Banner Leaderboard

One-Stop-Shop, NeoCon 2022 | Suite 1193, Logicdata

Displays

Moni­to­re fürs Büro, Lar­ge For­mat, Digi­tal Signage

Abbildung: ISE

Hola Barcelona: Unsere AV-Highlights von der ISE

Wir waren vor Ort beim gelun­ge­nen Debüt der Inte­gra­ted Sys­tems Euro­pe (ISE) in Bar­ce­lo­na. Dort prä­sen­tier­ten vom 10. bis 13. Mai 2022 834 Aus­stel­ler rund 50.000 Besu­chern neue Lösun­gen der AV-Bran­che. Wir haben uns viel ange­schaut. Die­se Lösun­gen zäh­len zu unse­ren Messe-Highlights.

CAM 130 von Aver.

AV-Lösungen für scharfe Bilder

Für zeit­ge­mä­ße Video­kon­fe­ren­zen, Prä­sen­ta­tio­nen und Bild­schirm­ar­beit sind AV-Lösun­­­gen erfor­der­lich, die sowohl im Büro als auch zu Hau­se funk­tio­nie­ren. Wir stel­len drei Gerä­te vor, die dafür sor­gen, dass Wis­sens­ar­bei­ter mit hoher Bild- und Ton­qua­li­tät zusam­men­ar­bei­ten können.

VA1655 von Viewsonic.

Bemerkenswert scharfe Office-Monitore

An jedem gut aus­ge­stat­te­ten Büro­ar­beits­platz soll­te einer ste­hen: ein Moni­tor. Wir stel­len drei Lösun­gen vor, die mit prak­ti­schen Fea­tures zu über­zeu­gen wis­sen und die augen­scho­nen­de Bild­schirm­ar­beit ermöglichen.

Ein Kabel für alles: USB-C-Anschlüsse reduzieren den Kabelsalat auf ein Minimum. Abbildung: Sharp NEC Display Solutions

Tipps für den Business-Monitor im Homeoffice

Ein pro­fes­sio­nel­ler Home­of­­fice-Arbeits­­platz kann Pro­duk­ti­vi­tät, Gesund­heit und Wohl­be­fin­den posi­tiv beein­flus­sen. Der Moni­tor spielt dabei eine zen­tra­le Rol­le. Die Exper­ten bei Sharp NEC Dis­play Solu­ti­ons haben sechs Tipps, wor­auf Anwen­der bei der Bild­schirm­aus­wahl ach­ten sollten.

Monitor NEC_EX341R

Marktübersicht 2020: 9 aktuelle Monitore mit mehr als 30 Zoll

27-Zoll-Moni­­to­­re sind heu­te Stan­dard im Büro. Wer aber vie­le Anwen­dun­gen auf einen Blick haben muss, ist mit grö­ße­ren Model­len gut bera­ten. In unse­rer Markt­über­sicht 2020 stel­len wir Moni­to­re vor, die min­des­tens über eine 30-Zoll-Bil­d­­schir­m­­dia­­go­­na­­le ver­fü­gen. Von Ger­rit Krämer.

U4919DW von Dell

Fantastische Weiten: Große Office-Displays

Auch wenn sie noch nicht in allen Büros auf dem Schreib­tisch ste­hen. Gro­ße Office-Dis­­plays, soge­nann­te Pan­ora­ma­s­creens, sind auf dem Vor­marsch. Wir stel­len vier Lösun­gen vor, die mit vie­len prak­ti­schen Fea­tures zu über­zeu­gen wissen.

Quickstand Eco von Humanscale im Redaktionstest

Sitz-Steh-Lösun­­­gen sind in deut­schen Büros noch immer kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit. Wer kei­nen höhen­ver­stell­ba­ren Tisch anschaf­fen möch­te, der kann sich mit einer mobi­len Schreib­tisch­kon­so­le wie der Quick­stand Eco von Humans­ca­le behel­fen. Juli­us Sonn­tag berichtet.

Eizo EV3285

Der FlexScan EV3285-BK von EIZO im Redaktionstest

Der Flex­Scan EV3285-BK von EIZO ist mit einer Bild­schirm­dia­go­na­le von 80 cm nicht nur sehr groß. Er bie­tet auch eine schar­fe und augen­scho­nen­de Dar­stel­lung. Wodurch er sich noch aus­zeich­net, haben wir getes­tet. Uwe B. Kretz­mann berich­tet in vier Schritten.

Die Leitmesse ISE in Amsterdam – internationale Leistungsschau der Präsentations- und Digitalisierungstechnologien für Workspaces. Abbildung: macom GmbH

Trends in der Meetingraum-Technik

Die dies­jäh­ri­ge Inte­gra­ted Sys­tems Euro­pe (ISE) war ein Trend­ba­ro­me­ter für die inter­na­tio­na­le Medi­en­tech­nik­bran­che. Mar­tin C. Wag­ner vom Bera­tungs­un­ter­neh­men macom beschreibt aktu­el­le Trends.

ISE 2019

Ausblick auf die ISE 2019

Die Inte­gra­ted Sys­tems Euro­pe (ISE) ver­spricht, 2019 die bis­her größ­te Aus­ga­be ihrer Geschich­te zu wer­den: mehr Aus­stel­ler, mehr Flä­che, mehr Besu­cher und mehr Ver­an­stal­tun­gen als je zuvor. Sie wird vom 5. bis 8. Febru­ar im RAI Ams­ter­dam statt­fin­den. OFFICE ROXX ist Medienpartner.

48 x 54 cm groß ist ein Modul von Samsungs IF015H.

Aus LED-Kacheln entstehen riesige Bildschirme

Sol­len wirk­lich gro­ße beweg­te Bil­der gezeigt wer­den, kom­men seit Jah­ren LED-Video­­wän­­de zum Ein­satz: als Wer­be­schir­me an Gebäu­den, Anzei­ge­ta­feln in Sta­di­en oder Rie­sen­screens auf Kon­zer­ten. Nun wird die LED-Tech­­nik auch für Kon­fe­renz­räu­me inter­es­sant. Sebas­ti­an Klöß hat geschaut, warum.

Touchscreens: Diese Techniken gibt es

Smart­pho­ne, Prä­sen­ta­ti­ons­bild­schirm, Fahr­kar­ten­au­to­mat. Über­all erfolgt die Bedie­nung per Touch­screens. Die Tech­nik, die hin­ter der Ein­ga­be per Berüh­rung steckt, ist jedoch sehr unter­schied­lich. Ein Über­blick über ver­schie­de­ne Funk­ti­ons­wei­sen sowie ihre Vor- und Nach­tei­le von Sebas­ti­an Klöß.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?