver­tei­lung von Strom und Daten. Dabei setzt die Mar­ke neben kom­pro­miss­lo­ser Qua­li­tät und aus­ge­zeich­ne­tem Design auch auf eine nach­hal­ti­ge und umwelt­be­wuss­te Pro­duk­ti­on „Made in Ger­ma­ny“. Die Pro­dukt­li­nie ist modu­lar auf­ge­baut und ermög­licht indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­ba­re sowie höchst fle­xi­ble Lösun­gen für alle Maß­stä­be – von der Elek­tri­fi­zie­rung ein­zel­ner Möbel bis zur Erschlie­ßung kom­plet­ter Immobilien.

Eleganz, Effektivität und evolutionäres Denken

Als Sieg­fried Schul­te sich 1964 in Lüden­scheid als Inge­nieur selbst­stän­dig mach­te, ver­folg­te er eine kla­re Visi­on: Elek­trik siche­rer und intel­li­gen­ter zu machen. So wur­de Schul­te Elek­tro­tech­nik mit der Ent­wick­lung inno­va­ti­ver Schutz­schal­ter zur ers­ten Adres­se für inte­grier­te Sicher­heits­kon­zep­te bei elek­tri­schen Geräten.

Heu­te sind es rund 170 Mit­ar­bei­ter, die bei Schul­te Elek­tro­tech­nik in Lüden­scheid sämt­li­che EVO­li­ne-Pro­duk­te her­stel­len. Die hohe Fer­ti­gungs­tie­fe und der gro­ße Anteil an manu­el­ler Kon­fek­tio­nie­rung in der Pro­duk­ti­on gewähr­leis­ten eine beson­de­re Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät. Schul­te Elek­tro­tech­nik ist mit über 30 Ver­kaufs­part­nern welt­weit aktiv und wur­de für sei­ne Pro­duk­te mehr­fach aus­ge­zeich­net, zuletzt mit dem Ger­man Design Award Spe­cial 2021.

Die richtigen Module für jeden Bedarf

Vom Her­stel­ler für ein­ge­bau­te Spe­zi­al­schal­ter hat sich Schul­te Elek­tro­tech­nik mit EVO­li­ne zum Anbie­ter modu­la­rer Sys­tem­lö­sun­gen für Strom- und Daten­an­schlüs­se wei­ter­ent­wi­ckelt. Der modu­la­re Auf­bau der EVO­li­ne-Pro­duk­te eröff­net nahe­zu unbe­grenz­te Mög­lich­kei­ten in der indi­vi­du­el­len Aus­stat­tung und Kon­fi­gu­ra­ti­on. So kön­nen EVO­li­ne-Pro­duk­te mit einer gro­ßen Aus­wahl an Schal­tern, Steck­do­sen, Anschlüs­sen für Daten und Mul­ti­me­dia sowie Schutz-Modu­len bestückt werden.

Werden Sie zum Co-Designer

Ein Sor­ti­ment kann noch so breit auf­ge­fä­chert sein – in eini­gen Anwen­dun­gen sind ganz indi­vi­du­el­le Lösun­gen gefragt. Manch­mal müs­sen es eben drei USB-Anschlüs­se sein, eine inter­na­tio­na­le Steck­do­se, eine DVI-Ver­bin­dung oder eine Smart­pho­ne-Docking-Sta­ti­on an der rich­ti­gen Stel­le. Des­halb macht EVO­li­ne sei­ne Kun­den zu Co-Desi­gnern mit vol­ler Gestal­tungs­frei­heit: Mit dem EVO­li­ne-Kon­fi­gu­ra­tor sind der indi­vi­du­el­len Aus­stat­tung durch den modu­la­ren Auf­bau kaum Gren­zen gesetzt. Ob bei der Ein­rich­tung der hei­mi­schen Küche oder eines Groß­raum­bü­ros: So blei­ben am Ende wirk­lich kei­ne Wün­sche offen.

Von der Idee bis zur Produktion – alles aus einer Hand

Schul­te Elek­tro­tech­nik pro­du­ziert ener­gie­ef­fi­zi­ent und umwelt­be­wusst „Made in Ger­ma­ny“ – und das nicht erst seit ges­tern. Alle Struk­tu­ren für die Pro­dukt­ent­wick­lung und -fer­ti­gung bün­delt das Unter­neh­men an sei­nen Stand­or­ten in Lüden­scheid. Durch die hohe Wert­schöp­fungs­tie­fe im eige­nen Hau­se sind die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen für eine zuver­läs­si­ge Qua­li­tät gege­ben. Hoch­wer­ti­ge Roh­ma­te­ria­li­en und Zukauf­tei­le wer­den größ­ten­teils von lang­jäh­ri­gen Lie­fe­ran­ten aus der Regi­on bezo­gen. Ledig­lich ein klei­ne­rer Teil stammt aus ande­ren Gebie­ten Deutsch­lands und Welt. Sämt­li­che Kunst­stoff­tei­le und den Groß­teil der benö­tig­ten Metall­tei­le wer­den in der eige­nen Fer­ti­gung pro­du­ziert. Und auch die kom­plet­te Mon­ta­ge, die elek­tri­sche Ein­zel­prü­fung und der Ver­sand aller Lösun­gen aus dem Hau­se Schul­te Elek­tro­tech­nik erfol­gen durch die Mit­ar­bei­ter in Lüden­scheid – so ver­lässt kein Pro­dukt das Haus, das nicht ein­zeln getes­tet wurde.

Werk der Zukunft

Bei Schul­te Elek­tro­tech­nik steht Nach­hal­tig­keit neben der Ver­knüp­fung von Funk­ti­on und Design an obers­ter Stel­le: Bereits 1973 ver­füg­te die ers­te Fir­men­zen­tra­le über eine kli­ma­neu­tra­le Behei­zung. Durch die Nut­zung der Abwär­me aus der Kunst­stoff­sprit­ze­rei war das Unter­neh­men damit in Bezug auf ener­gie­ef­fi­zi­en­te und nach­hal­ti­ge Gebäu­de­tech­nik der Zeit vor­aus. Mit der Betriebs­er­wei­te­rung im Jahr 2014 wur­de dann auf Erd­wär­me gesetzt, die im Win­ter war­mes Was­ser für die Hei­zung erzeugt. Und mit der 2020 fer­tig­ge­stell­ten neu­en Pro­duk­ti­ons- und Lager­hal­le geht Schul­te Elek­tro­tech­nik sogar einen Schritt wei­ter: Sie ist nicht nur nahe­zu ener­gie­aut­ark, son­dern unter­schrei­tet die vor­ge­schrie­be­nen Grenz­wer­te der Ener­gie­ein­spar­ver­ord­nung (EnEV) um 60 Prozent.


EVOline

Schul­te Elek­tro­tech­nik GmbH & Co. KG
Jün­ger­stra­ße 21
58515 Lüdenscheid
Tel.: 02351 9481-0
Fax : 02351 4265-8
info@schulte.com
www.evoline.com


Beiträge von EVOline:

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?