November 2020

Gemütliche Lounge-Zonen für Face-to-Face-Meetings oder Small Talk zwischendurch. Abbildung: Nina Struve, PLY atelier

Wohnliche New-Work-Welt im Hamburger Hit-Technopark

Um den neu­en Arbeits­wei­sen im digi­ta­len Zeit­al­ter gerecht zu wer­den und ver­netz­te Zusam­men­ar­beit zu unter­stüt­zen, haben die Innen­ar­chi­tek­ten von PLY Ate­lier ein Design­kon­zept ent­wor­fen, das wohn­li­che Sze­na­ri­en mit einer kom­mu­ni­ka­ti­ven Arbeits­welt verbindet.

Working at Home bleibt ein Dauerthema. Abbildung: Kinnarps

Working at home mit Kinnarps

Vie­le Ange­stell­te wün­schen sich eine gesun­de Mischung aus Arbei­ten im Büro und Arbei­ten daheim. Aber nur mit einer pas­sen­den Aus­stat­tung för­dern Unter­neh­men die Gesund­heit ihrer Mit­ar­bei­ter. Der Büro­mö­bel­her­stel­ler Kin­narps gibt Ein­rich­tungs­tipps fürs Homeoffice.

Kleine Arbeitsgruppen können flexibler und schneller auf Probleme reagieren. Abbildung: You x ventures, Unsplash

Studie zur Zukunft der Büroarbeit

Die Gewohn­hei­ten bei der Büro­ar­beit wer­den sich ändern. Das Jahr 2020 hat den Umbruch wei­ter for­ciert. Doch wo führt der Weg hin? Der Hybrid-Working-Report des Her­stel­lers von Video- und Audio­lö­sun­gen Poly ver­sucht, die­se Fra­ge zu klären.

Tobias Kremkau, Head of Coworking St. Oberholz, Mitgründer German Coworking Federation (GCF). Abbildung: Larissa Hägele

Coworking – quo vadis?

Wie geht es in Zei­ten der Pan­de­mie eigent­lich den Cowor­king Spaces? Dar­über sowie über Her­kunft, Unter­schie­de, Trends und tren­nen­de Bin­de­stri­che haben wir mit dem Cowor­­king-Exper­­ten Tobi­as Krem­kau vom Ber­li­ner St. Ober­holz gesprochen.

Gute Audioqualität bei virtuellen Meetings kann maßgeblich zum Wohlbefinden beitragen. Abbildung: Epos

Wenn schlechte Audioqualität frustriert

Audio­pro­ble­me bei Tele­fo­na­ten und vir­tu­el­len Mee­tings stö­ren nicht nur die Kon­zen­tra­ti­on, son­dern kön­nen auch die Gesund­heit beein­träch­ti­gen. Im Inter­view erklärt Theis Moerk von Epos, was schlech­te Audio­qua­li­tät mit uns macht und wie die rich­ti­ge Tech­nik Abhil­fe schaf­fen kann.

Abbildung Staples

Staples Solutions: Ideen und Lösungen für das Büro der Zukunft

In weni­gen Wochen ist es ver­mut­lich so weit. Dann wird es Stap­les zusam­men mit sei­nen Kun­den gelun­gen sein, welt­weit eine Mil­li­on Bäu­me gepflanzt zu haben. Vor fünf Jah­ren star­te­te der Anbie­ter von Büro­ma­te­ria­li­en, Arbeits­platz­pro­duk­ten und Büro­lö­sun­gen das Pro­gramm „Easy on the Planet“.

Händewaschen

Der Unterschied zwischen Reinigung und Desinfektion

Hygie­ne ist gegen­wär­tig wich­ti­ger denn je. Doch was genau ist der Unter­schied zwi­schen rei­ni­gen und des­in­fi­zie­ren? Und was sind die effi­zi­en­tes­ten Metho­den zum Waschen und Des­in­fi­zie­ren der Hän­de? Beim Hygie­­­ne-Spe­­zia­­lis­­ten AF inter­na­tio­nal kennt man die Antworten.

Leitungsgebundene Wasserspender animieren Mitarbeiter, ausreichend zu trinken. Abbildung: Brita

Damit nur der Durst zu kurz kommt

Ein vir­tu­el­les Mee­ting jagt das nächs­te. Jetzt erst ein­mal einen erfri­schen­den Schluck aus der haus­ei­ge­nen Was­ser­quel­le. Erfri­schend ist das Stich­wort: Mit einem lei­tungs­ge­bun­de­nen Was­ser­spen­der kann jeder sei­ne Lebens­geis­ter auf Knopf­druck wie­der auf Tou­ren bringen.

Petra Balzer. Als Katharina Münk hat die Expertin für Office-Management bereits viele Bestseller veröffentlicht. kmesc.de Abbildung: Geiger Images

50 Fragen an Petra Balzer

Robert Nehring hat nicht viel von Mar­cel Proust gele­sen, stellt aber eben­falls gern vie­le Fra­gen. Inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Büro­um­feld schickt er auch mal einen Fra­ge­bo­gen. Dies­mal ant­wor­te­te Petra Bal­zer ali­as Katha­ri­na Münk. Sie ist Bes­t­­sel­­ler-Autorin, Per­so­nal Coach und Exper­tin für Office-Management.

Füllfederhalter

Office-History: Die Geschichte des Füllfederhalters

Seit acht Jah­ren ist der ers­te Frei­tag im Novem­ber der Tag des Füll­fe­der­hal­ters. Ende des 19. Jahr­hun­derts mar­kier­te die Erfin­dung die­ses Schreib­ge­räts, zusam­men mit der Ein­füh­rung von preis­wer­tem Papier und dem Mas­sen­pro­dukt Blei­stift, den Beginn des moder­nen Büros.

Katharina Dienes (wissenschaftliche Mitarbeiterin im Team Workspace Innovation) Prof. Dr. Wilhelm Bauer (geschäftsführender Institutsleiter) & Dr. Stefan Rief (Institutsdirektor), Fraunhofer IAO. Abbildung: IAO

OFFICE PIONEERS Katharina Dienes, Dr. Stefan Rief & Prof. Dr. Wilhelm Bauer: Inszenierte Arbeitswelten. Die neue Chance für das Büro

Katha­ri­na Die­nes, Dr. Ste­fan Rief und Prof. Dr. Wil­helm Bau­er sind Office Pio­nie­re, wie sie im Buche ste­hen. Denn mit die­sem Bei­trag sind die wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin, der Insti­tuts­di­rek­tor sowie der geschäfts­füh­ren­de Insti­tuts­lei­ter des Fraun­ho­fer IAO in dem gera­de erschie­ne­nen Band »OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030« präsent.

Die Safety Solutions ermöglichen eine gesunde und sichere Büroarbeit. Abbildung: Noxy Styl

Safety Solutions von Nowy Styl schaffen Vertrauen

Nowy Styl hat mit sei­nem Safe­­ty-Solu­­ti­ons-Pro­­­duk­t­­por­t­­fo­­lio ein Gesamt­kon­zept für ein siche­res Arbei­ten im Office ent­wi­ckelt. Dar­über hin­aus bie­tet der Her­stel­ler uni­ver­sell ein­setz­ba­re Lösun­gen in einem ver­än­der­ten Büroalltag.