AV-Technik

Audio­vi­si­on im Büro: Dis­plays, Pro­jek­to­ren, Aug­men­ted Rea­li­ty, Vir­tu­al Reality, …

Die Digitalisierung wird den Markt für Videoüberwachung 2021 stark beeinflussen. Abbildung: Bernard Hermant, Unsplash

Markt für Videomanagement im Umbruch

Wel­che fünf Digi­ta­li­sie­rungs­trends neben einem geschäft­li­chen Mehr­wert für Unter­neh­men im Markt der Video­über­wa­chung 2021 maß­geb­lich sein wer­den, beschreibt Hans Kah­ler, Vice Pre­si­dent of Ope­ra­ti­ons bei Eagle Eye Net­works, einem Anbie­ter von Cloud-Videomanagement.

MeetUp von Logitech setzt alle Teilnehmer eines Meetings bestens ins Bild. Abbildung: Logitech

Neue Flexibilität: der modulare Huddle-Room

Weil immer mehr Men­schen von zu Hau­se aus arbei­ten, ver­klei­nern immer mehr Unter­neh­men ihre Büro­räu­me. Dabei wird vor allem eine Art von Kon­fe­renz­räu­men wich­ti­ger: der Hudd­le Room. Doch was ist ein Hudd­le Room? Und was ist bei sei­ner Tech­nik­aus­stat­tung zu beachten?

Im Redaktionstest: Jabra Evolve2 85 UC

Busi­­ness-Hea­d­­sets ermög­li­chen eine kon­zen­trier­te Arbeit in lau­ten Umge­bun­gen. Gleich­zei­tig muss das Füh­ren von Gesprä­chen pro­blem­los funk­tio­nie­ren. Das Jabra Evolve2 85 UC haben wir auf die­se Funk­tio­nen getes­tet. Ger­rit Krä­mer fasst die Ergeb­nis­se zusammen.

junge Frau mit Laptop

Leitfaden für Videokonferenzen

Video­kon­fe­ren­zen sind prak­tisch. Sie ermög­li­chen Team­be­spre­chun­gen vom Home-Office aus und kön­nen Geschäfts­rei­sen erset­zen. Wie bei nor­ma­len Bespre­chun­gen gibt es auch bei vir­tu­el­len Mee­tings Dos und Don’ts. Ger­rit Krä­mer stellt die wich­tigs­ten vor.

Virtuelle Meetings

Meeting per Video: 6 Gratisversionen im Redaktionstest

Zu den Gewin­nern der schwie­ri­gen letz­ten Mona­te zäh­len zwei­fel­los die ver­schie­de­nen Anbie­ter von Video­­kon­­fe­­renz-Sof­t­­wa­re. Wir haben sechs Lösun­gen für vir­tu­el­le Mee­tings in ihrer Gra­tis­ver­si­on unter die Lupe genom­men. Ger­rit Krä­mer stellt die Ergeb­nis­se vor.

Monitor NEC_EX341R

Marktübersicht 2020: 9 aktuelle Monitore mit mehr als 30 Zoll

27-Zoll-Moni­­to­­re sind heu­te Stan­dard im Büro. Wer aber vie­le Anwen­dun­gen auf einen Blick haben muss, ist mit grö­ße­ren Model­len gut bera­ten. In unse­rer Markt­über­sicht 2020 stel­len wir Moni­to­re vor, die min­des­tens über eine 30-Zoll-Bil­d­­schir­m­­dia­­go­­na­­le ver­fü­gen. Von Ger­rit Krämer.

U4919DW von Dell

Fantastische Weiten: Große Office-Displays

Auch wenn sie noch nicht in allen Büros auf dem Schreib­tisch ste­hen. Gro­ße Office-Dis­­plays, soge­nann­te Pan­ora­ma­s­creens, sind auf dem Vor­marsch. Wir stel­len vier Lösun­gen vor, die mit vie­len prak­ti­schen Fea­tures zu über­zeu­gen wissen.

Dank der Skalierbarkeit der Projektionsgröße sorgen Epson-Projektoren dafür, dass nichts übersehen wird. Abbildung: Epson

Überzeugende Projektoren für den Konferenzraum

Dis­play­lö­sun­gen für Kon­fe­renz­räu­me soll­ten hohen Ansprü­chen an Dar­stel­lungs­grö­ße, Bild­qua­li­tät und zusätz­li­chen Fea­tures genü­gen. Nur wenn Sicht­bar­keit und Funk­tio­na­li­tät stim­men, kön­nen Bespre­chun­gen erfolg­reich ver­lau­fen. Hier spie­len Pro­jek­to­ren von Epson ihre Stär­ke aus.

Eizo EV3285

Der FlexScan EV3285-BK von EIZO im Redaktionstest

Der Flex­Scan EV3285-BK von EIZO ist mit einer Bild­schirm­dia­go­na­le von 80 cm nicht nur sehr groß. Er bie­tet auch eine schar­fe und augen­scho­nen­de Dar­stel­lung. Wodurch er sich noch aus­zeich­net, haben wir getes­tet. Uwe B. Kretz­mann berich­tet in vier Schritten.

Die Leitmesse ISE in Amsterdam – internationale Leistungsschau der Präsentations- und Digitalisierungstechnologien für Workspaces. Abbildung: macom GmbH

Trends in der Meetingraum-Technik

Die dies­jäh­ri­ge Inte­gra­ted Sys­tems Euro­pe (ISE) war ein Trend­ba­ro­me­ter für die inter­na­tio­na­le Medi­en­tech­nik­bran­che. Mar­tin C. Wag­ner vom Bera­tungs­un­ter­neh­men macom beschreibt aktu­el­le Trends.

ZU750 von Optoma.

4 Projektoren für Profis

Pro­jek­to­ren gibt es in ver­schie­de­nen Grö­ßen und für die ver­schie­dens­ten Zwe­cke. Wir stel­len vier Lösun­gen vor, die für mobi­les Prä­sen­tie­ren geeig­net sind, aber auch für gro­ße Veranstaltungsräume.