Banner Leaderboard

AUFATMEN MIT DEM LUFTREINIGER FSPAP07V VON V-PLUS

Homeoffice

Pro­dukt­lö­sun­gen, Bücher, Inter­views, Rat­ge­ber­bei­trä­ge. So gelingt die Arbeit im Homeoffice.

Studie zu hybriden Arbeitsmodellen

Der Her­stel­ler von Video- und Audio­lö­sun­gen Poly hat in einer Stu­die die gegen­wär­ti­ge Wei­ter­ent­wick­lung des Arbeits­plat­zes hin zu einem hybri­den Modell unter­sucht. Im Fokus stan­den Ein­stel­lun­gen und Ver­hal­tens­wei­sen der Beschäf­tig­ten – von der Arbeits­kul­tur über Frus­tra­ti­on bis hin zu Lärmbelastung.

Wohlfühlatmosphäre im Homeoffice: Nachhaltige Büromöbel mit PEFC-Siegel

Im Zuge des Home­of­­fice-Trends wer­den gesun­de und bele­bend wir­ken­de Ein­rich­tungs­ma­te­ria­li­en ver­stärkt nach­ge­fragt. Das PEFC-Sie­­gel garan­tiert, dass das ver­wen­de­te Holz aus ver­trau­ens­wür­di­ger und nach­hal­ti­ger Her­kunft stammt. So geht der Holz­trend nicht zulas­ten der Wäl­der, son­dern trägt zu ihrer nach­hal­ti­gen Nut­zung bei.

Die Büroarbeit der Zukunft wird digitaler, mobiler, flexibler, vielseitiger, und der Mensch tritt in den Mittelpunkt. Abbildung: LinkedIn Sales Navigator, Unsplash

Ein Rückblick auf die Ausblicke der OFFICE PIONEERS

Vor Kur­zem ist der zwei­te Sam­mel­band „OFFICE PIONEERS. Aus­bli­cke auf das Büro 2030“ erschie­nen. Damit lie­gen nun 94 Bei­trä­ge von 126 renom­mier­ten Exper­ten aus Wis­sen­schaft und Wirt­schaft zu die­sem The­ma vor. Her­aus­ge­ber Robert Nehring fasst ihre Impul­se zusam­men und kommentiert.

Das neue Office als Ort, um gemeinsam kreativ zu sein. Abbildung: Christina Morillo, Pexels

Warum wir das Büro neu erfinden müssen

Alles ändert sich, manch­mal schnel­ler, manch­mal etwas lang­sa­mer. Wich­tig ist in der Regel, dass sich über­haupt etwas bewegt. Der New-Work-Exper­­te Gabri­el Rath beschreibt, war­um das auch für die Büro­ar­beits­welt gilt. Ein Über­blick über alte und ein Aus­blick auf neue Office-Kultur.

Präs. und Prof. Isabel Rothe, Präsidentin & Dr. Anita Tisch, Gruppenleitung »Arbeitszeit und Organisation«, Fachbereich »Arbeitswelt im Wandel«, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Abbildung: BAuA

OFFICE PIONEERS Präs. und Prof. Isabel Rothe & Dr. Anita Tisch: Gesundes Miteinander. Das Büro als geteilter Ort der Arbeit

Präs. und Prof. Isa­bel Rothe sowie Dr. Ani­ta Tisch sind Office-Pio­­nie­­re, wie sie im Buche ste­hen. Denn mit die­sem Bei­trag sind die Prä­si­den­tin und die Grup­pen­lei­te­rin „Arbeits­zeit und Orga­ni­sa­ti­on“ der Bun­des­an­stalt für Arbeits­schutz und Arbeits­me­di­zin auch in dem kürz­lich erschie­ne­nen Band zwei von „OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030“ präsent.

Prof. Dr. Andreas Pfnür Leiter Fachgebiet Immobilienwirtschaft und Baubetriebswirtschaftslehre Technische Universität Darmstadt. Abbildung: TU Darmstadt, Fotografin Tomchuk

OFFICE PIONEER Prof. Dr. Andreas Pfnür: The power of place. Die multilokale Zukunft der Arbeitswelt

Prof. Dr. Andre­as Pfnür ist ein Office Pioneer, wie er im Buche steht. Denn mit die­sem Bei­trag ist der Fach­ge­biets­lei­ter Immo­bi­li­en­wirt­schaft und Bau­be­triebs­wirt­schafts­leh­re an der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Darm­stadt auch in dem kürz­lich erschie­ne­nen Band zwei von „OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030“ präsent.

Ein virtuelles Tässchen Kaffee mit den Kollegen fördert die Unternehmenskultur. Abbildung: Dominik Reallife, Unsplash

Virtueller Small Talk in der digitalen Kaffeeküche

Der Aus­tausch in der Kaf­fee­kü­che zähl­te vor der Coro­­na-Kri­­se für vie­le Beschäf­tig­te zu den High­lights des Arbeits­ta­ges. Die Exper­ten der Match-Making-Plat­t­­form Mys­te­ry Minds geben fünf Tipps, wie Fir­men auch im Home­of­fice den per­sön­li­chen Kon­takt zwi­schen Mit­ar­bei­tern för­dern können.

Die Arbeit im Homeoffice hat den ein oder anderen Vorteil gegenüber dem Büro. Abbildung: AF International

Arbeiten von zu Hause vs. 5-Tage-Woche im Büro

Wie wird sich die Wis­sens­ar­beit in Zukunft gestal­ten? Wo wer­den wir arbei­ten? Beim Rei­ni­gungs­spe­zia­lis­ten AF Inter­na­tio­nal ist man die­sen Fra­gen nach­ge­gan­gen. Dazu wur­de ein Cal­l­cen­­ter-Mit­­ar­­bei­­ter inter­viewt, der nor­ma­ler­wei­se 40 Stun­den pro Woche im Büro arbeitet.

Reale Kontakte leisten einen wesentlichen Beitrag zur Innovation. Abbildung: Fauxels, Pexels

Das Comeback des Zusammenarbeitens

Noch in die­sem Jahr könn­te es zu einer Nor­ma­li­sie­rung der Büro­ar­beit kom­men. Katha­ri­na Die­nes und Til­man Nau­joks vom Fraun­­ho­­fer-Insti­­tut für Arbeits­wirt­schaft und Orga­ni­sa­ti­on IAO erklä­ren, wie die Zusam­men­ar­beit künf­tig aus­se­hen kann, ins­be­son­de­re in Bezug auf Mee­tings und Events.

Phil Libin, Gründer und CEO von All Turtels und mmhmm. Abbildung: OFFICE ROXX

Mehr Dynamik im Videocall: Interview mit Phil Libin

Video­kon­fe­ren­zen und Online-Prä­­sen­­ta­­ti­o­­nen müs­sen nicht ermü­dend sein. Lei­der sind sie es aber oft. Im exklu­si­ven Video-Inter­­view hat uns Phil Libin, ehe­ma­li­ger Chef von Ever­no­te, ver­ra­ten, wie sei­ne neue Video­­call-Lösung mmhmm mehr Dyna­mik und Inter­ak­ti­on in die vir­tu­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on bringt.

PW315 von Avermedia.

Kameras und Lautsprecher für Online-Meetings

Ohne sie ist eine Video­kon­fe­renz nicht mög­lich: Laut­spre­cher und Web­cams sind die Ein­tritts­kar­ten für Web­kon­fe­ren­zen. Wir stel­len audio­vi­su­ell anspre­chen­de Model­le vor – geeig­net für klei­ne Kon­fe­renz­räu­me, spon­ta­ne Zusam­men­künf­te und auch fürs Homeoffice.

Praktische Elektrifizierung des Homeoffice-Arbeitsplatzes. Abbildung: Schulte Elektrotechnik

My home is my office

Nach mehr als einem Jahr Coro­­na-Pan­­de­­mie mit Lock­downs und Home­of­­fice-Pflicht hat sich ziem­lich deut­lich gezeigt: Das Arbei­ten zu Hau­se ist für vie­le Arbeit­neh­men­de kein Aus­nah­me­zu­stand mehr. Des­halb soll­te auch der hei­mi­sche Arbeits­platz ergo­no­misch aus­ge­stat­tet sein.

Muista lässt sich als bewegliche Bank oder als beweglicher Hocker verwenden. Abbildung: Muista

Gewinnspiel: Muista – der Zappelstuhl

Wir ver­lo­sen zwei tol­le Schau­kel­ho­cker von Muis­ta. Der ergo­no­mi­sche Balan­ce­stuhl des klei­nen Design­stu­di­os aus der litaui­schen Haupt­stadt Vil­ni­us bringt mehr Bewe­gung in die Wis­sens­ar­beit am Schreib­tisch. Er ermög­licht ein akti­ve­res Sit­zen im Home­of­fice und Büro.

Mit dem Ring Light von Elgato lässt sich die Lichtfarbe von 2.900 bis 7.000 K per App oder Tastensteuerung einstellen. Ein lichtdurchlässiges Gitterpaneel und ein darüberliegendes Opalglas sorgen für einen flackerfreien Lichtfluss. 199,99 Euro netto (UVP).

Richtig ausgestattet: So gelingt das Video-Meeting

Schlech­te Inter­­net-Ver­­­bin­­dung, fal­sches Licht, ungüns­ti­ge Kame­ra­win­kel, kaum ver­ständ­li­che Spra­che und Zoom-Bom­­bing – die Gefahr der Hava­rie ist bei Video­kon­fe­ren­zen groß. Vie­le der mög­li­chen Pro­ble­me las­sen sich aber durch das rich­ti­ge Equip­ment aus­schlie­ßen. Von Ger­rit Krämer.

Oripura ist ein einzigartiger und eleganter Notebook-Ständer. Abbildung: CBS.

Der Notebook-Ständer für jeden Bereich

Ele­gan­tes Design und hohe Mobi­li­tät – das zeich­net Oripura von Cole­brook Bosson Saun­ders aus. Der Note­­book-Stän­­der ist gut geeig­net, um sich im Büro, zu Hau­se oder unter­wegs schnell und ein­fach einen ergo­no­mi­schen Arbeits­platz einzurichten.

Elegant und anspruchsvoll: Der Schreibtischaufsatz Monto ist die ideale Lösung fürs Arbeiten im Homeoffice. Abbildung: CBS

Monto, der mobile Schreibtischaufsatz

Im Sit­zen arbei­ten oder doch lie­ber im Ste­hen? Dank Mon­to liegt die Ent­schei­dung bei jedem selbst. Der mobi­le Schreib­tisch­auf­satz von Cole­brook Bosson Saun­ders (CBS) macht aus jedem Schreib­tisch einen höhen­ver­stell­ba­ren Arbeitsplatz.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?