Gesund­heit im Büro: Bewe­gung, Ergo­no­mie, Prä­ven­ti­on, Sicher­heit

  • johnson-wang-iI4sR_nkkbc-unsplash

    Reiz mich nicht: Interview mit Frank Ritter

    Bun­te Möbel und New-Work-Ver­spre­chen ändern nichts dar­an, dass der Büro­all­tag manch­mal an den Ner­ven zerrt. Andau­ern­der Stress aber min­dert die Leis­tungs­fä­hig­keit. Was gegen ihn hilft, erläu­tert Autor und Stress­ma­na­ger Frank Rit­ter im Inter­view.

  • Dr. Heinz Fuchsig

    Gesundheitstipps für ein produktives Home-Office

    Es sind nicht die Tech­nik oder das Mobi­li­ar allein, die ein pro­duk­ti­ves und ange­neh­mes Arbei­ten zu Hau­se beein­flus­sen. Der Arbeits- und Umwelt­me­di­zi­ner Dr. Heinz Fuch­sig zeigt wich­ti­ge Aspek­te auf, die ein gesun­des Arbeits­kli­ma im Wohn­be­reich unter­stüt­zen.

  • Die dauerhafte Arbeit bei schlechter Beleuchtung, insbesondere im Home-Office, kann die Augenleistung stark beeinträchtigen. Abbildung: ZAGG

    Digitaler Sehstress: Bildschirmarbeit belastet die Augen

    Die Augen voll­brin­gen im Office wah­re Höchst­leis­tun­gen. Der For­schungs­be­richt „How to save your eyes in the digi­tal age“ hat die nega­ti­ven gesund­heit­li­chen Aus­wir­kun­gen von blau­em Licht nun bestä­tigt. Neue Bril­len- und Fil­terlö­sun­gen kön­nen Abhil­fe schaf­fen.

  • Für den Infektionsschutz im Büro müssen Arbeitsplätze sowie Wegeflächen ausreichend hoch abgeschirmt werden. Bild: Preform

    Die Rückkehr der Home-Worker jetzt vorbereiten

    Mitt­ler­wei­le ist abseh­bar, dass das Büro schritt­wei­se wie­der zum Arbeits­mit­tel­punkt wird – jedoch nur unter vor­ge­ge­be­nen Abstands- und Hygie­ne­re­geln. Der Indus­trie­ver­band Büro und Arbeits­welt e. V. (IBA) gibt Emp­feh­lun­gen für die Büro­ar­beit in der Coro­na-Kri­se.

  • Ruhe bitte: Heute wäre Tag gegen Lärm

    Heu­te wäre eigent­lich der Tag gegen Lärm. Der Initia­tor – der DEGA e. V. – hat den Akti­ons­tag jedoch abge­sagt. Scha­de eigent­lich, denn sogar im Home-Office ist Lärm durch­aus ein Pro­blem.

  • Höhere Luftfeuchtigkeit, geringeres Ansteckungsrisiko. Abbildung: Airthings

    Warum ist gutes Raumluftklima gerade im Home-Office wichtig?

    Auf­grund des Coro­na­vi­rus sind vie­le Arbeit­neh­mer aktu­ell im Home-Office und ver­brin­gen so noch mehr Zeit in geschlos­se­nen Räu­men als sonst. Damit auch in den eige­nen vier Wän­den eine gesun­de Raum­luft­qua­li­tät vor­herrscht, soll­ten eini­ge ein­fa­che Tipps beach­tet wer­den.

  • Home-Office

    Tipps zum Home-Office mit Kindern

    Eltern, die aktu­ell im Home-Office arbei­ten und par­al­lel ihre Kin­der zu Hau­se betreu­en, müs­sen gro­ße Her­aus­for­de­run­gen meis­tern. Die Akti­on „Das siche­re Haus“ bie­tet Tipps, wie sich die Dop­pel­be­las­tung mög­lichst sicher und gesund bewäl­ti­gen lässt.

  • Mitarbeiter sollten durch Sportangebote unterstützt werden. Abbildung: Pexels

    Aufstehen statt umfallen: Gesundheitsmanagement im Arbeitsalltag

    Der Leis­tungs­druck auf Arbeit­neh­mer in der moder­nen Arbeits­welt ist enorm. So man­cher fühlt sich dem nicht gewach­sen. Was das für das betrieb­li­che Gesund­heits­ma­nage­ment bedeu­tet, erläu­tert die Publi­zis­tin und Wirt­schafts­psy­cho­lo­gin Dr. Alex­an­dra Hil­de­brandt.

  • Home-Office

    7 Tipps für das ergonomische Home-Office

    Um die wei­te­re Aus­brei­tung  des Coro­na-Virus ein­zu­däm­men, haben vie­le Fir­men ihre Ange­stell­ten ins Home-Office geschickt. Damit sich die Arbeit in den eige­nen vier Wän­den auch ergo­no­misch gestal­tet, soll­ten eini­ge Din­ge beach­tet wer­den.

  • Schutzmaske

    Die Angst vor dem Corona-Virus

    Aus gege­be­nem Anlass spra­chen wir mit Dr. Nadia Sos­now­sky-Waschek, Pro­fes­so­rin für Gesund­heits- und Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie an der SRH Hoch­schu­le Hei­del­berg, über das aktu­ell auf­kom­men­de Bedro­hungs­ge­fühl und den mög­li­chen Umgang mit der Angst vor Coro­na.