Cowor­king boomt. Das unab­hän­gi­ge Zusam­men­ar­bei­ten in fle­xi­blen Büro­ge­mein­schaf­ten liegt voll im Trend. In unse­rer Rei­he stel­len wir dies­mal das Ham­bur­ger Ding vor.

Hygge-Lounge im Hamburger Ding. Abbildungen: Home United

Hyg­ge-Lounge im Ham­bur­ger Ding. Abbil­dun­gen: Home United

Cappellini-Lounge im Hamburger Ding. Abbildungen: Home United

Cap­pel­li­ni-Lounge im Ham­bur­ger Ding. Abbil­dun­gen: Home United

Workout-Zone im Hamburger Ding. Abbildungen: Home United

Work­out-Zone im Ham­bur­ger Ding. Abbil­dun­gen: Home United

Der viel­sei­ti­ge Cowor­king-Space Ham­bur­ger Ding exis­tiert seit Früh­jahr letz­ten Jah­res in der Elb­me­tro­po­le. Mit sei­nen vie­len Beson­der­hei­ten ist er der rich­ti­ge Ort für alle, die Lust auf eine außer­ge­wöhn­li­che Arbeits­um­ge­bung haben. So wer­den Besu­cher bereits in der Cap­pel­li­ni-Lounge im ers­ten Ober­ge­schoss mit war­men Far­ben und einem ein­drucks­vol­len Design emp­fan­gen. Für Lunch und infor­mel­le Mee­tings bie­tet die Hyg­ge-Lounge in der zwei­ten Eta­ge Gele­gen­heit.

Das Ham­bur­ger Ding eig­net sich jedoch vor allem für Office-Worker, die sich ihren All­tag nicht ohne Sport vor­stel­len kön­nen. Denn in der Towers-Zone gibt es Fit­ness­trai­ning vom Pro­fi-Coach und Gerä­te der neu­es­ten Genera­ti­on. Mit Arbeits­plät­zen auf Lauf­bän­dern oder Ergo­me­tern bie­tet die Work­out-Zone dyna­mi­sche Alter­na­ti­ven zum stun­den­lan­gen Sit­zen.

Steckbrief

  • Name: Ham­bur­ger Ding
  • Stand­ort: Ham­burg
  • Web­site: hamburgerding.de
  • Flä­che: 6.500 m2
  • Maxi­ma­le Per­so­nen­zahl: cir­ca 300 Arbeitsplätze/Eventfläche für bis zu 199 Per­so­nen
  • Nettopreis/Tag für 1 Per­son Flex Desk: ab 29 €
  • Nettopreis/Monat für 1 Per­son Flex Desk: ab 400 €
  • Nettopreis/Tag für 1 Per­son Fix Desk:
  • Nettopreis/Monat für 1 Per­son Fix Desk:
  • Nettopreis/Monat 1 Per­son Pri­va­te Office: ab 600 €
  • Beson­der­hei­ten: Edle Design­klas­si­ker im Roof­top-Café; mit den Ham­bur­ger Towers als Part­ner ent­ste­hen lau­fend neue Sport­an­ge­bo­te.