Banner Leaderboard

One-Stop-Shop, NeoCon 2022 | Suite 1193, Logicdata

Megatrend New Work und seine Anforderungen an die Technik

Mega­trends beschrei­ben lang­fris­ti­ge, ent­schei­den­de Ent­wick­lun­gen, die alle Lebens- und Arbeits­be­rei­che betref­fen. Eini­ge die­ser Mega­trends hat die Pan­de­mie stark beschleu­nigt, dazu gehört auch der Trend zum fle­xi­blen und mobi­len Arbei­ten. Geeig­ne­te Tech­nik dafür stellt bei­spiels­wei­se das Unter­neh­men Bach­mann bereit.

Beim Work-Life-Blending verschmelzen das Arbeits- und Privatleben. Abbildung: Dessidre Fleming, Unsplash

Beim Work-Life-Blen­ding ver­schmel­zen das Arbeits- und Pri­vat­le­ben. Abbil­dung: Des­sid­re Fle­ming, Unsplash

Noch bis vor weni­gen Jah­ren nicht mehr­heits­fä­hig, ist mobi­les Arbei­ten inzwi­schen für den Groß­teil der Gesell­schaft zur Nor­ma­li­tät gewor­den. Die­ser grund­le­gen­de Wan­del der Arbeits­welt stellt Mit­ar­bei­ten­de und Unter­neh­men glei­cher­ma­ßen vor neue Her­aus­for­de­run­gen. Kata­ly­sa­tor für die neue Welt des Arbei­tens war und ist das Durch­set­zen des Home­of­fice, das inzwi­schen selbst­ver­ständ­lich gewor­den ist – auch wenn dar­auf kein gesetz­li­cher Anspruch mehr besteht. Tra­di­tio­nel­le For­men der Zusam­men­ar­beit haben sich auf­ge­löst, vir­tu­el­le Tref­fen schei­nen das Maß aller Din­ge gewor­den zu sein. Zuneh­mend setzt sich aber auch die Über­zeu­gung durch, dass nicht alles digi­tal am bes­ten zu lösen ist.

Intelligente technische Lösungen

Unter­neh­men fra­gen sich daher, wie es ihnen gelin­gen kann, ihre ent­wöhn­ten Mit­ar­bei­ten­den dazu zu bewe­gen, wie­der ihre Arbeits­plät­ze im Büro zu nut­zen, wenn dies der Situa­ti­on ange­mes­sen ist. Dazu muss sich das Büro ändern, davon ist Zukunfts­for­scher Tris­tan Horx über­zeugt: Statt fes­ter Schreib­tisch­ar­beits­plät­ze braucht es eine fle­xi­ble Büro­in­fra­struk­tur, die agi­les Team­work mög­lich macht, mit Platz für Co-Crea­ti­on und Cowor­king. So ent­ste­hen offe­ne Wohl­fühl­räu­me mit fle­xi­bel ein­setz­ba­rer Tech­nik, in denen der Auf­ent­halt mit Kol­le­gen Spaß macht. In denen aber auch die Arbeit Spaß macht und effi­zi­ent ist.

Die­se Idee des New Work den­ken die Fach­leu­te von Bach­mann wei­ter, wenn sie an neu­en Pro­duk­ten für Strom­ver­tei­lungs­lö­sun­gen arbei­ten. „Wir stel­len uns per­ma­nent die Fra­ge, wie wir Lösun­gen für die aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen gene­rie­ren und dadurch Unter­neh­men mit neu­en, agi­len Tech­no­lo­gien und Pro­duk­ten best­mög­lich aus­stat­ten kön­nen“, erklärt Corin­na Mönch, Head of Pro­duct und Mit­glied der erwei­ter­ten Geschäfts­lei­tung der Bach­mann GmbH.

Ermöglicht mobiles Arbeiten auch überall dort, wo es keine feste Stromversorgung gegeben ist: MOV:E von Bachmann. Abbildung: Bachmann

Ermög­licht mobi­les Arbei­ten auch über­all dort, wo kei­ne fes­te Strom­ver­sor­gung gege­ben ist: MOV:E von Bach­mann. Abbil­dung: Bachmann

Dabei haben die Ent­wick­ler des Elek­tri­fi­zie­rungs­spe­zia­lis­ten eben­falls den neu auf­kom­men­den Trend „Worka­ti­on“ im Blick, also wenn sich Arbei­ten und Frei­zeit ver­bin­den. Damit das mög­lich ist, ist neben dem mobi­len Equip­ment ins­be­son­de­re eine durch­ge­hen­de Ener­gie­ver­sor­gung not­wen­dig. „Unse­re Visi­on mit der Bach­mann-Com­mu­ni­ty ist es, eine por­ta­ble tech­ni­sche Infra­struk­tur zu schaf­fen und dadurch neue Mög­lich­kei­ten für eine neue Arbeits­welt bereit­zu­stel­len“, so CEO Peter Bachmann.

Von der Work-Life-Balance zum Work-Life-Blending

Der mobi­le Ener­gie­spei­cher MOV:E ist ein gutes Bei­spiel hier­für. Das Pro­dukt ermög­licht das Arbei­ten an (fast) jedem Ort – im Büro, Home­of­fice, Gar­ten, am Strand oder in den Ber­gen – unab­hän­gig von der vor­han­de­nen oder eben nicht vor­han­de­nen Strom­ver­sor­gung vor Ort.

Alles in allem zeigt sich, dass eine Ver­schie­bung der Work-Life-Balan­ce hin zum soge­nann­ten Work-Life-Blen­ding statt­fin­det. Mit die­sem Mind­set kann Arbeit als wich­ti­ger Bei­trag zu einer ganz­heit­li­chen Lebens­qua­li­tät eta­bliert wer­den. Dies sieht auch Peter Bach­mann so: „Wir explo­rie­ren mit ver­schie­de­nen Vor­den­kern rund um das The­ma New Work, um ganz kon­kret bei uns Life Qua­li­ty und Work als eine untrenn­ba­re Sache zu ver­ste­hen. Wir sind über­zeugt davon, dass wir so pro­duk­ti­ver wer­den und als Arbeit­ge­ber attrak­tiv blei­ben. Und zusätz­lich sam­meln wir Erfah­rung, wie die Anfor­de­run­gen an die tech­ni­schen Lösun­gen für das ‚neue Arbei­ten‘ aus­se­hen müssen.“

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?