Banner Leaderboard

One-Stop-Shop, NeoCon 2022 | Suite 1193, Logicdata

Kommunikation

office-791733

Short-Cuts für Word

Short-Cuts hel­fen, die Arbeit mit Word ein­fa­cher und effi­zi­en­ter zu machen. Vor allem wer ohne Maus mit dem Lap­top unter­wegs ist, wird die Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen zu schät­zen wis­sen. Hier eine Aus­wahl der nütz­lichs­ten Tas­ta­tur­kür­zel für die Textverarbeitung.

Lernspiel: Das Kommunikationsquadrat in Aktion

Das Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­dell „Nach­rich­ten­qua­drat“ von Frie­de­mann Schulz von Thun lässt sich nun via Brett­spiel trai­nie­ren. Die Spie­ler erken­nen typi­sche Kom­mu­ni­ka­ti­ons­hür­den, ent­wi­ckeln Lösungs­mus­ter und ver­bes­sern ihr Gesprächs­ver­hal­ten im All­tag und Beruf.

Jetzt teilnehmen: Umfrage zu wirksamen Bürokonzepten

Das Ein­rich­tungs­un­ter­neh­men designfunk­ti­on hat beim Fraun­­ho­­fer-Insti­­tut für Arbeits­wirt­schaft und Orga­ni­sa­ti­on (IAO) eine Stu­die in Auf­trag gege­ben, die aktu­el­le Anfor­de­run­gen an die Gestal­tung von Büro­ar­beits­plät­zen eva­lu­iert. Beglei­tet wird die Stu­die von der Kon­gress­rei­he „Wirk­sa­me Büros“.

New Work im neuen ICE

Die Büro­ar­beit wird mobi­ler, häu­fig fin­det sie unter­wegs statt. Was läge also näher, als eine Ver­an­stal­tung zu New Work in einem Zug zu ver­an­stal­ten? So gesche­hen am 6. Sep­tem­ber im neu­en ICE 4 zwi­schen Ham­burg und Kas­sel. Sebas­ti­an Klöß war dabei.

Offx

Berliner Bürotrendforum 2017: Glück und Wohlfühlen

Am 11. Mai 2017 hat das Ber­li­ner Büro­t­rend­fo­rum 2017 statt­ge­fun­den. In inter­es­san­ten Vor­trä­gen beschrie­ben vier Exper­ten den grund­le­gen­den Wan­del, den das Büro als Arbeits­ort seit eini­gen Jah­ren erfährt. Als roter Faden zog sich das Glück­lich­sein im Büro durch die Veranstaltung.

Gut verständliche und klare Kommunikation sorgt für gute Laune am Arbeitsplatz. Foto: Pixabay

Oscar Kilo: Wie Buchstabieralphabete helfen können

Am Tele­fon muss es oft sehr schnell gehen. Den Namen des Gesprächs­part­ners notie­ren, sei­ne E-Mail-Adres­­se und viel­leicht noch wei­te­re Details. Bei Kauf­mann und Mül­ler ist das kein Pro­blem. Schwie­ri­ger wird es bei län­ge­ren, sel­te­nen oder exo­ti­schen Namen.

Businessfrau am Schreibtisch

So beherrschen Sie souverän die E-Mail-Flut

Einen Tag pro Woche benö­tigt der Büro­ar­bei­ter im Schnitt aus­schließ­lich für das The­ma E-Mails – Ten­denz stei­gend. Jür­gen Kurz und Mar­cel Mil­ler, Deutsch­lands bekann­tes­te Auf­räu­mer in Sachen Büro­ef­fi­zi­enz und -orga­ni­sa­ti­on, zei­gen, wie Sie der E-Mail-Flut den Gar­aus machen.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?