Die Inte­gra­ted Sys­tems Euro­pe (ISE) boomt. Jedes Jahr wächst die Mes­se für AV- und Sys­tem­in­te­gra­ti­on: mehr Aus­stel­ler (in die­sem Jahr 1.296), mehr Aus­stel­lungs­flä­che (53.000 m2), mehr Besu­cher (80.923). Wir waren bei der dies­jäh­ri­gen Auf­la­ge vom 6. bis 9. Febru­ar vor Ort. Die­se High­lights konn­ten wir ent­de­cken.

Klick & Show von Kindermann.

Klick & Show von Kin­der­mann.

MultiSync P- und V-Serie von NEC.

Mul­ti­Sync P- und V-Serie von NEC.

IFP60-Serie von ViewSonic.

IFP60-Serie von View­So­nic.

LU950 von BenQ.

LU950 von BenQ.

EB-L12000Q von Epson.

EB-L12000Q von Epson.

Klick & Show von Kin­der­mann: Die Basis­ein­heit des Sets wird am Prä­sen­ta­ti­ons­dis­play ange­schlos­sen, der Trans­mit­ter am Lap­top (Win­dows oder Mac). Ein Druck auf die Sen­sor­tas­te des Trans­mit­ters bringt Inhal­te vom Lap­top auf das Prä­sen­ta­ti­ons­dis­play. Mit der dazu­ge­hö­ri­gen App funk­tio­niert das Prä­sen­tie­ren auch vom Smart­pho­ne oder Tablet aus.

Mul­ti­Sync P- und V-Serie von NEC: Die 4K/UHD-Dis­plays ver­fü­gen über High-Dyna­mic-Ran­ge-Funk­tio­nen (HDR) für ein beein­dru­cken­des und rea­li­täts­na­hes Seh­erleb­nis unter allen Licht­ver­hält­nis­sen. HDR erwei­tert sowohl den Kon­trast als auch die Farb­ge­nau­ig­keit erheb­lich. Die Betrach­tungs­qua­li­tät wur­de durch eine refle­xi­ons­ar­me Ober­flä­chen­be­schich­tung ver­bes­sert. In vier Grö­ßen von 65 bis 98 Zoll erhält­lich.

IFP60-Serie von View­So­nic: Die inter­ak­ti­ven Bild­schir­me mit 65, 75 und 86 Zoll sowie 4K-Auf­lö­sung sind mit einem Dual-Core-Pro­zes­sor und 16 GB inter­nem Spei­cher aus­ge­rüs­tet. Damit sind sie nicht auf einen exter­nen PC ange­wie­sen. Um rechen­in­ten­si­ve­re Anwen­dun­gen aus­zu­füh­ren oder das Board spä­ter auf­zu­rüs­ten, ver­fü­gen sie über einen optio­na­len Slot-PC. Ein inte­grier­ter Fin­ger­ab­druck­scan­ner dient zur Iden­ti­fi­zie­rung.

LU950 von BenQ: Der Pro­jek­tor ist für den Ein­satz in gro­ßen Tagungs­räu­men aus­ge­legt. Er ermög­licht eine 360°- oder Por­trai­tin­stal­la­ti­on, sodass auf Decken, Wän­de, Böden oder Schrä­gen pro­ji­ziert wer­den kann. Er erreicht bei einer Auf­lö­sung von 1.920 x 1.200 Pixeln (WUXGA) Hel­lig­keits­wer­te von 5.000 Lumen. Fünf Spei­cher­plät­ze erlau­ben dem Anwen­der Vor­ein­stel­lun­gen wie Bild­mo­dus, Auf­lö­sung oder For­mat.

EB-L12000Q von Epson: Die­ser Instal­la­ti­ons­pro­jek­tor mit Laser­licht­quel­le erzeugt sei­ne Bil­der in nati­ver 4K-Auf­lö­sung und mit einer Hel­lig­keit von bis zu 12.000 Lumen. Er unter­stützt außer­dem die High-Dyna­mic-Ran­ge-Dar­stel­lung (HDR). Eine inte­grier­te Kame­ra ermög­licht die Fern­dia­gno­se und Kali­brie­rung.

Die nächs­te ISE wird vom 5. bis 8. Febru­ar 2019 statt­fin­den, wie­der in Ams­ter­dams RAI.