DIMBA-Akademie

 

Trai­ning, Coa­ching und Wei­ter­bil­dung für Office-Worker

Die DIM­BA-Aka­de­mie bie­tet Ver­an­stal­tun­gen und Semi­na­re zu The­men moder­ner Büro­ar­beit an, unter ande­rem in den Berei­chen Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on, Kom­mu­ni­ka­ti­on, Office-Manage­ment, Per­sön­lich­keit und Gesund­heit. Dazu arbei­tet sie mit erfolg­rei­chen, erfah­re­nen Trai­nern, Coa­ches und Refe­ren­ten zusam­men.

Aktu­el­le Semi­nar­an­ge­bo­te:

001 Das Anti-Stress-Training für Assistenzen

In Zei­ten von 4.0 braucht selbst die moderns­te und ver­sier­tes­te Assis­tenz eine gute Stra­te­gie, um in der digi­tal-ver­rück­ten Welt zu bestehen. Und zwar gesund! Las­sen Sie sich Ihrer Illu­sio­nen „Jemals fer­tig zu wer­den“ und „Alles muss per­fekt sein“ berau­ben. Neben dem erklär­ten Dilem­ma der Assis­tenz gibt es vie­le wert­vol­le Tipps zum Umgang mit Stress.

Semi­narin­hal­te:

  • Die Rol­le der Assis­tenz
  • Das Dilem­ma der Assis­tenz
  • Die Stres­so­ren der Assis­tenz
  • Die Illu­sio­nen im Sekre­ta­ri­at
  • Übun­gen zum Umgang mit Stress
  • Prak­ti­sche Tipps zum Selbst-Manage­ment

Zie­le:

  • Stär­kung Ihrer Rol­le
  • Redu­zie­rung Ihres Stress­le­vels
  • Erhö­hung Ihrer Resi­li­enz
  • Befeue­rung Ihrer Krea­ti­vi­tät
  • Erwei­te­rung Ihrer Leis­tungs­fä­hig­keit
  • Stei­ge­rung Ihrer Effi­zi­enz

Jeder Teil­neh­mer erhält umfang­rei­che Trai­nings­ma­te­ria­li­en, das Buch zum Semi­nar und eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung.

Trai­ne­rin: Marit Zenk
Ziel­grup­pe: Sekre­ta­ri­at, Assis­tenz und ver­wand­te Berufs­grup­pen
Teil­neh­mer:  6–24
Ter­min und Ort: auf Anfra­ge
Preis: auf Anfra­ge

002 Besser kommunizieren mit S.C.I.L.: Wie viel Charisma steckt in Ihnen?

Sie möch­ten wis­sen, wie Sie auf ande­re wir­ken? Mit Hil­fe des S.C.I.L.®-Profiles kön­nen wir abbil­den, wie Sie von ande­ren wahr­ge­nom­men wer­den. Mit S.C.I.L. wer­den 16 Fre­quen­zen gemes­sen, jeweils vier aus den Berei­chen Sen­sus, Cor­pus, Intel­lek­tus und Lin­gua. Auf einen Blick erken­nen Sie so Ihr noch unge­ho­be­nes Leis­tungs­po­ten­zi­al. Sie ler­nen die Band­brei­te der Kom­mu­ni­ka­ti­on ken­nen, kön­nen die­se ziel­ge­rich­tet trai­nie­ren und die Qua­li­tät Ihrer Begeg­nun­gen erhö­hen.

Semi­narin­hal­te:

  • Die Grund­mus­ter von S.C.I.L.®
  • Unter­wegs auf 16 Fre­quen­zen
  • Inter­ak­ti­ons­kom­pe­tenz
  • Inter­pre­ta­ti­on der S.C.I.L.®-Analysen
  • Mög­lich­kei­ten zur Reper­toire-Erwei­te­rung
  • Übun­gen zur Wir­kung und Wahr­neh­mung
  • Per­sön­li­che Hand­lungs­emp­feh­lung

Jeder Teil­neh­mer erhält eine per­sön­li­che S.C.I.L.®-Analyse mit Doku­men­ta­ti­on, umfang­rei­che Trai­nings­ma­te­ria­li­en, das Handout/Fotoprotokoll sowie eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung.

Trai­ne­rin: Marit Zenk
Ziel­grup­pe: offen
Teil­neh­mer: 6–24
Ter­min und Ort: auf Anfra­ge
Preis: auf Anfra­ge

003 Glücklicher mit den 9Levels: Wie WERT(e)voll sind Sie?

Wer sei­ne Wer­te kennt, ver­steht, was er braucht. Mit Hil­fe der 9Levels wer­den Ihre Wer­te auf neun ver­schie­de­nen Ebe­nen loka­li­siert. Was treibt Sie an und wo ist Ihr Ziel? Wie muss Ihr Arbeits­um­feld beschaf­fen sein, damit Sie Ihr vol­les Poten­zi­al ent­fal­ten kön­nen?

Semi­narin­hal­te:

  • Erklä­rung des 9Levels®-Modells
  • Ver­or­tung im Sys­tem
  • Inter­pre­ta­ti­on der 9Levels®-Analysen
  • Bei­spie­le und Übun­gen
  • Refle­xi­on zur eige­nen Situa­ti­on

Jeder Teil­neh­mer erhält eine per­sön­li­che 9Le­vels-Wer­te­sys­tem­ana­ly­se®, umfang­rei­che Trai­nings­ma­te­ria­li­en, das Handout/Fotoprotokoll sowie eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung.

Trai­ne­rin: Marit Zenk
Ziel­grup­pe: offen
Teil­neh­mer:  6–24
Ter­min und Ort: auf Anfra­ge
Preis: auf Anfra­ge

Marit Zenk

Marit Zenk, bekannt gewor­den als Deutsch­lands 1. Secreta­ry Coach und Erfolgs­team­trai­ne­rin, beschäf­tigt sie sich seit mehr als 25 Jah­ren mit dem Office-Manage­ment. Sie war selbst jah­re­lang Assis­ten­tin auf Top-Level. Seit 2008 ist sie Unter­neh­me­rin und weiß, wel­che Erwar­tun­gen ein Chef an sei­ne Assis­tenz hat und wel­cher Druck auf ihr las­tet. Ihr Ziel ist es, aus Assis­ten­zen „Top-Assis­ten­zen“ zu machen. Dafür ist Sie auch über Deutsch­lands Gren­zen hin­aus unter­wegs.