Banner Leaderboard

One-Stop-Shop, NeoCon 2022 | Suite 1193, Logicdata

50 Fragen an David Wiechmann

Robert Nehring hat nicht viel von Mar­cel Proust gele­sen, stellt aber eben­falls gern vie­le Fra­gen. Inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Büro­um­feld schickt er auch schon mal einen Fragebogen.

David Wiechmann, Marketing Manager und Head of Interior Design bei der  Kinnarps GmbH, beantwortete 50 Fragen zu Arbeit und Leben. Abbildung: Marco Leibetseder/www.editorial247.com

David Wiech­mann, Mar­ke­ting Mana­ger und Head of Inte­rior Design bei der Kin­narps GmbH, beant­wor­te­te 50 Fra­gen zu Arbeit und Leben. Abbil­dung: Mar­co Leibetseder/www.editorial247.com

Wiechmanns Lieblingsstück ist der Hocker Mr T von Kinnarps-Tochter Materia.

Wiech­manns Lieb­lings­stück ist der Hocker Mr T von Kin­narps-Toch­ter Materia.

David Wiechmann sitzt ergonomisch auf dem Bürodrehstuhl Capella von Kinnarps.

David Wiech­mann sitzt ergo­no­misch auf dem Büro­dreh­stuhl Capel­la von Kinnarps.

ARBEITEN

1. Bitte beschreiben Sie Ihren Arbeitsplatz.

Mein Arbeits­platz vari­iert sehr. Oft ist es der ICE oder ein Hotel­zim­mer. Wesent­lich sel­te­ner mein Ess­tisch zu Hau­se. Ab und zu ein Cowor­king-Space. Häu­fig bin ich in einem der Kin­narps-Show­rooms in Deutsch­land an einem der tem­po­rä­ren Arbeits­plät­ze anzu­tref­fen, meis­tens aber in unse­rem Head­quar­ter. Dort sit­ze ich regel­mä­ßig an einem elek­trisch höhen­ver­stell­ba­ren Sitz-Steh-Tisch und als Büro­stuhl sehr gern auf einem Capel­la. Docking­sta­ti­on fürs Lap­top, zwei Moni­to­re und ergo­no­misch kor­rekt im rech­ten Win­kel zur Fens­ter­front. Durchs Fens­ter kann ich über ein klei­nes Stück Wie­se mit hop­peln­den Kanin­chen und ein paar Büschen auf die B9 und das gegen­über­lie­gen­de Indus­trie­ge­län­de schau­en. Gleich dahin­ter liegt dann der Rhein, aber den sehe ich lei­der nicht.

2. Wie kommen Sie zur Arbeit?

Ins Head­quar­ter mit dem Auto in einer hal­ben Stun­de, nach Frank­furt oder Köln eben­falls mit dem Auto. Nach Mün­chen, Ham­burg und Ber­lin lie­ber mit der Bahn.

3. Wo arbeiten Sie am liebsten?

Das ist stim­mungs­ab­hän­gig. Hin und wie­der auch in mei­ner Dat­sche in Tsche­chi­en mit Blick auf die Wäl­der und den Bach, wenn mal etwas Krea­ti­ves dabei her­aus­kom­men soll.

4. Wo würden Sie am liebsten arbeiten?

Da, wo ich mei­ne jewei­li­ge Auf­ga­be am bes­ten erle­di­gen und gleich­zei­tig mit ande­ren Tätig­kei­ten kom­bi­nie­ren kann – acti­vi­ty based working eben.

5. Wann beginnt ein normaler Arbeitstag bei Ihnen, wann ist Schluss?

Ein nor­ma­ler Arbeits­tag beginnt etwa um 9 Uhr, wenn ich die Kin­der in die Kita gebracht habe und wie­der allein in mein Auto stei­ge. Spä­tes­tens zum Vor­le­sen gegen 19 Uhr ver­su­che ich, an nor­ma­len Arbeits­ta­gen wie­der zu Hau­se zu sein.

6. Wie viele E-Mails erhalten Sie im Schnitt pro Tag?

Etwa 60 bis 80, den­ke ich.

7. Wie viele Stunden arbeiten Sie im Schnitt pro Woche?

Das ist schwer abzu­gren­zen. Im Prin­zip sind sowohl mein pri­va­tes als auch mein beruf­li­ches Leben per­ma­nent live­ge­schal­tet. Aber wenn man nach klas­si­schen Maß­stä­ben der Zeit­er­fas­sung rech­ne­te, wären es wohl etwa 50 Stun­den pro Woche.

OFFICE ROXX plus

Die­ser Bei­trag ist kos­ten­pflich­tig. Wenn Sie bereits Kun­de sind, kön­nen Sie sich hier ein­log­gen.

OR+ Abonnement

Erhal­ten Sie dau­er­haft Zugriff auf alle
OR+ Bei­trä­ge und das kom­plet­te
Heft­ar­chiv.

Beitrag kaufen

Schal­ten Sie die­sen oder einen ande­ren Bei­trag frei und Sie erhal­ten dau­er­haf­ten Zugriff auf ihn.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?