Banner Leaderboard

One-Stop-Shop, NeoCon 2022 | Suite 1193, Logicdata

Strahlend neue Arbeitswelt auf dem Covestro Campus

Sei­nen Haupt­sitz hat Cove­stro in Lever­ku­sen. Der Gebäu­de­kom­plex wur­de vom Archi­tek­tur­bü­ro Henn ent­wor­fen. In die­sem hat das Ber­li­ner Archi­tek­ten­team von Kin­zo für den Her­stel­ler von High­tech-Poly­me­ren ein bemer­kens­wer­tes Büro­um­feld erschaffen.

Das Atrium als urbanes Forum, das Einblicke in die verschiedenen Ebenen gewährt. Abbildung: Werner Huthmacher für Kinzo

Das Atri­um als urba­nes Forum, das Ein­bli­cke in die ver­schie­de­nen Ebe­nen gewährt. Abbil­dung: Wer­ner Huth­ma­cher für Kinzo

Als ehe­ma­li­ge Mate­ri­al­for­schungs­ab­tei­lung der Bay­er AG hat sich Cove­stro zu einem glo­ba­len Dax-Unter­neh­men ent­wi­ckelt. Dies zeigt sich ein­drucks­voll in der nun neu kon­zi­pier­ten Office-Welt. Denn hier dreht sich alles um akti­vi­täts­ba­sier­tes Arbei­ten: Es gibt genü­gend Raum für man­nig­fal­ti­ge Tätig­kei­ten. Der 22.800 m2 gro­ße Cam­pus ist ein far­bi­ges Zusam­men­spiel aus Räum­lich­kei­ten, Funk­tio­nen und Umfeld – umge­ben von Auf­ent­halts- und Arbeits­be­rei­chen für die mehr als 700 Mitarbeitenden.

Jede einzelne Etage drückt ihre Erfahrungswelt in einigen Farben aus. Abbildung: Werner Huthmacher für Kinzo

Jede ein­zel­ne Eta­ge drückt ihre Erfah­rungs­welt in eini­gen Far­ben aus. Abbil­dung: Wer­ner Huth­ma­cher für Kinzo

Mit der Ent­wick­lung einer zukunfts­fä­hi­gen Arbeits­platz­stra­te­gie, die sich um die Kern­tä­tig­kei­ten Kom­mu­ni­ka­ti­on, Koope­ra­ti­on, Kon­zen­tra­ti­on und Kon­tem­pla­ti­on dreht, haben die Archi­tek­ten von Kin­zo ein Netz­werk geschaf­fen, das Archi­tek­tur und Nut­zer­kul­tur vereint.

Die Fokus-Arbeitsplätze grenzen an die Breakout-Bereiche. Abbildung: Covestro

Die Fokus-Arbeits­plät­ze gren­zen an die Brea­k­out-Berei­che. Abbil­dung: Covestro

Cafeteria, Breakout-Bereich und Bibliothek, kurz: die Ideenküche. Abbildung: Covestro

Cafe­te­ria, Brea­k­out-Bereich und Biblio­thek, kurz: die Ideen­kü­che. Abbil­dung: Covestro

Ausgezeichnetes Office dank German Brand Award 2021 in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation: Architecture & Buildings“. Abbildung: Covestro

Aus­ge­zeich­ne­tes Office dank Ger­man Brand Award 2021 in der Kate­go­rie „Excel­lence in Brand Stra­te­gy and Crea­ti­on: Archi­tec­tu­re & Buil­dings“. Abbil­dung: Covestro

Treffpunkte zur Kommunikation und Kollaboration sind im gesamten Gebäude vorhanden. Abbildung: Covestro

Treff­punk­te zur Kom­mu­ni­ka­ti­on und Kol­la­bo­ra­ti­on sind im gesam­ten Gebäu­de vor­han­den. Abbil­dung: Covestro

Sich zwanglos treffen und austauschen in einer lichterfüllten neuen Arbeitswelt. Abbildung: Werner Huthmacher für Kinzo

Sich zwang­los tref­fen und aus­tau­schen in einer licht­er­füll­ten neu­en Arbeits­welt. Abbil­dung: Wer­ner Huth­ma­cher für Kinzo

Das Gebäude wurde vom Architekturbüro Henn entworfen. Abbildung: Werner Huthmacher für Kinzo

Das Gebäu­de wur­de vom Archi­tek­tur­bü­ro Henn ent­wor­fen. Abbil­dung: Wer­ner Huth­ma­cher für Kinzo 

Ob für eine Team­be­spre­chung im Kon­fe­renz­raum oder für ein spon­ta­nes Mee­ting in einem der Brea­k­out-Berei­che, Treff­punk­te sind über das gan­ze Gebäu­de ver­teilt. Angren­zend an die Brea­k­out-Zonen befin­den sich Fokus-Arbeits­plät­ze. Die Ein­hau­sun­gen sind so geformt, dass Mit­ar­bei­ten­de unge­stört von den Kol­le­gen ihren Auf­ga­ben nach­ge­hen kön­nen. An die Team­ar­beits­plät­ze schlie­ßen sich ruhi­ge Auf­ent­halts­be­rei­che an – gemacht für kur­ze Gesprä­che abseits vom Schreib­tisch oder ein­fach nur für eine Pau­se. Von gemüt­li­chen Loun­ge­be­rei­chen bis hin zu Pro­jekt­räu­men: Es gibt genug Mög­lich­kei­ten, in klei­ner oder gro­ßer Run­de zusam­men­zu­kom­men und zusammenzuarbeiten.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?