Dru­cken, scan­nen und kopie­ren: Mul­ti­funk­ti­ons­prin­ter (MFP) erleich­tern den Büro­all­tag. Egal, ob im Office oder in den hei­mi­schen Wän­den. Wir stel­len vier smar­te MFP-Lösun­gen vor.

M C250FWB von Ricoh.

M C250FWB von Ricoh: Das Mul­ti­funk­ti­ons­ge­rät ist ide­al für klei­ne­re Büros. Per 4,3-Zoll-Touchscreen oder inte­grier­ter Tas­ta­tur lässt sich das Modell bedie­nen. Dank Air­Print oder Goog­le-Cloud-Print ist das Dru­cken und Scan­nen direkt vom Smart­pho­ne bzw. Tablet mög­lich. Das Gerät hat eine Druck­auf­lö­sung von bis zu 2.400 × 600 dpi und kann Gram­ma­tu­ren zwi­schen 60 und 163 g/m2 ver­ar­bei­ten – bei einer Aus­ga­be­ge­schwin­dig­keit von 25 Sei­ten pro Minu­te.


ENVY 6000 Serie von HP.

ENVY 6000 Serie von HP: Benut­zer­freund­lich und ein­fach zu bedie­nen, das zeich­net die neue Serie aus. Per HP-Smart-App ist das Dru­cken, Kopie­ren und Scan­nen jeder­zeit mög­lich – selbst von unter­wegs. Kon­nek­ti­vi­täts­pro­ble­me wer­den auto­ma­tisch erkannt und beho­ben. Das kom­pak­te, moder­ne Design ist für das Arbei­ten im Home­of­fice aus­ge­legt. HP setzt auch auf Nach­hal­tig­keit, die Dru­cker bestehen aus über 20 Pro­zent recy­cel­tem Kunst­stoff.


e-STUDIO400AC von Toshiba.

e-STU­DI­O­400AC von Toshi­ba: Das DIN-A4-Farb-Mul­ti­funk­ti­ons­sys­tem ist stan­dard­mä­ßig mit einem Dual-Scan-Doku­men­ten­ein­zug für bis zu 100 Blatt aus­ge­stat­tet – per­fekt für digi­ta­les Doku­men­ten­ma­nage­ment. Funk­tio­nen wie Zone OCR, Dru­cken von und Scan­nen auf USB unter­stüt­zen die Ablauf­pro­zes­se. Die Bedien­ober­flä­che des 10,1-Zoll-Touchscreens ist dank E-Bridge-Next-Sys­tem­platt­form indi­vi­du­ell gestalt­bar und ermög­licht die Inte­gra­ti­on wei­te­rer Anwen­dun­gen.


P-6038if MFP von Utax.

P-6038if MFP von Utax: Die­ser DIN-A4-Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker ver­fügt über einen inte­grier­ten Stan­dard-Finis­her für eine 50-Blatt-Hef­tung und Ver­satz­ab­la­ge. Optio­nal kann das Sys­tem mit einer 320-GB-Fest­plat­te aus­ge­stat­tet wer­den. Papier­for­ma­te von DIN A6R bis DIN A4 und Gram­ma­tu­ren von 60 bis 220 g/m2 sowie eine maxi­ma­le Druck­ge­schwin­dig­keit von 60 Sei­ten pro Minu­te sind opti­mal für den Ein­satz in mitt­le­ren und grö­ße­ren Unter­neh­men.