Banner Leaderboard

One-Stop-Shop, NeoCon 2022 | Suite 1193, Logicdata

New Work

Agi­les Arbei­ten, neue Büro­kon­zep­te,  Start-ups, Cowor­king, Inter­views, Exper­ten­bei­trä­ge, Ver­an­stal­tun­gen und vie­les mehr.

Das Enform-User-Dashboard zeigt individuelle Resultate an. Abbildung Isarvation

Start-ups fürs Büro: Isarvation aus Fürstenfeldbruck

Das Geschäfts­mo­dell von Start-ups soll­te inno­va­tiv und ska­lier­bar sein, die Mit­ar­bei­ten­den mög­lichst jung, fle­xi­bel und ziem­lich locker. Wir stel­len das Start-up Isar­va­ti­on vor. Das Unter­neh­men aus Fürs­ten­feld­bruck hat eine IoT-Sen­­so­­rik ent­wi­ckelt, mit der Umwelt­pa­ra­me­ter am Arbeits­platz ana­ly­siert und opti­miert werden.

Primebook Circular von Prime Computer.

Notebooks to go: Bestens geeignet für hybrides Arbeiten

Note­books sind aus dem moder­nen Arbeits­all­tag nicht mehr weg­zu­den­ken. Sie ermög­li­chen das Arbei­ten an fast jedem Ort zu jeder Zeit. Leicht und leis­tungs­stark sind zwei der wich­tigs­ten Eigen­schaf­ten die­ser trag­ba­ren Com­pu­ter. Hier ein paar Inspi­ra­tio­nen für Office-Worker.

Die neue Arbeitswelt von ALDI Nord in Essen. Abbildung: Marcus Bredt

Welcome home to Office

Wie müs­sen Office-Umge­­bun­­­gen gestal­tet wer­den, um die neu­en Anfor­de­run­gen der Wis­sens­ar­beit zu erfül­len? Peter Bor­chardt von BAID Archi­tek­ten lädt ein zu einer (archi­tek­to­ni­schen) Gedan­ken­rei­se rund um das The­ma New Work und die sich ändern­de Arbeitswelt.

Fachkonferenz der Extraklasse: New Work geht live

Auf der Kon­fe­renz geht es inten­siv und inter­ak­tiv zur Sache. Unter dem Leit­ge­dan­ken „Arbeits­kul­tur im Umbruch“ ste­hen die The­men Kul­tur­wan­del, Unter­­neh­­mens- und Ver­trau­ens­kul­tur sowie Lea­ders­hip im Fokus. Zwei Tage Pra­xis pur. Mit inno­va­ti­ven Impul­sen und kol­la­bo­ra­ti­ven Deep Dives.

Arbeiten von überall, unabhängig von den Gegebenheiten vor Ort. Abbildung: Dessidre Fleming, Unsplash

Megatrend New Work und seine Anforderungen an die Technik

Mega­trends beschrei­ben lang­fris­ti­ge, ent­schei­den­de Ent­wick­lun­gen, die alle Lebens- und Arbeits­be­rei­che betref­fen. Eini­ge die­ser Mega­trends hat die Pan­de­mie stark beschleu­nigt, dazu gehört auch der Trend zum fle­xi­blen und mobi­len Arbei­ten. Geeig­ne­te Tech­nik dafür stellt bei­spiels­wei­se das Unter­neh­men Bach­mann bereit.

Richtig umgesetzt ist nachhaltiges Handeln Grundlage für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Abbildung: Sarah Dorweiler, Unsplash

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit verbinden

Ange­sichts der aktu­el­len Kri­sen wird Nach­hal­tig­keit immer wich­ti­ger für Unter­neh­men. Der Nach­hal­tig­keits­ex­per­te Jür­gen Lin­sen­mai­er erklärt, war­um es Öko­no­mie und Öko­lo­gie auch im Büro zu ver­ei­nen gilt und war­um die Digi­ta­li­sie­rung nicht unkri­tisch als Heils­brin­ger gese­hen wer­den sollte.

Die Arbeit von zu Hause birgt auch Schattenseiten. Ist eine Pflicht sinnvoll? Abbildung: Antonio Borriello, Pexels

Gründe gegen eine Homeoffice-Pflicht

Bun­des­ar­beits­mi­nis­ter Huber­tus Heil will eine Home­of­­fice-Plicht durch­set­zen, unab­hän­gig von Coro­na. Doch ist ein Rechts­an­spruch wirk­lich sinn­voll oder wirkt er sich viel­mehr nega­tiv auf Unter­neh­men aus? Der Unter­neh­mens­be­ra­ter Tobi­as Zulauf nennt Grün­de gegen eine Pflicht.

Susanne Brandherm und Sabine Krumrey, Gründerinnen und Geschäftsführerinnen, brandherm + krumrey interior architecture. Abbildung: Patrick Lipke

OFFICE PIONEERS Susanne Brandherm & Sabine Krumrey: Die richtigen Fragen stellen. Office-Planung als ganzheitliche Aufgabe

Susan­ne Brandherm und Sabi­ne Krum­rey sind Office-Pio­­nie­­re, wie sie im Buche ste­hen. Denn mit die­sem Bei­trag sind die bei­den Grün­de­rin­nen und Geschäfts­füh­re­rin­nen von brandherm + krum­rey inte­rior archi­tec­tu­re auch in Band zwei von „OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030“ präsent. 

Für die Zukunft gilt es, die Chancen hybrider Arbeitsmodelle zu erkennen und zu nutzen. Abbildung: Malte Heimholt, Unsplash

Tipps zu hybriden Arbeitsmodellen für das Management

Für die Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on der Zukunft zeich­net sich ein hybri­des Modell ab, in dem Büro­ar­beit und mobi­les Arbei­ten gleich­be­rech­tigt neben­ein­an­der­ste­hen und sinn­voll ver­netzt wer­den. Der Soft­ware­ex­per­te Zoho zeigt fünf wich­ti­ge Vor­aus­set­zun­gen dafür auf.

Ingo Hamm spricht über das Thema Purpose am 20. Juni 2022 bei der NWX22 in der Elbphilharmonie Hamburg. Mehr unter nwx22.de.

Purpose ist Propaganda: Interview mit Ingo Hamm über den Sinn von Arbeit

Der Wirt­schafts­psy­cho­lo­ge Prof. Dr. Ingo Hamm hat ein Pro­blem mit dem Pur­po­se, der uns heu­te an allen Ecken begeg­net. Er sagt, dass der Sinn bei der Arbeit nie im noblen Pur­po­se des Unter­neh­mens, son­dern immer nur im eige­nen Tun zu fin­den ist. Im Inter­view ver­rät er, inwie­fern Sinn eigent­lich das Gegen­teil von Pur­po­se ist und man vor Bene­fits nur war­nen kann.

Abbildung: Make.Work.Space

Workpod: Ein Mini-Office zum Mieten

Was ist dem Büro nicht schon alles pas­siert: Tot­ge­sagt und auf­er­stan­den war es, an drit­te Orte und ins Zuhau­se aus­ge­la­gert wur­de es. Manch­mal gab es zu vie­le Wän­de, manch­mal zu weni­ge. Mobil und remo­te ist es aktu­ell, man­che haben es sogar als Smart­pho­ne in der Tasche.

Winea Toolz MyKit von Wini Büromöbel. Abbildung: Wini Büromöbel

Mobile Aufbewahrungsbox Winea Toolz MyKit für agiles Arbeiten

Mit­ar­bei­ten­de benö­ti­gen ihre per­sön­li­chen Uten­si­li­en griff­be­reit am Arbeits­platz. Bei fest zuge­wie­se­nen Arbeits­plät­zen ist das selbst­ver­ständ­lich. Jedoch opti­mie­ren immer mehr Unter­neh­men die Büro­flä­chen durch Desk-Sharing. Mit Winea Toolz MyKit von Wini Büro­mö­bel bleibt alles Wich­ti­ge in greif­ba­rer Nähe.

Raum „Nikola“ – Meetings und Onlinekonferenzen für spannende Entwicklungen. Abbildung: Meeet

Start-ups fürs Büro: Meeet Studios aus Berlin

Das Geschäfts­mo­dell von Start-ups soll­te inno­va­tiv und ska­lier­bar sein, die Mit­ar­bei­ten­den mög­lichst jung, fle­xi­bel und ziem­lich locker. Wir stel­len das Start-up Meeet vor. Das Unter­neh­men aus Ber­lin ver­mie­tet Räu­me für hybri­de Mee­tings und Trai­nings sowie Plug-and-play-Lösun­­­gen im Bereich Pod­cas­ting und Video-Streaming.

9. Cloud Unternehmertag: New Work - erfolgreiche Unternehmensführung nach der Pandemie. Abbildung Scopevisio

Cloud-Unternehmertag 2022 in Bonn

Der Cloud-Unter­­neh­­mer­­tag ist zurück! Am 4. Mai 2022 fin­det die belieb­te Mit­tel­stands­ver­an­stal­tung der Scope­vi­sio Group AG wie­der in Prä­senz statt. Das The­ma des kos­ten­lo­sen Events lau­tet in die­sem Jahr „New Work – Erfolg­rei­che Unter­neh­mens­füh­rung nach der Pandemie“.

Die New Work Experience ist das größte Event zur Zukunft der Arbeit im deutschsprachigen Raum. Abbildung: Gordon Welters

NWX22: Celebrating Work, Pioneering Culture

Die größ­te Kon­fe­renz zur Zukunft der Arbeit im deutsch­spra­chi­gen Raum, die New Work Expe­ri­ence, lädt in die Elb­phil­har­mo­nie Ham­burg ein. Unter dem Mot­to „Cele­bra­ting Work, Pionee­ring Cul­tu­re“ wid­men sich hoch­ka­rä­ti­ge Refe­ren­ten auf der NWX22 ganz dem The­ma Unternehmenskultur.

Claudia de Winder CEO und Inhaberin de Winder Architekten GmbH und Klaus de Winder CEO und Inhaber de Winder Architekten GmbH. Abbildung: de Winder/Rodrigo Tapia O.

OFFICE PIONEERS Claudia de Winder & Klaus de Winder: Tapetenwechsel! Zum kollektiven Charakter von Räumen

Clau­dia de Win­der und Klaus de Win­der sind Office-Pio­­nie­­re, wie sie im Buche ste­hen. Denn mit die­sem Bei­trag sind die bei­den CEOs und Inha­ber der de Win­der Archi­tek­ten GmbH auch in Band zwei von „OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030“ prä­sent. Der Bei­trag wur­de vor über einem Jahr ver­fasst, ist aber noch immer hochaktuell.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?