Die Inte­gra­ted Sys­tems Euro­pe (ISE) ver­spricht, 2019 die bis­her größ­te Aus­ga­be ihrer Geschich­te zu wer­den: mehr Aus­stel­ler, mehr Flä­che, mehr Besu­cher und mehr Ver­an­stal­tun­gen als je zuvor. Sie wird vom 5. bis 8. Febru­ar im RAI Ams­ter­dam statt­fin­den. OFFICE ROXX ist Medi­en­part­ner.

Auf der ISE wird die neueste Kollaborationstechnik zu sehen sein. Abbildung: ISE/Thomas Krackl

Auf der ISE wird die neu­es­te Kol­la­bo­ra­ti­ons­tech­nik zu sehen sein. Abbil­dung: ISE/Thomas Krackl

Zahlreiche Vorträge und Präsentationen werden aktuelles Technikwissen vermitteln.  Abbildung: ISE/Thomas Krackl

Zahl­rei­che Vor­trä­ge und Prä­sen­ta­tio­nen wer­den aktu­el­les Tech­nik­wis­sen ver­mit­teln. Abbil­dung: ISE/Thomas Krackl

Die Orga­ni­sa­to­ren rech­nen mit mehr als 80.000 regis­trier­ten Teil­neh­mern und 1.300 Aus­stel­lern. Um die Suche nach inter­es­san­ten Pro­duk­ten, Dienst­leis­tun­gen und Unter­neh­men zu erleich­tern, wer­den sechs Tech­no­lo­gie­zo­nen auf der Aus­stel­lungs­flä­che ein­ge­rich­tet: Audio- und Live-Events, Digi­ta­le Außen­wer­bung & DooH (Digi­tal out of Home), Bil­dungs­tech­nik, Smart-Home-Lösun­gen, intel­li­gen­te Gebäu­de­tech­nik und Echt­zeit­kom­mu­ni­ka­ti­on (Uni­fied Com­mu­ni­ca­ti­ons). Auf­grund der stei­gen­den Nach­fra­ge hin­sicht­lich der Aus­stel­lungs­flä­che wird es erneut 15 Aus­stel­lungs­hal­len geben, mit einer um ein Drit­tel ver­grö­ßer­ten Hal­le 5. Außer­dem wird die ISE erst­mals ihre Reich­wei­te wäh­rend der gesam­ten Mes­se über das RAI Ams­ter­dam Con­ven­ti­on Cent­re hin­aus erwei­tern: An vier Tagen wer­den fünf Kon­fe­ren­zen im nahe­ge­le­ge­nen Hotel Oku­ra statt­fin­den. Ein durch­ge­hen­der Shut­tle­ser­vice wird das RAI und das Oku­ra tags­über ver­bin­den.

Neues zur virtuellen Realität

Ab dem 4. Febru­ar, dem Tag vor der eigent­li­chen Mes­se­er­öff­nung, wird es zahl­rei­che Kon­fe­ren­zen geben. Das Mot­to des Vor­trags- und Bil­dungs­pro­gramms lau­tet dies­mal „Learn, Dis­co­ver, Be Inspi­red“ (Ler­nen, ent­de­cken, inspi­rie­ren las­sen). Im Fokus des XR Sum­mit wer­den bei­spiels­wei­se die neu­es­ten B2B-Tech­no­lo­gi­en, -Lösun­gen und -Geschäfts­chan­cen rund um Aug­men­ted, Vir­tu­al und Mixed Rea­li­ty ste­hen. Der Digi­tal Signa­ge Sum­mit ISE wird Ein­bli­cke in die Trends und Stra­te­gi­en der Digi­tal-Signa­ge-Bran­che geben. Die Smart Buil­ding Con­fe­rence wird dies­mal unter dem Mot­to „Making Buil­dings Smart, Making Smart Buil­dings“ ste­hen. Behan­delt wer­den die Nach­rüs­tung intel­li­gen­ter Tech­no­lo­gi­en in bestehen­de Gebäu­de und die Ent­wick­lung neu­er Gebäu­de.

Kurze Wissensupdates auf der ISE 2019

Die Audio­vi­su­al and Inte­gra­ted Expe­ri­ence Asso­cia­ti­on (AVIEA), Mit­ei­gen­tü­me­rin der ISE, wird unter der gemein­sa­men Über­schrift „What‘s Next“ zwei jeweils halb­tä­gi­ge Kon­fe­ren­zen für End­an­wen­der aus dem Hoch­schul- und Unter­neh­mens­um­feld ver­an­stal­ten. Die Kon­fe­renz am Diens­tag­nach­mit­tag wird inno­va­ti­ve Ide­en und Best-Case-Bei­spie­le bei der Gestal­tung von Lern- und Koope­ra­ti­ons­räu­men behan­deln, jene am Mitt­woch­nach­mit­tag wird unter­su­chen, inwie­weit die Fokus­sie­rung auf das Kun­den­er­leb­nis einen ech­ten Mehr­wert in Unter­neh­men gene­rie­ren kann. Wäh­rend der ISE 2019 wird der Ver­band kos­ten­lo­se 20-minü­ti­ge Schu­lun­gen – soge­nann­te Flash Tracks – anbie­ten, die für AV-Pro­fis aller Erfah­rungs­stu­fen kon­zi­piert sind. Der Smart-Home-Ver­band CEDIA, Mit­ei­gen­tü­mer der ISE, wird an sei­nem Stand eben­falls 20-minü­ti­ge Prä­sen­ta­tio­nen zu den neu­es­ten Trends und Tech­no­lo­gi­en ver­an­stal­ten.

 

Freier Eintritt für OFFICE-ROXX-Leser

Mit dem Code 406960 kön­nen sich Leser von OFFICE ROXX auf iseurope.org kos­ten­los für die Mes­se anmel­den. Das lohnt sich – regu­lär kos­ten Kar­ten an den Tages­kas­sen 175 €.