Die meis­ten Office-Worker müs­sen ihre Geschäfts­rei­sen heu­te selbst pla­nen und buchen. Der Geschäfts­rei­se­dienst­leis­ter Com­tra­vo stellt Tipps und Apps vor, die zu stress­frei­en Rei­sen bei­tra­gen.

10 Tipps und Apps für Geschäftsreisende

So roman­tisch sind die Vor­be­rei­tun­gen für Geschäfts­rei­sen in den sel­tens­ten Fäl­len. Viel­mehr zählt Effek­ti­vi­tät. Foto: Pixabay

Geschäfts­rei­sen kön­nen manch­mal unnö­ti­ger­wei­se die Ner­ven stra­pa­zie­ren, sie kön­nen zudem auch zeit­rau­bend sein und nach­tei­li­ge Aus­wir­kun­gen auf die Gesund­heit haben. Außer­dem kann bei man­gel­haf­ter Pla­nung schnell die Work-Life-Balan­ce aus dem Gleich­ge­wicht gera­ten. Das soll­ten Sie unter allen Umstän­den ver­mei­den. Von Anfang an.

Professionelles Reisemanagement

Vie­le Geschäftsreisende buchen Ihre Rei­se­ver­bin­dun­gen und Unterkünfte immer noch selbst. Das kos­tet Zeit und führt sel­ten zur bes­ten Lösung. Pro­fes­sio­nel­le Rei­se­pla­nung vom Exper­ten kann die Stress­fak­to­ren redu­zie­ren. Mit nur einer Text­nach­richt, bei­spiels­wei­se per E-Mail, kann bei Com­tra­vo eine kom­plet­te Rei­se gebucht wer­den.

Stressfaktor Flughafen

Um bei kur­zen Umstei­ge­zei­ten oder Verspätungen Stress zu ver­hin­dern, bie­ten sich ver­schie­de­ne Flug­ha­fen-Apps an. Bei­spiels­wei­se lie­fert die Flio-App für sehr vie­le Flug­hä­fen nütz­li­che Infor­ma­tio­nen: Wie geht es am schnells­ten zum Gate, zum WC, in die City oder zu einem pas­sen­den Restau­rant.

Gesunder Schlaf – Voraussetzung für gute Ergebnisse

Lan­ge Rei­se­zei­ten und die Zeit­ver­schie­bung brin­gen die Schlaf­ge­wohn­hei­ten aus dem Gleich­ge­wicht. Es ist wich­tig, schon beim Abflug die Uhr auf die jewei­li­ge Zeit des Rei­se­ziels umzu­stel­len. Die App jet­la­groos­ter gibt Ihnen nach der Ein­ga­be der Flug­ver­bin­dung Tipps, wie sie möglichst schnell in der neu­en Zeit­zo­ne ankom­men und ein Jet­lag ver­mei­den. Ein nütz­li­ches Tool für Geschäfts­rei­sen­de, die oft Lang­stre­cke flie­gen müs­sen.

Sicherheit vor Ort

Poli­ti­sche Unru­hen und Unwet­ter sind mitt­ler­wei­le nahe­zu über­all auf der Welt lei­der an der Tages­ord­nung. Um böse Über­ra­schun­gen zu ver­mei­den und das Stress­le­vel gering zu hal­ten, geben Apps wie Kat­warn aktu­el­le Updates zur Situa­ti­on im Rei­se­land.

Ein Dolmetscher für alle Fälle

In der Regel kom­men Sie mit Eng­lisch ziem­lich weit. Im Not­fall kom­mu­ni­zie­ren Sie per Hand­zei­chen. Etwas pro­fes­sio­nel­ler kann es mit dem Google-Übersetzer klap­pen. Sie soll­ten ihm aber nicht blind ver­trau­en. Um geschrie­be­ne Tex­te schnell zu übersetzen, lohnt es sich, die App Scan­ner und Übersetzer+ her­un­ter­zu­la­den.

Reisen mit leichtem Gepäck

Für Viel­flie­ger abso­lut erstre­bens­wert: Das Gepäck war­tet bei der Ankunft bereits im Hotel­zim­mer. Mit der App DUFL ist das kein Pro­blem, sie küm­mert sich um Ihr Reisegepäck. Nach der Regis­trie­rung wird dem Kun­den ein Kof­fer geschickt, der nach dem Packen wie­der zurückgeschickt wird. DUFL kümmert sich um den Ver­sand zum Hotel und um die Abho­lung. Außer­dem wer­den alle Klei­dungs­stü­cke gerei­nigt, so dass sie auf der nächsten Rei­se wie­der frisch am neu­en Rei­se­ziel ankom­men.

Wieviel Euro kostet das?

Bei vie­len ver­schie­de­nen Wäh­run­gen kann man leicht den Über­blick ver­lie­ren. Mit der Wäh­rungs-App XE behal­ten Sie aber immer die Übersicht. Sie müs­sen ledig­lich vor der Abrei­se den Wech­sel­kurs aktua­li­sie­ren und erhal­ten sofort den aktu­el­len Umrech­nungs­kurs.

Don’t get lost

Vie­le Städ­te in kur­zer Zeit können zu einer gro­ßen Her­aus­for­de­rung wer­den. Goog­le Maps hilft bei der Ori­en­tie­rung. Die Stadt­plä­ne können vor der Rei­se her­un­ter­ge­la­den wer­den und sind auch im Off­line-Modus ver­füg­bar.

Nicht mehr alles vor der Abreise geschafft?

Trotz akri­bi­scher Vor­be­rei­tung konn­ten vor der Abrei­se nicht alle noch aus­ste­hen­den Auf­ga­ben erle­digt wer­den? Die App SignEa­sy löst die­ses Pro­blem. Doku­men­te können über Tele­fon, Tablet und Desk­top ein­fach von unter­wegs signiert wer­den. Der Preis der App ist aller­dings mit 179 Euro pro Jahr ziem­lich hoch.

Vor der Reise ist nach der Reise

Jede Flug­ge­sell­schaft hat ihr eige­nes Bonus­pro­gramm. Mit der App Award­Wal­let behal­ten Sie auch bei ver­schie­de­nen Air­lines den Über­blick. Sie ver­wal­tet nicht nur alle Bonus­mei­len, Punk­te und Credits son­dern warnt auch vor Ablauf­fris­ten. Außer­dem schickt sie Infor­ma­tio­nen zu anste­hen­den Rei­sen.