Gesund­heit im Büro: Bewe­gung, Ergo­no­mie, Prä­ven­ti­on, Sicher­heit

  • Home-Office

    7 Tipps für das ergonomische Home-Office

    Um die wei­te­re Aus­brei­tung  des Coro­na-Virus ein­zu­däm­men, haben vie­le Fir­men ihre Ange­stell­ten ins Home-Office geschickt. Damit sich die Arbeit in den eige­nen vier Wän­den auch ergo­no­misch gestal­tet, soll­ten eini­ge Din­ge beach­tet wer­den.

  • Schutzmaske

    Die Angst vor dem Corona-Virus

    Aus gege­be­nem Anlass spra­chen wir mit Dr. Nadia Sos­now­sky-Waschek, Pro­fes­so­rin für Gesund­heits- und Kli­ni­sche Psy­cho­lo­gie an der SRH Hoch­schu­le Hei­del­berg, über das aktu­ell auf­kom­men­de Bedro­hungs­ge­fühl und den mög­li­chen Umgang mit der Angst vor Coro­na.

  • TagderRückengesundheit2020

    Tag der Rückengesundheit 2020

    „Acht­sam durch den Tag – Rücken­be­las­tun­gen gesund meis­tern!“ Unter die­sem Mot­to fin­det am 15. März 2020 bereits zum 19. Mal der Tag der Rücken­ge­sund­heit statt.  Rund um die­ses Datum wer­den bun­des­weit vie­le Aktio­nen und Work­shops ange­bo­ten.

  • Verwaiste Büroräume sind ein Szenario bei einer unkontrollierten Ausbreitung des Conrona-Virus. Abbildung: Pexels

    Arbeitsrechtliche Fragen zum Corona-Virus

    Das Coro­na-Virus hat den beruf­li­chen All­tag erreicht. Mes­sen wie die Light + Buil­ding, ITB und Intern­or­ga wur­den abge­sagt oder ver­scho­ben. In vie­len Büros herrscht Angst vor Anste­ckung. Wir spra­chen mit dem Rechts­ex­per­ten Prof. Dr. Simon A. Fischer unter ande­rem über Arbeit­neh­mer­rech­te bei Coro­na-Qua­ran­tä­ne und Zwangs­ur­laub.

  • Lamy AL

    Die Top 100 Büroprodukte des Jahres 2020, Plätze 81 bis 100

    Die Zeit­schrift Das Büro hat die Top 100 Büro­pro­duk­te des Jah­res 2020 gekürt. OFFICE ROXX stellt die­se High­lights moder­ner Büro­ar­beit in umge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge vor. Das sind die Plät­ze 81 bis 100.

  • Modernes Fasten kann auch den Verzicht auf digitale Tools und Medien miteinschließen. Abbildung: Panda Security

    Digital Detox – einfach mal abschalten

    Heu­te beginnt tra­di­tio­nell zum Ascher­mitt­woch die Fas­ten­zeit. In den 40 Tagen vor Ostern emp­fiehlt sich eine moder­ne Aus­le­gung des Fas­tens. Nicht nur auf Fleisch, Süßig­kei­ten und Alko­hol kann ver­zich­tet wer­den, auch „Digi­tal Detox“ stei­gert das Wohl­be­fin­den.

  • Begrünte Bürowelt belebt die Sinne

    Im Büro dreht sich viel um die Fra­ge, wie sich inspi­rie­ren­de und zugleich gesund­heits­för­dern­de Arbeits­um­ge­bun­gen schaf­fen las­sen. Ein Pro­jekt des Markt­füh­rers für Grün­sys­te­me Mobi­la­ne für den Phar­ma­zu­lie­fe­rer Sar­to­ri­us in Göt­tin­gen gibt Ant­wort.

  • Licht als Fitnessprogramm im Büro

    Licht­kon­zep­te sol­len heu­te Wohl­be­fin­den und Kon­zen­tra­ti­on der Mit­ar­bei­ter för­dern. Die Bran­chen­in­itia­ti­ve licht.de exis­tiert seit 1970 und kennt die Erfor­der­nis­se einer hoch­wer­ti­gen Büro­be­leuch­tung, die mehr kann als nur hell.

  • Der Schreibtisch ist mehr als ein Möbelstück, er gibt Sinn und Heimat. Abbildung: Pexels

    Der Schreibtisch und eine neue Lebensphilosophie

    Sind Den­ken, Arbei­ten und Leben ohne den Schreib­tisch als Kraft­zen­trum und Schnitt­stel­le zur Per­sön­lich­keit vor­stell­bar? Die Publi­zis­tin und Wirt­schafts­psy­cho­lo­gin Dr. Alex­an­dra Hil­de­brandt ver­neint und sagt, wel­che Rol­le Ord­nung und Nach­hal­tig­keit dabei spie­len.

  • Das kleine große Arbeitsglück der Starter

    Start-ups sind up to date. Wer aber sagt, dass sie mil­lio­nen­schwe­re Unter­neh­men sein und wer­den müs­sen? Ein Buch von Vero­ni­ka Bel­lo­ne und Tho­mas Mat­la wählt eine ande­re Per­spek­ti­ve und nimmt die unter­neh­me­ri­sche Klein­heit in den Blick.