Banner Leaderboard

Inwerk: Starte das neue Jahr mit top ergonomischen Büromöbeln.

Banner Leaderboard 2

Inwerk: Starte das neue Jahr mit top ergonomischen Büromöbeln. Sonderaktion vom 08.01.–28.01.2024.

Büro im Kreis gedacht

Nach­hal­ti­ges Design über­zeugt durch Lang­le­big­keit, fle­xi­ble Ein­setz­bar­keit, Recy­cle­bar­keit und eine mög­lichst res­sour­cen­scho­nen­de Her­stel­lung. Für Wini Büro­mö­bel sind Modu­la­ri­tät, Umbau- und Repa­rier­bar­keit wei­te­re Attri­bu­te, die die Gebrauchs­dau­er deut­lich ver­län­gern kön­nen und Möbel so nach­hal­ti­ger machen.

Vom Holzrest zum Gebrauchsmöbel und wieder zurück. Abbildung: Wini

Vom Holz­rest zum Gebrauchs­mö­bel und wie­der zurück. Abbil­dung: Wini

Der nie­der­säch­si­sche Büro­mö­bel­her­stel­ler Wini ver­folgt mit sei­nen Part­nern und Zulie­fe­rern das lang­fris­ti­ge Ziel, mög­lichst vie­le nach­hal­ti­ge – im Ide­al­fall sogar kom­plett kreis­lauf­fä­hi­ge – Mate­ria­li­en bei der Möbel­pro­duk­ti­on ein­zu­set­zen. So kom­men zum Bei­spiel nach­hal­ti­ge Natur­pro­duk­te wie Kork, Bezugs­stof­fe, die aus gesam­mel­ten Plas­tik­müll (SEE­QUAL-Initia­ti­ve) oder aus 100 Pro­zent recy­cel­tem Post-Con­su­mer-Kunst­stoff pro­du­ziert wer­den sowie Bau­tei­le aus post­in­dus­tri­el­lem Kunst­stoff zum Ein­satz. Bei der Ver­pa­ckung setzt Wini auf papier­ba­sier­te Lösun­gen, beim Sourcing auf Regio­na­li­tät und bei der Logis­tik als­bald auf KI-gestütz­te Pack- bzw. Tourenoptimierung.

Reduce. Reuse. Recycle.

Die neu­es­te Nach­hal­tig­keits­in­itia­ti­ve von Wini ist SARA (Span­plat­te Aus 100% Recy­cel­tem Alt­holz) – eine Plat­te, bei deren Pro­duk­ti­on kein neu geschla­ge­nes Holz mehr ver­wen­det wird. SARA greift also der ver­pflich­ten­den EU-Ver­ord­nung zu ent­wal­dungs­frei­en Lie­fer­ket­ten für alle Unter­neh­men ab Mit­te 2025 vor.

Das Pro­blem: Allein in Euro­pa lan­den etwa sechs Mil­lio­nen Ton­nen Alt­holz jähr­lich in den Depo­nien und set­zen bei ther­mi­scher Ver­wer­tung gebun­de­nen Koh­len­stoff wie­der frei. Der SARA Lösungs­an­satz: die Pro­duk­ti­on neu­er Span­plat­ten aus gebrauch­tem Holz, um die Wald­ab­hol­zung zu redu­zie­ren und gleich­zei­tig das Alt­holz wei­ter­zu­ver­wen­den und zu recyceln.

Umweltbelastungen werden reduziert, Altholz weitergenutzt und in neue Möbel verwandelt. Abbildung: Wini

Umwelt­be­las­tun­gen wer­den redu­ziert, Alt­holz wei­ter­ge­nutzt und in neue Möbel ver­wan­delt. Abbil­dung: Wini

Für SARA wird Alt­holz (alte Möbel, Palet­ten, Bau­holz etc.) zer­spant und zu neu­en, hoch­wer­ti­gen Möbel­bau­plat­ten ver­ar­bei­tet. Anhaf­ten­de Mate­ria­li­en, wie zum Bei­spiel Glas, Stahl oder Alu­mi­ni­um, wer­den im Auf­ar­bei­tungs­pro­zess sor­ten­rein getrennt und dem Recy­cling zuge­führt. Tisch­plat­ten und Schrän­ke kön­nen so am Ende ihrer Gebrauchs­dau­er wie­der zum Roh­stoff neu­er Büro­mö­bel wer­den. Durch die­se Kreis­lauf­wirt­schaft bleibt der Koh­len­stoff lang­fris­tig im Holz gebun­den, kein neu­er Baum muss für SARA mehr gefällt wer­den und unse­re Wäl­der kön­nen län­ger, mehr CO2 aufnehmen.

SARA – ein Gewinn für den Klimaschutz

Mit Möbeln von Wini aus recy­cel­ten Mate­ria­li­en kön­nen Sie öko­lo­gi­sche als auch ästhe­ti­sche Aspek­te in einer nach­hal­ti­gen Ein­rich­tung ver­ei­nen. Der Ein­satz von SARA-Plat­ten aus recy­cel­tem Alt­holz hat dabei direk­te Aus­wir­kun­gen auf Umwelt­schutz und Res­sour­cen­scho­nung. Durch das Alt­holz-Recy­cling wird die Nut­zungs­dau­er von Holz ver­län­gert, der Bedarf an Neu­holz redu­ziert und somit Wäl­der und deren Bio­di­ver­si­tät geschützt. Öko­lo­gi­sche Büro­mö­bel, die aus post­in­dus­tri­el­lem Holz, Alt­holz oder End-Of-Life-Pro­duk­ten gefer­tigt wer­den, ermög­li­chen die sinn­vol­le Wie­der­ver­wer­tung des Roh­stoffs Holz und tra­gen zur Kreis­lauf­wirt­schaft bei.

Der Prozess des zirkulären Restholz-Recyclings bei SARA. Abbildung: Wini

Der Pro­zess des zir­ku­lä­ren Rest­holz-Recy­clings bei SARA. Abbil­dung: Wini

Die Inves­ti­ti­on in nach­hal­ti­ge, lang­le­bi­ge Büro­mö­bel wirkt sich posi­tiv auf Ihre Öko­bi­lanz aus. Eine nach­hal­ti­ge Ein­rich­tung reflek­tiert die Wer­te eines ver­ant­wor­tungs­vol­len Unter­neh­mens. Büro­mö­bel mit der SARA-Plat­te nach­hal­tig zu gestal­ten bedeu­tet, Ver­ant­wor­tung für die Umwelt zu über­neh­men und gleich­zei­tig lang­le­bi­ge, ästhe­tisch anspre­chen­de und funk­tio­na­le Arbeits­um­ge­bun­gen zu schaf­fen. Indem Sie auf Nach­hal­tig­keit set­zen, inves­tie­ren Sie in die Zukunft unse­res Pla­ne­ten und för­dern gleich­zei­tig ein gesun­des, inspi­rie­ren­des Arbeitsklima.

Eigentlich ändert sich nichts. Und doch alles.

SARA unter­schei­det sich äußer­lich und in ihren Eigen­schaf­ten nicht von her­kömm­li­chen Span­plat­ten. Sie erfüllt die E05-Norm, ist PEFC- sowie FSC-zer­ti­fi­ziert. Die Plat­te ist vegan (Bin­dung ohne Leim auf Basis tie­ri­scher Stof­fe) und bei ihrer Her­stel­lung wird weni­ger Was­ser ver­braucht als bei her­kömm­li­chen Span­plat­ten. SARA ist für alle Wini-Tisch­plat­ten und Kor­pus­mö­bel ein­setz­bar. Die Plat­te ist in den Wini-Plat­ten­stär­ken und vier Stan­dard­far­ben erhält­lich. Auf Anfra­ge kann mit dem gesam­ten Dekor-Farb­spek­trum von Wini gestal­tet werden.

Das SARA-Holz ist PEFC- sowie FSC-zertifiziert und erfüllt die E05 Norm. Abbildung: Wini

Das SARA-Holz ist PEFC- sowie FSC-zer­ti­fi­ziert und erfüllt die E05 Norm. Abbil­dung: Wini

Mit SARA bie­tet Wini sei­nen Kun­den eine wei­te­re Mög­lich­keit, Büros noch nach­hal­ti­ger zu gestal­ten. Das modu­la­re Design der Wini-Möbel­sys­te­me, ihre hoch­wer­ti­ge Ver­ar­bei­tung, der hohe Grad der Indi­vi­dua­li­sier­bar­keit und lang­fris­ti­ge Nach­lie­fer­ga­ran­tien sind das Fun­da­ment der Wini-Stra­te­gie, Büro­mö­bel noch bes­ser zu machen. Mit nach­hal­ti­gem Design.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?