Die Fuß­ball-WM 2018 in Russ­land steht kurz vor dem Anpfiff – höchs­te Zeit, sich auf das Groß­ereig­nis vor­zu­be­rei­ten. Wich­tigs­tes Uten­sil, um den Über­blick zu behal­ten, ist ein über­sicht­li­cher Spiel­plan.

32 Natio­nen neh­men an der Fuß­ball-WM 2018 teil. Ein Spiel­plan hilft, die Über­sicht zu behal­ten. Abbil­dung: Pixabay

Am 14. Juni ist Anpfiff zur WM 2018: vier Wochen, 32 Mann­schaf­ten von allen Kon­ti­nen­ten, 36 Schieds­rich­ter plus 63 Schieds­rich­ter­as­sis­ten­ten und 64 Par­ti­en bis zum Welt­meis­ter­ti­tel am 15. Juli. Damit der Über­blick da nicht ver­lo­ren geht, bie­tet der Dru­cker­her­stel­ler OKI einen WM-Spiel­plan im A4- oder A3-For­mat zum Selbst­aus­dru­cken an.

Fun Facts zur Fußball-WM

Ein Blick auf den Spiel­plan zeigt: Neben Gast­ge­ber­land Russ­land haben sich wei­te­re 31 Natio­nal­mann­schaf­ten für das Tur­nier qua­li­fi­ziert. Die Mann­schaf­ten aus Island und Pana­ma neh­men zum ers­ten Mal an einer Fuß­ball-WM teil. Das nor­di­sche Island ist gleich­zei­tig die kleins­te Nati­on, die jemals bei einer WM ver­tre­ten war. Und sie ist mit durch­schnitt­lich 29,0 Jah­re alten Spie­lern die zweit­äl­tes­te Mann­schaft. Der ande­re Debü­tant, Pana­ma, bil­det mit 29,4 Jah­ren im Durch­schnitt sogar die ältes­te Mann­schaft, die in Russ­land mit dabei ist.

Noch eine Neu­heit bei die­ser WM: Erst­mals wird die FIFA den Video­be­weis ein­set­zen.