Banner Leaderboard

Bachmann - Webinar Desk Sharing organisieren mit iotspot, 6. oder 8. Juli

Software

Büro­soft­ware: DMS/ECM, CRM, ERP, Sicher­heit, Digi­ta­les Signie­ren und vie­les mehr

Urano vermittelt Know-how, damit KMUs ihre IT-Infrastruktur so entwickeln und skalieren können, dass sie konkurrenzfähig bleiben. Abbildung: Pexels

Das Beste aus zwei Welten

Im Zuge der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on fehlt vie­len KMUs das inter­ne Know-how, um ihre IT-Infra­­stru­k­­tur so zu ent­wi­ckeln und zu ska­lie­ren, dass sie kon­kur­renz­fä­hig bleibt. Hier setzt die Ura­no Infor­ma­ti­ons­sys­te­me GmbH mit inno­va­ti­ven Lösun­gen an, die das Bes­te aus zwei Wel­ten vereinen.

Viele HR-Dokumente lassen sich rechtsicher mit digitalen Signaturen unterschreiben. Abbildung: Picjumbo.com, Pixabay

Vorteile digitaler Signaturen

Arbeits­ver­trä­ge und ande­re HR-Doku­­men­­te sind in vie­len Unter­neh­men die letz­ten Bas­tio­nen ana­lo­ger Doku­men­ten­ver­ar­bei­tung. Mar­co Schmid, Head of Inter­na­tio­nal Expan­si­on Stra­te­gy bei Swiss­com Trust Ser­vices, beschreibt, wie elek­tro­ni­sche Signa­tu­ren den HR-Pro­­­zess ver­bes­sern können.

Gewinnspiel: PowerDirector 365 Business von Cyberlink

Wir ver­lo­sen zehn Jah­res­li­zen­zen der Soft­ware Power­Di­rec­tor 365 Busi­ness von Cyber­link. Mit der Video­schnitt­lö­sung las­sen sich pro­fes­sio­nel­le Wer­be­vi­de­os erstel­len. Dank des unein­ge­schränk­ten Zugriffs auf die Stock-Video­­da­­ten­­bank und opti­mier­ten Video­vor­la­gen sind die Clips rela­tiv schnell produziert.

Chat, Meeting und mehr: all4cloud, der Cloud-ERP-Experte für mittelständische Unternehmen, setzt Microsoft Teams auch als moderne Telefonanlage ein. Abbildung: all4cloud

Fliegender Wechsel zu Microsoft Teams

Sky­pe for Busi­ness gehört bald der Ver­gan­gen­heit an. Als Nach­fol­ger hat Micro­soft die cloud­ba­sier­te Kol­la­bo­ra­ti­ons­lö­sung Teams eta­bliert. Sie bie­tet Unter­neh­men weit umfang­rei­che­re Mög­lich­kei­ten. Der Cloud-ERP-Exper­­te all4cloud pro­fi­tiert bereits davon.

Digitale Kollaborationstools erleichtern die Zusammenarbeit und verbessern die Kommunikation. Abbildung: Karolina Grabowska, Pexels

Für Homeoffice und Büro: Tools für Teamarbeit

In die­sem Jahr arbei­ten mehr Men­schen im Home­of­fice als je zuvor. Damit die Zusam­men­ar­beit wei­ter­hin rei­bungs­los klappt, set­zen vie­le Unter­neh­men auf Kol­la­bo­ra­ti­ons­tools. Sogar bei der Bud­get­pla­nung kön­nen Micro­soft Teams & Co. hilf­reich sein.

In der Corona-Krise stieg das Interesse an E-Signaturen stark an, Abbildung: Bongkarn Thanyakij, Pexels

E-Signaturen in Zeiten von Corona und danach

Elek­tro­ni­sche Signa­tu­ren sind sicher und ver­ein­fa­chen Geschäfts­pro­zes­se. Andrea Trapp, Direc­tor of Busi­ness EMEA bei Drop­box, erklärt, war­um sie Unter­neh­men über die Pan­de­mie hin­aus hel­fen kön­nen, sich kri­sen­re­sis­tent aufzustellen. 

Die digitale Transformation hat in vielen Unternehmen eine hohe Priorität. Abbildungen: Goumbik, Pixabay

Digitale Transformation richtig vorantreiben

Laut einer Stu­die ver­fü­gen welt­weit 97 Pro­zent der Unter­neh­men über eine Stra­te­gie zur digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on. Aber nur knapp die Hälf­te der ange­sto­ße­nen Pro­jek­te ist erfolg­reich. Ash Fin­ne­gan, Digi­tal Trans­for­ma­ti­on Offi­cer bei Con­ga, erläu­tert die Grün­de dafür.

Virtuelle Meetings

Meeting per Video: 6 Gratisversionen im Redaktionstest

Zu den Gewin­nern der schwie­ri­gen letz­ten Mona­te zäh­len zwei­fel­los die ver­schie­de­nen Anbie­ter von Video­­kon­­fe­­renz-Sof­t­­wa­re. Wir haben sechs Lösun­gen für vir­tu­el­le Mee­tings in ihrer Gra­tis­ver­si­on unter die Lupe genom­men. Ger­rit Krä­mer stellt die Ergeb­nis­se vor.

Blockchain

Zeit und Geld sparen: Mit Blockchain-Smart-Verträgen

Auf dem glo­ba­len Markt wer­den Her­stel­lungs­pro­zes­se immer kom­ple­xer – vor allem nach der Coro­­na-Pan­­de­­mie. Die vie­len Ein­fluss­fak­to­ren machen es schwie­rig, Aktio­nen und Daten ent­lang der Lie­fer­ket­te zu ver­fol­gen. Blo­ck­chain-Smart-Ver­­­trä­­ge sind dabei eine Lösung, die Trans­pa­renz bie­tet, wie die Exper­ten von Krip­to­mat wissen.

Automatisierung im Büro

Beispiele für Automatisierung im Büro

Beim Begriff Auto­ma­ti­sie­rung wird meist an com­pu­ter­ge­steu­er­te Pro­duk­ti­ons­an­la­gen und Indus­­trie-Robo­­ter gedacht. Dabei kann Auto­ma­ti­sie­rung auch im Büro statt­fin­den – mit­hil­fe von Soft­ware. Scope­vi­sio ist ein Unter­neh­men, das genau die­ses Ziel verfolgt.

Alles im Blick: SuccessControl im Redaktionstest

Adres­sen und Ter­mi­ne ver­wal­ten, per­so­na­li­sier­te Mai­lings sen­den, Rech­nun­gen erstel­len und Datei­en able­gen – mit moder­ner Unter­neh­mens­soft­ware lässt sich die täg­lich anfal­len­de Büro­ar­beit schnell und ein­fach erle­di­gen. Wir haben das Access-basier­­te Pro­gramm Suc­cess­Con­trol getes­tet. Paul Sviha­lek berichtet.

Alles hybrid: Wie sich unsere Software verändert

Seit eini­gen Jah­ren fin­det ein Über­gang vom spe­zi­ell ein­ge­rich­te­ten Daten­cen­ter in den Unter­neh­men hin zur Public Cloud statt. Der Vor­teil der Cloud ist es, Fir­men­ap­pli­ka­tio­nen glo­bal zur Ver­fü­gung zu stel­len. Die Hin­ter­grün­de erklärt Ingo Wup­per, VP Sales beim Netz­werk­be­trei­ber GTT.

Cloudcomputing: Sicherheit in den Wolken

Cloud­com­pu­ting wächst in Deutsch­land so stark wie nie: Im Jahr 2018 haben bereits 73 Pro­zent der Unter­neh­men Rechen­leis­tun­gen aus der Cloud genutzt. Das ist aber nur ein inter­es­san­tes Ergeb­nis einer Umfra­ge von Bit­kom Rese­arch im Auf­trag des Bera­tungs­un­ter­neh­mens KPMG AG.

Die Software WORK & MOVE im Redaktionstest

Heu­te schon mit den Schul­tern getanzt? Wer die­se Fra­ge mit Ja beant­wor­tet, der arbei­tet wahr­schein­lich bereits mit der Soft­ware WORK & MOVE des Ergo­no­mie­spe­zia­lis­ten Bak­ke­rElk­hui­zen. Wir haben den Selbst­test gemacht.

Korrespondenzmanagement

Transparente Korrespondenz in der Cloud

Den Infor­ma­ti­ons­fluss in der eige­nen Orga­ni­sa­ti­on zu ver­ste­hen und zu doku­men­tie­ren ist der Schlüs­sel zur Opti­mie­rung von Geschäfts­pro­zes­sen. Andre­as Dangl vom Soft­ware­her­stel­ler Faba­soft erläu­tert, wie sich Infor­ma­tio­nen sinn­voll ver­wal­ten lassen.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?