Redaktion

zufriedener Büroarbeiter

Weltweite Studie zu Büroarbeitsplätzen und -konzepten

Orts­un­ab­hän­gi­ge Arbeit ist ein wich­ti­ger Fak­tor bei der Neu­ge­stal­tung der Arbeits­welt: Die Anwe­sen­heit im Büro wür­de sich bei allen Mit­ar­bei­tern um 22 Pro­zent ver­rin­gern, bestün­de die Mög­lich­keit, den Arbeits­ort frei zu wäh­len. So ein zen­tra­les Ergeb­nis des Opti­ma­ze Work­place Review 2018 von Rapal.

Touchscreens: Diese Techniken gibt es

Smart­pho­ne, Prä­sen­ta­ti­ons­bild­schirm, Fahr­kar­ten­au­to­mat. Über­all erfolgt die Bedie­nung per Touch­screens. Die Tech­nik, die hin­ter der Ein­ga­be per Berüh­rung steckt, ist jedoch sehr unter­schied­lich. Ein Über­blick über ver­schie­de­ne Funk­ti­ons­wei­sen sowie ihre Vor- und Nach­tei­le von Sebas­ti­an Klöß.

unter Bäumen

Welcome to the Jungle: Arbeiten unter Bäumen

In The Sphe­res auf dem Ama­­zon-Cam­­pus im Zen­trum von Seat­tle gibt es kei­ne abge­schlos­se­nen Büros, Kon­fe­renz­räu­me oder Schreib­ti­sche. Mit­ar­bei­ter arbei­ten unter Bäu­men und kön­nen in Baum­häu­sern, in Sitz­be­rei­chen unter mehr als 12 m hohen Bäu­men und auf Pfa­den ent­lang rau­schen­der Was­ser­fäl­le zusammenkommen.

kununu

Kommunikationsbereiche in Büros werden wichtiger

Nur noch weni­ger als die Hälf­te der Arbeits­zeit von Büro­mit­ar­bei­tern besteht aus kon­zen­trier­ter Ein­zel­ar­beit am Schreib­tisch. Kom­mu­ni­ka­ti­ve Tätig­kei­ten machen mitt­ler­wei­le ins­ge­samt den grö­ße­ren Anteil des Arbeits­ta­ges aus. Ent­spre­chend wich­tig sei­en Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­rei­che in Büros, betont der Indus­trie­ver­band Büro und Arbeits­welt (IBA).

Dokument Vorschau

Einfaches ECM: Mit dieser Software sind alle Prozesse im Griff

Tür­men sich die Akten, artet die Doku­men­ten­ver­wal­tung in Cha­os aus. Deren Digi­ta­li­sie­rung allei­ne ist jedoch kei­ne Lösung. Erst mit Pro­gram­men, die Doku­men­te cle­ver archi­vier­bar, auf­find­bar, bear­beit­bar machen, kommt Sys­tem in den Work­flow. Ein Über­blick über neue ECM- Lösungen.

Teamarbeit scheint deutschen Büroarbeitern zu liegen. Im Drei-Länder-Vergleich belegen sie den Spitzenplatz.

Licht und Schatten: Wie sich deutsche Büroangestellte beurteilen

Deut­sche Büro­an­ge­stell­te schät­zen ihre Pro­duk­ti­vi­tät im Ver­gleich zu ihren euro­päi­schen Nach­barn am höchs­ten ein. Tech­no­lo­gien und Stra­te­gien zur Ver­bes­se­rung des Arbeits­ma­nage­ments sind dage­gen hier­zu­lan­de eher wenig ver­brei­tet. So zwei Ergeb­nis­se des aktu­el­len Wri­ke Digi­tal Work Report.

Startup Code

Von den Kleinen lernen

In die­sem Buch, das wir bei der Suche nach neu­en Wer­ken rund um das The­ma Büro ent­deckt haben, geht es um die Vor­tei­le von Start-up-Gepf­lo­­gen­hei­­ten gegen­über her­kömm­li­chen Unternehmensstrukturen.

Das digitale Büro

Das digitale Büro

Das digi­ta­le Büro ohne Papier ist in vie­len Unter­neh­men noch Zukunfts­mu­sik. Ob Mate­ri­al­schei­ne, Stun­den­zet­tel oder Rech­nun­gen – zahl­rei­che betrieb­li­che Abläu­fe wer­den noch immer auf Papier gere­gelt. Dabei böte das digi­ta­le Büro gro­ße Chan­cen, zeigt Nils Brit­ze vom Digi­tal­ver­band Bitkom.

Design Thinking

Agiles Arbeiten: Design Thinking

Till­mann Stroh­bach coacht Unter­neh­men in Sachen Agi­li­tät. Dabei hilft ihm sei­ne lang­jäh­ri­ge Ver­triebs­er­fah­rung im Bereich IT-Lösun­­­gen. In sei­ner Kolum­ne über agi­les Arbei­ten geht es dies­mal um Design Thinking.

Cebit 2018

So war die neue Cebit 2018

Viel ist spe­ku­liert wor­den, seit­dem die Cebit im letz­ten Jahr ver­kün­det hat­te, ganz anders sein zu wol­len. Im war­men Juni. Im Frei­en. Mit viel Par­ty und viel jün­ge­rem Publi­kum. Wird das funk­tio­nie­ren? Wer stellt da aus? Wer geht da hin? Sebas­ti­an Klöß und Robert Nehring waren vor Ort und haben nach Neu­ig­kei­ten fürs Büro gesucht.

Pflanzenbild-Mobilane-LivePicture-GO

Pflanzenbild für die Bürowand

Das Pflan­zen­bild Liv­ePic­tu­re GO ist ein ver­ti­ka­les Begrü­nungs­sys­tem mit inte­grier­tem Was­ser­re­ser­voir. Über ein ein­ge­bau­tes Bewäs­se­rungs­sys­tems wird die Bepflan­zung für etwa vier Wochen mit Was­ser und Dün­ge­mit­tel versorgt.

Brandschutz bei Polstermöbeln

Brandschutz bei Polstermöbeln

Schwer ent­flamm­bar klingt gut – daher for­dern Aus­schrei­bun­gen oft die Brand­schutz­klas­se B1 für Pols­ter­mö­bel. Die gibt es aber nicht. Ver­meint­lich schwer ent­flamm­ba­re Ses­sel und Sofas kön­nen sogar brand­ge­fähr­lich wer­den, erfuhr Sebas­ti­an Klöß wäh­rend eines Brand­schutz­se­mi­nars beim Sitz­mö­bel­her­stel­ler SMV.

Festplatte

Keine Angst vor der EU-DSGVO

Die euro­päi­sche Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO) tritt heu­te in Kraft. Hel­ko Kögel vom IT-Sicher­heits­­un­­­ter­­neh­­men Roh­de & Schwarz Cyber­se­cu­ri­ty schil­dert die Her­aus­for­de­run­gen und Chan­cen für Unter­neh­men, die sich aus der neu­en Ver­ord­nung ergeben.

Bartenbach - Winzige Lichtquellen mit riesiger Wirkung

Winzige Lichtquellen mit riesiger Wirkung

Das Maschi­nen­bau­un­ter­neh­men Geis­lin­ger legt gro­ßen Wert auf anspre­chen­de Cor­po­ra­te Archi­tec­tu­re. Das beweist das neue Büro­ge­bäu­de am Stand­ort Bad St. Leon­hard in Kärn­ten. Die Licht­lö­sung stammt von Bar­ten­bach ligh­t­ing solu­ti­ons. Ihre Beson­der­heit: win­zi­ge Licht­quel­len mit beein­dru­cken­der Leistung.

Arbeitswelt 4.0: Wie fit sind deutsche Unternehmen?

Agi­le Arbeits­me­tho­den sind aktu­ell in aller Mun­de. Die Publi­zis­tin Dr. Alex­an­dra Hil­de­brandt erläu­tert die wich­tigs­ten Model­le und erklärt, war­um die­se agi­len Metho­den für die IT-Abtei­­lun­­­gen und für die gesam­te Unter­neh­mens­struk­tur immens wich­tig sind. 

Bodenbelag: Variabel gestalten mit textilen Fliesen

Büros und Prä­sen­ta­ti­ons­flä­chen müs­sen in Aus­stat­tung und Gestal­tung fle­xi­bel und offen für ver­schie­de­ne Nut­zun­gen sein. Auch der Boden­be­lag muss mit­hal­ten: In immer kür­ze­ren Zeit­ab­stän­den muss er umge­stal­tet und fit für neue Anwen­dun­gen gemacht wer­den. Hier spie­len modu­la­re Boden­flie­sen ihre Stär­ke aus.

Datenschutz im Home-Office

Datenschutz im Home-Office

Vom Früh­­stücks- direkt an den Schreib­tisch: Ein klei­ner Schritt für den Home-Worker – doch ein gro­ßer Schritt für den Daten­schutz. Denn IT-Sicher­heit und der Schutz von Betriebs­ge­heim­nis­sen sind The­men, die im Home-Office-Bereich oft auf die leich­te Schul­ter genom­men werden.

Are you sure want to unlock this post?
Unlock left : 0
Are you sure want to cancel subscription?