Banner Leaderboard

One-Stop-Shop, NeoCon 2022 | Suite 1193, Logicdata
Wer neue Kunden über Social Media generieren will, muss sich von der Masse abheben. Abbildung: Gerd Altmann, Pixabay

10 Insights für eine starke Markenpräsenz auf Social Media

Das eige­ne Unter­neh­men online bekann­ter zu machen, um mehr Kun­den zu gewin­nen – die­ses Ziel ver­fol­gen heu­te die meis­ten. Dabei führt kaum ein Weg an den sozia­len Netz­wer­ken vor­bei. Der Social-Media-Exper­­te Tomis­lav Pri­mo­rac ver­rät zehn Tipps für eine star­ke und authen­ti­sche Markenpräsenz.

Das große Glasdach der Plaza lässt viel Licht ins Herzstück des Campus. Abbildung: Marcus Bredt

Hochmoderne Arbeitswelt im Aldi Nord Campus

Im März 2022 wur­de der neue Aldi Nord Cam­pus in Essen eröff­net. Hier ist ein moder­nes Arbeits­um­feld ent­stan­den, das Raum für Koope­ra­ti­on und Kom­mu­ni­ka­ti­on bie­tet – und für His­to­rie. Ent­wor­fen wur­de der Gebäu­de­kom­plex von den BAID Archi­tek­ten aus Hamburg.

Die Greenzone überzeugt mit naturnaher Gestaltung. Abbildung: Wini

Revitalisierende Bürozonierung in Hamburg

Ein inter­na­tio­na­les Wir­t­­schafts- und Bera­tungs­un­ter­neh­men hat sei­ne Office-Lan­d­­schaft an der Elbe moder­ni­siert – inklu­si­ve Son­der­lö­sun­gen von Wini Büro­mö­bel. Ent­stan­den ist eine revi­ta­li­sie­ren­de, hoch­qua­li­ta­ti­ve und indi­vi­dua­li­sier­te Arbeitsfläche.

Fit for Homeoffice: Schritte zur gesunden Heimarbeit

Gesund­erhal­ten­des Arbei­ten kam wäh­rend der Pan­de­mie im Home­of­fice oft zu kurz. Am Insti­tut für Ange­wand­te Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten der Uni­ver­si­tät Bie­le­feld unter­such­te Regi­na Urich, wie sich ein gesund­heits­för­der­li­ches Home­of­fice für Unter­neh­men eta­blie­ren lässt.

Im Office darf es auch gern mal ein Cocktail ohne Alkohol sein. Abbildung: Priscilla Du Preez, Unsplah

Leichte Erfrischung für heiße Tage

Erfri­schen­de Cock­tails ohne Alko­hol sind ide­al an hei­ßen Tagen. Bri­ta Vivreau und Event-Pro­­­fi Ili­as Kou­sis zei­gen, wie mit selbst gemach­ten Was­ser­cock­tails fri­scher Wind in Büros, Kan­ti­nen, Behör­den und Gas­tro­no­mie kommt.

Luft ohne Pollen: Gesundes Raumklima und hohe Leistungsfähigkeit

Stei­gen­de Tem­pe­ra­tu­ren bedeu­ten: Fens­ter auf, Frisch­luft rein. So gut das für das Büro­kli­ma ist, so pro­ble­ma­tisch ist es für All­er­gi­ker, denn mit der fri­schen Luft kom­men auch Pol­len und Co. her­ein. AP-Pro-Luft­­rei­­ni­­ger von Ide­al ver­bes­sern das Raum­kli­ma spür­bar und hel­fen, All­er­gie­be­schwer­den zu mindern.

Die neue Arbeitswelt von ALDI Nord in Essen. Abbildung: Marcus Bredt

Welcome home to Office

Wie müs­sen Office-Umge­­bun­­­gen gestal­tet wer­den, um die neu­en Anfor­de­run­gen der Wis­sens­ar­beit zu erfül­len? Peter Bor­chardt von BAID Archi­tek­ten lädt ein zu einer (archi­tek­to­ni­schen) Gedan­ken­rei­se rund um das The­ma New Work und die sich ändern­de Arbeitswelt.

Für den spontanen Wechsel zwischen den Milchsorten nutzen Betreiber großer Kantinen darüber hinaus die innovative 2-Milch-Lösung. Abbildung: WMF

Kaffeegenuss mit Milchalternativen im Büro

Ob klei­ne Kaf­fee­kü­che oder Mit­­ar­­bei­­ter-Restau­rant – fast über­all kön­nen Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten heu­te auch mit Soja-, Hafer- oder Man­del­d­rinks genos­sen wer­den. WMF Pro­fes­sio­nal Cof­fee Machi­nes unter­stützt den Plant-based-Trend mit Maschi­nen­tech­nik und Know-how zu den belieb­tes­ten Produkten.

Eine kühle Brise gefällig, um relaxed durch den (Home-)Office-Tag zu kommen? Abbildung: Ideal

Coole Brise im Büro

Bei som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren sehnt sich so man­cher nach einer erfri­schen­den Bri­se, die die Luft im Büro oder Home­of­fice erträg­lich macht. Der Tisch- und Stand-Ven­­ti­la­­tor Ide­al Fan 1 ist eine gute Lösung, um mit einem küh­len Kopf kon­zen­triert wei­ter zu arbeiten.

Ein Frischer Kaffee in der richtigen Umgebung fühlt sich für viele wie eine kleine Belohnung an. Abbildung: Sielaff GmbH & Co. KG

Krisenfest: Studienergebnisse zum Kaffeekonsum

Die Freu­de an Kaf­fee bleibt unge­bro­chen. Der Pro-Kopf-Kon­­sum des Heiß­ge­tränks ist im Jahr 2021 noch­mals gestie­gen: auf 169 Liter. Aller­dings haben sich die Gewohn­hei­ten der Kaf­fee­trin­ker wäh­rend der Coro­na­kri­se geän­dert. Ein Über­blick mit Zah­len, Daten und Fakten.

Fachkonferenz der Extraklasse: New Work geht live

Auf der Kon­fe­renz geht es inten­siv und inter­ak­tiv zur Sache. Unter dem Leit­ge­dan­ken „Arbeits­kul­tur im Umbruch“ ste­hen die The­men Kul­tur­wan­del, Unter­­neh­­mens- und Ver­trau­ens­kul­tur sowie Lea­ders­hip im Fokus. Zwei Tage Pra­xis pur. Mit inno­va­ti­ven Impul­sen und kol­la­bo­ra­ti­ven Deep Dives.

Die Experten sind sich einig: Das Thema Innenraumklima erhält wegen Corona mehr Aufmerksamkeit. Abbildung: PrimaBüroKlima

Klimawandel im Büro: Expertenrunde diskutierte Handlungsbedarfe fürs Raumklima

Auf Ein­la­dung der Initia­ti­ve Pri­ma­Bü­ro­Kli­ma fand am 28. Juni 2022 ein inter­es­san­tes Exper­ten­ge­spräch zum The­ma „Gutes und siche­res Raum­kli­ma in Büro­um­ge­bun­gen“ statt. Im Mit­tel­punkt des Round Table stand die Anpas­sung des staat­li­chen Arbeits­schut­zes zum Innen­raum­kli­ma an neue Erkennt­nis­se und jün­ge­re Erfahrungen.

Arbeiten von überall, unabhängig von den Gegebenheiten vor Ort. Abbildung: Dessidre Fleming, Unsplash

Megatrend New Work und seine Anforderungen an die Technik

Mega­trends beschrei­ben lang­fris­ti­ge, ent­schei­den­de Ent­wick­lun­gen, die alle Lebens- und Arbeits­be­rei­che betref­fen. Eini­ge die­ser Mega­trends hat die Pan­de­mie stark beschleu­nigt, dazu gehört auch der Trend zum fle­xi­blen und mobi­len Arbei­ten. Geeig­ne­te Tech­nik dafür stellt bei­spiels­wei­se das Unter­neh­men Bach­mann bereit.

Im permanenten Ausstellungsraum finden Besucher das aktuelle Logicdata-Sortiment. Abbildung: Logicdata

Innovationskraft im Doppelpack bei Logicdata

Auf dem Weg zur Neo­Con 2022 hat­te der Her­stel­ler und Anbie­ter von ver­stell­ba­ren Möbeln Logicda­ta etwas Beson­de­res im Gepäck: eine ver­dop­pel­te Inno­va­ti­ons­kraft dank der im Vor­jahr durch­ge­führ­ten Fusi­on von Logicda­ta und Jiecang.

Abbildung: ISE

Hola Barcelona: Unsere AV-Highlights von der ISE

Wir waren vor Ort beim gelun­ge­nen Debüt der Inte­gra­ted Sys­tems Euro­pe (ISE) in Bar­ce­lo­na. Dort prä­sen­tier­ten vom 10. bis 13. Mai 2022 834 Aus­stel­ler rund 50.000 Besu­chern neue Lösun­gen der AV-Bran­che. Wir haben uns viel ange­schaut. Die­se Lösun­gen zäh­len zu unse­ren Messe-Highlights.

Im Homeoffice haben sich Laptops als Arbeitsgeräte bewährt. Abbildung: Kari Shea, Unsplash

Der richtige Laptop fürs Homeoffice

Wer im Home­of­fice arbei­tet, ist nicht zuletzt aus Platz­grün­den mit einem Lap­top sehr fle­xi­bel. Doch wel­ches Gerät passt zu den jewei­li­gen indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­sen und ist es sinn­voll, das Gerät sowohl für Frei­zeit als auch für die Arbeit zu ver­wen­den? Ein Bei­trag von ImpulsQ.

Die Meister-Suite beinhaltet die drei Kollaborationstools: MeisterTask, MindMeister und MeisterNote. Abbildung: Meister

Hybrides Arbeiten: So klappt die Wahl des passenden Kollaborationstools

Für rei­bungs­lo­se Arbeits­ab­läu­fe und eine bes­se­re Zusam­men­ar­beit von hybrid arbei­ten­den Teams sind digi­ta­le Tools, die sich naht­los mit­ein­an­der inte­grie­ren las­sen, der Schlüs­sel zum Erfolg. Wie Unter­neh­men die rich­ti­gen Lösun­gen für sich fin­den, erklärt der Kol­la­­bo­ra­­ti­ons-Sof­t­­wa­re-Exper­­te Meister.

Ein Plausch an der hauseigenen Quelle motiviert, ein Schluck köstliches Trinkwasser weckt die Lebensgeister. Abbildung: Brita

Erfrischt Team und Image

Den Durst im Office stil­len. Und zwar nach­hal­tig und jeder­zeit: Lei­tungs­ge­bun­de­ne Was­ser­spen­der von Bri­ta Vivreau tra­gen im Büro nicht nur zur Wohl­fühl­at­mo­sphä­re bei, son­dern kön­nen auch die Arbeit­ge­ber­mar­ke pushen. Macht ein sol­ches Ange­bot ein Unter­neh­men zum begehr­ten Arbeitgeber?

Richtig umgesetzt ist nachhaltiges Handeln Grundlage für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Abbildung: Sarah Dorweiler, Unsplash

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit verbinden

Ange­sichts der aktu­el­len Kri­sen wird Nach­hal­tig­keit immer wich­ti­ger für Unter­neh­men. Der Nach­hal­tig­keits­ex­per­te Jür­gen Lin­sen­mai­er erklärt, war­um es Öko­no­mie und Öko­lo­gie auch im Büro zu ver­ei­nen gilt und war­um die Digi­ta­li­sie­rung nicht unkri­tisch als Heils­brin­ger gese­hen wer­den sollte.

Bildschirmarbeitsplätze sollten so positioniert sein, dass der Blick der Beschäftigten parallel zur Fensterfront gerichtet ist, um Blendung zu vermeiden. Abbildung: Kaj Kandler, DGUV

Tipps gegen Hitze und blendende Sonne im Büro

Hel­le Arbeits­räu­me sind wich­tig. Fehlt Tages­licht, kann dies dem natür­li­chen Tag-Nacht-Rhyth­­mus scha­den und die Kon­zen­tra­ti­on stö­ren. Doch gro­ße Fens­ter und fens­ter­na­he Arbeits­plät­ze haben auch Nach­tei­le. Die Deut­sche Gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung (DGUV) gibt Tipps, wie Hit­ze und Licht­blen­dung ver­mie­den wer­den können.

Wolfgang Naschert und Lars Huizen, Projektleiter, Citeq Münster. Abbildung Citeq

Erfolgreicher Rollout auf kommunaler Ebene

Der kom­mu­na­le IT-Dienst­­leis­­ter citeq mit rund 200 Mit­ar­bei­ten­den leis­tet mit sei­nen Ser­vice­an­ge­bo­ten einen wich­ti­gen Bei­trag für die Digi­ta­li­sie­rung der kom­mu­na­len Land­schaft im Müns­ter­land. Nun wur­de das Port­fo­lio gemein­sam mit Canon zu einem homo­ge­nen Ange­bot gebündelt.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?