Banner Leaderboard

Ecophon Soundproof 2022

OFFICE ROXX Mag #05.22 erschienen

Ab heu­te ist eine neue Aus­ga­be des OFFICE ROXX Mag erhält­lich. Im Spe­cial dreht sich alles um die Büro­ein­rich­tungs­mes­se Orga­tec. Mit sei­nem Edi­to­ri­al stimmt Chef­re­dak­teur Robert Nehring auf die 198. Aus­ga­be ein.

Ausgabe #05.22, OFFICE ROXX Mag.

Orga­tec. Wir von OFFICE ROXX haben eine beson­ders enge Bin­dung zur gro­ßen Büro­ein­rich­tungs­mes­se. 1996 son­dier­ten hier Grün­der Frank Nehring und ers­ter Chef­re­dak­teur Bernd Fah­land, ob die Her­aus­ga­be die­ser Zeit­schrift Sinn macht. Direkt im Anschluss an die Mes­se wur­de das Maga­zin Büro­Spe­zi­al gegrün­det. Heu­te heißt es OFFICE ROXX.

Seit­dem besu­chen wir die Orga­tecs, füh­ren dort unzäh­li­ge Gesprä­che, suchen nach Trends und nach High­lights. Wenn es am 25. Okto­ber nach lan­ger Zwangs­pau­se wie­der los­geht in Köln, sind wir natür­lich auch dabei. Wir ver­an­stal­ten täg­lich kos­ten­freie Mes­se­rund­gän­ge und am 28. Okto­ber ein kos­ten­frei­es Büro­t­rend­fo­rum zum The­ma hybri­des Arbei­ten mit groß­ar­ti­gen Referenten.

In den vier Jah­ren, die seit der letz­ten Orga­tec ver­gan­gen sind, hat sich die Office­welt stark ver­än­dert. Das Home­of­fice hat sich eta­bliert, Video­calls erset­zen man­che Geschäfts­rei­se und in noch mehr Unter­neh­men ist die Arbeits­kul­tur nun von New Work beseelt. Die Ent­wick­lung der kri­sen­ge­präg­ten letz­ten Jah­re hat erheb­li­che Aus­wir­kun­gen auf die Ein­rich­tung und Aus­stat­tung der Büros. Es wird sehr span­nend sein zu erfah­ren, wie Cor­po­ra­te Office und Home­of­fice künf­tig aus­se­hen kön­nen. Einen Vor­ge­schmack auf die Mes­se geben wir in unse­rem Special.

Büro­pau­se. „Kaf­fee dehy­driert nicht. Ich wäre sonst schon Staub.” Die­se bei­den Sät­ze wer­den Franz Kaf­ka zuge­schrie­ben. Tat­säch­lich gibt es wenig, was sich gegen den Kaf­fee­kon­sum ein­wen­den lässt. Neben sei­ner wach machen­den Wir­kung ist dies wohl auch ein Grund dafür, dass die­ses Getränk heu­te untrenn­bar mit der Büro­ar­beit ver­bun­den ist. In die­ser Aus­ga­be geht es auch um die Kaf­fee­pau­se unter ande­rem mit zehn Tipps für die Wahl des pas­sen­den Kaffeevollautomaten.

Büro­kli­ma. Vor einem Jahr wur­den die Leser des OFFICE-ROXX-Blogs im Auf­trag der Initia­ti­ve Pri­ma Büro­kli­ma gefragt, wie sie das Innen­raum­kli­ma in ihren Büro­um­ge­bun­gen ein­schät­zen. Die Ergeb­nis­se von 2021 waren ernüch­ternd und zeig­ten viel Luft nach oben. Nun wur­de die Umfra­ge wie­der­holt. Vor dem Hin­ter­grund der aktu­el­len Ent­wick­lun­gen ergänzt um Fra­gen nach einer zumut­ba­ren Min­dest­tem­pe­ra­tur und spe­zi­el­len Vor­keh­run­gen für den Win­ter. Die wich­tigs­ten Ergeb­nis­se fin­den Sie auch hier.

Win­ter is com­ing. Der Som­mer 2022 zähl­te zu den hei­ßes­ten seit Auf­zeich­nungs­be­ginn. Vie­le Office-Worker konn­ten und woll­ten schon auf­grund die­ser Hit­ze nicht im Cor­po­ra­te Office arbei­ten. Bei eini­gen schaff­te es noch nicht ein­mal die Kli­ma­an­la­ge, der hohen Tem­pe­ra­tu­ren Herr zu wer­den. Im Home­of­fice war es für man­chen erträg­li­cher – sofern es nicht im Dach­ge­schoss mit Süd­sei­te lag. Mit einem Schlag muss nun aber umge­dacht wer­den. Die Fra­ge nach Hit­ze­frei weicht der nach Kältefrei.

Seit dem 1. Sep­tem­ber 2022 und zunächst bis zum 28. Febru­ar 2023 gilt die „Ver­ord­nung zur Siche­rung der Ener­gie­ver­sor­gung über kurz­fris­tig wirk­sa­me Maß­nah­men (EnSiku­MaV)“. Sie sieht unter ande­rem vor, dass öffent­li­che Gebäu­de und Büros nur bis maxi­mal 19 Grad beheizt wer­den dür­fen. Den Tech­ni­schen Regeln für Arbeits­stät­ten (ASR) zufol­ge gel­ten zwar 20 Grad als Min­dest­tem­pe­ra­tur für kör­per­lich leich­te und über­wie­gend sit­zen­de Tätig­keit. Auf­grund der Ener­gie­spar­ver­ord­nung haben Arbeit­ge­ber aber die Mög­lich­keit, die gel­ten­den Grenz­wer­te über­gangs­wei­se um ein Grad zu unterschreiten.

Weni­ger Hei­zen dürf­te auf­grund der explo­die­ren­den Kos­ten auch in vie­len Unter­neh­men ange­sagt sein. Die Idee aber, die Ange­stell­ten ein­fach ins Home­of­fice zu schi­cken, um die Heiz­kos­ten auf die­se abzu­wäl­zen, ist jedoch nicht recht­mä­ßig. Was also tun? Dicke Pull­over, hei­ße Geträn­ke und war­me Gedanken.

Hier kön­nen Sie die aktu­el­le Aus­ga­be im Heft­shop kaufen.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?