Redaktion

Hier finden Sie die Beiträge der OFFICE-ROXX-Redaktion. Zu ihr gehören aktuell Gerrit Krämer, Christian Marx und Paul Svihalek.
Frame von Fantini.

Inspirierende Möbel fürs Homeoffice

Zurück ins Büro oder doch lie­ber daheim arbei­ten? Mit der pas­sen­den Büro­aus­stat­tung macht das Home­of­fice gleich dop­pelt so viel Spaß. Die­se sechs Ein­rich­tungs­ideen fürs Arbeits­zim­mer zu Hau­se wecken die Lust an der Wissensarbeit.

Ständiger Leistungsdruck und hohe Anforderungen können zu einem Burnout führen. Abbildung: Carl Heyerdahl, Unsplash

New-Work-Arbeitsmodelle gegen Burnout-Syndrom

Es ist sehr schwer, es anders aus­zu­drü­cken, aber wir leben in einer Leis­tungs­ge­sell­schaft. Vor allem in Sachen Kar­rie­re machen sich vie­le Arbeit­neh­mer immer mehr Druck. Das spie­gelt sich lei­der auch in den Zah­len von Krank­mel­dun­gen und Berufs­un­fä­hig­kei­ten wider.

Abbildung: gpointstudio, freepik

10 Tipps für die Augengesundheit

Tag­täg­lich sit­zen Büro­an­ge­stell­te stun­den­lang vor ihrem Com­­pu­­ter-Bil­d­­schirm. Höchst­leis­tung für die Augen. Anläss­lich des heu­ti­gen Welt­tags für Sicher­heit und Gesund­heit am Arbeits­platz gibt Pro Reti­na wich­ti­ge und ein­fa­che Tipps, wie Arbeit­neh­mer ihre Augen gesund und fit hal­ten können.

Psychische Probleme und Rückenschmerzen sind häufig genannte Begleiterscheinungen des Homeoffice. Abbildung: DEKRA

DEKRA-Studie: Homeoffice macht krank

Die Arbeit im Home­of­fice ist für Beschäf­tig­te Fluch und Segen zugleich: Mehr als ein Drit­tel der Home-Worker klagt über gesund­heit­li­che Beschwer­den wie Rücken- oder Kopf­schmer­zen. Selbst nega­ti­ver Stress nimmt zu. Das sind zen­tra­le Ergeb­nis­se des Arbeits­si­cher­heits­re­ports 2021 der DEKRA.

Zahlreiche Smart-Office-Anwendungen lassen sich auf einer IoT-Plattform vereinen. Abbildung: GMS Global Media Services

Büros effizient auslasten

Durch fle­xi­ble Arbeits­mo­del­le blei­ben vor­han­de­ne Büro­flä­chen oft unge­nutzt. Vor allem in Bal­lungs­ge­bie­ten müs­sen aber hohe Miet­prei­se für sie gezahlt wer­den. Wie Unter­neh­men ihre Arbeits­flä­chen effi­zi­ent aus­las­ten, weiß Tobi­as End­ers von GMS Glo­bal Media Services.

Das 6-Phasen- Schema zur Architektur des Design Thinking. Abbildungen: Thorsten H. Bradt

Der Design-Thinking-Prozess

Design Thin­king ist eine effi­zi­en­te Metho­de, um Pro­dukt­neu­hei­ten zu ent­wer­fen, zu ent­wi­ckeln und schließ­lich am Markt zu eta­blie­ren. Die wich­tigs­ten Pha­sen die­ses Pro­zes­ses erklärt Thors­ten H. Bradt, Exper­te für visu­el­le Kommunikation.

Klimawandel als Herausforderung und Chance für Büroimmobilien

Inves­ti­tio­nen in den Kli­ma­schutz zah­len sich aus. Das ist das Fazit der Stu­die „PMRE Moni­tor 2021. Kli­ma. Wan­del. Chan­ce.“ In der 80-sei­­ti­­gen Publi­ka­ti­on haben die Her­aus­ge­be­rin­nen Prof. Dr. Mari­on Pey­ing­haus und Prof. Dr.-Ing. Regi­na Zeit­ner wich­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen für die Immo­bi­li­en­bran­che auf­grund des Kli­ma­wan­dels untersucht.

Durch elektrische Rollläden lassen sich die offenen Projekträume zonieren. Abbildung: Markus Guhl

Ausgezeichnete Arbeitswelt: SCOPE für Bosch

Best Works­paces ist der 1. inter­na­tio­na­le Archi­­te­k­­tur-Award für intel­li­gen­te Arbeits­wel­ten. In Zusam­men­ar­beit mit Bau­meis­ter, USM, Col­liers Inter­na­tio­nal Deutsch­land und OFFICE ROXX prä­sen­tiert und prä­miert Callw­ey die bes­ten Workspace-Interiors.

Abbildung: AGR/BdR e. V.

Zum Tag der Rückengesundheit 2021

Der 15. März gehört dem Rücken. In die­sem Jahr steht der ihm gewid­me­te Akti­ons­tag unter dem Mot­to „Kein Bock auf Rücken? Ent­de­cke Rücken­schu­le 2.0“. An ihm beginnt auch eine bun­des­wei­te The­men­wo­che mit Live-Vor­­­trä­­gen und Work­shops – coro­nabe­dingt aus­schließ­lich in digi­ta­ler Form.

Abbildung: Ergofox

Start-ups fürs Büro: Ergofox aus Hamburg

Das Geschäfts­mo­dell von Start-ups soll­te inno­va­tiv und ska­lier­bar sein, Mit­ar­bei­ter mög­lichst jung, fle­xi­bel und ziem­lich locker. Wir stel­len das Start-up Ergo­fox vor. Das Ham­bur­ger Unter­neh­men bie­tet eine 3-D-Hal­­tungs­­a­na­­ly­­se für den Bild­schirm­ar­beits­platz an.

Dr. Steffi Burkhart, Keynote-Speakerin, Gründerin des Human and Technology Centered Ecosystem HTCE. Abbildung: Simon Wegener, Dr. Steffi Burkhart

Mehr Millennials! Ein Gespräch über die Generation Y

Dr. Stef­fi Burk­hart zählt zu den Sprach­roh­ren der Genera­ti­on Y. Im Her­zen Kölns arbei­tet die Exper­tin für Mill­en­ni­als und New Work an einem span­nen­den Are­al für neue Arbeits­for­men. Im Inter­view spricht sie über den Wan­del unse­rer Arbeits­welt, vir­tu­el­le Räu­me und ihre Generation.

Die Digitalisierung wird den Markt für Videoüberwachung 2021 stark beeinflussen. Abbildung: Bernard Hermant, Unsplash

Markt für Videomanagement im Umbruch

Wel­che fünf Digi­ta­li­sie­rungs­trends neben einem geschäft­li­chen Mehr­wert für Unter­neh­men im Markt der Video­über­wa­chung 2021 maß­geb­lich sein wer­den, beschreibt Hans Kah­ler, Vice Pre­si­dent of Ope­ra­ti­ons bei Eagle Eye Net­works, einem Anbie­ter von Cloud-Videomanagement.

Daniel Ishikawa, Geschäftsführer Lyght Living furniture leasing GmbH & Co. KG Abbildung: Lyght Living furniture leasing

Mieten oder kaufen: Das ist hier die Frage

Mit sei­ner Idee, Möbel an Busi­­ness-Kun­­­den zu ver­mie­ten, grün­de­te Dani­el Ishi­ka­wa im Jahr 2011 ein Start-up-Unter­­neh­­men. Im Inter­view spricht der Geschäfts­füh­rer von Lyght Living Fur­ni­tu­re Lea­sing über die Vor­tei­le von Miet­mö­beln, über Nach­hal­tig­keit und die Her­aus­for­de­run­gen in der Corona-Krise.

Abbildung: Plantclub

Start-ups fürs Büro: Plantclub aus Berlin

Das Geschäfts­mo­dell von Start-ups soll­te inno­va­tiv und ska­lier­bar sein, Mit­ar­bei­ter mög­lichst jung, fle­xi­bel und ziem­lich locker. Wir stel­len das Start-up Plant­club vor. Der Pflan­zen­klub macht das Arbeits­um­feld grü­ner und gesün­der mit ihren Pflan­zen zum Mieten.

Abbildung: City Q

CityQ: Das Auto-E-Bike

Der Flock­down ist Geschich­te. Der Früh­ling steht vor der Tür. Zeit, das Fahr­rad für den Weg ins Büro wie­der fit zu machen. Alter­na­tiv emp­feh­len wir: das CityQ.

SmartWash Plus von CWS.

Vier Lösungen für das Reinheitsgebot im Büro

Abstand hal­ten, Mas­ke tra­gen, Hän­de waschen: Das sind wich­ti­ge Aspek­te der gel­ten­den Hygie­ne­re­geln. Neben Wasch­ge­le­gen­hei­ten und Des­in­fek­ti­ons­spen­dern gibt es noch wei­te­re Metho­den, um am Arbeits­platz gesund zu blei­ben. Wir stel­len vier Lösun­gen vor.