In die­ser Rei­he stel­len wir Ihnen ver­schie­de­ne Werk­stof­fe vor, aus denen Büro­mö­bel bestehen. Im sechs­ten Teil geht es um sol­che aus gegos­se­nem Stein: Beton.

Empfangstresen von BetonWare.

Emp­fangs­tre­sen von Beton­Wa­re.

Nur 5 mm dick ist der carbonverstärkte Beton des Swing von Paulsberg.

Nur 5 mm dick ist der car­bon­ver­stärk­te Beton des Swing von Pauls­berg.

Pendelleuchte BAM von BetonWare.

Pen­del­leuch­te BAM von Beton­Wa­re.

Beton muss nicht eckig und kantig sein, zeigt Betonmöbel-Berlin.

Beton muss nicht eckig und kan­tig sein, zeigt Beton­mö­bel-Ber­lin.

Regal von Stayconcrete.

Regal von Stay­con­cre­te.

Beton lässt sich kom­plett frei for­men, sodass die Mög­lich­kei­ten der Gestal­tung schier end­los sind. Mit ihm las­sen sich geschwun­ge­ne, wei­che For­men eben­so ver­wirk­li­chen wie mas­si­ve und schwe­re Gebil­de, dün­ne und fili­gra­ne Kör­per eben­so wie mas­si­ve und optisch schwe­re. Im Möbel­be­reich wer­den meist extrem hoch­wer­ti­ge, selbst­ver­dich­ten­de Beton­mi­schun­gen ein­ge­setzt, die fei­ne, glat­te Struk­tu­ren bil­den. Mit­un­ter wird der rei­ne Beton durch wei­te­re Mate­ria­li­en ver­stärkt, etwa mit Car­bon­fa­sern.

Filigrane Schwergewichte

Gestal­ter und Her­stel­ler wie Beton­mö­bel-Ber­lin, Beton­Wa­re, Design-aus-Beton, Pauls­berg und Stay­con­cre­te zei­gen, dass Beton­mö­bel nicht nur etwas für den Außen­be­reich sind, wo man sie klas­si­scher­wei­se fin­det. Die Anbie­ter haben sich dar­auf spe­zia­li­siert, Stüh­le und Ses­sel, Tische und Rega­le, Gar­de­ro­ben und Tre­sen, ja sogar Leuch­ten aus die­sem Mate­ri­al zu ent­wer­fen. Trotz aller opti­scher Leich­tig­keit, die die Beton­mö­bel meist aus­strah­len, sind sie auf der Waa­ge ech­te Schwer­ge­wich­te. Der Tisch Flun­der von Pauls­berg wiegt in der Ess­tisch­ver­si­on bei­spiels­wei­se min­des­tens sat­te 65 kg, die Pen­del­leuch­te BAM von Beton­Wa­re immer­hin noch 2,4 kg. Das zug­fes­te Kabel, mit dem sie gelie­fert wird, ist da genau rich­tig – aber mit einem nor­ma­len Dübel in der Decke ist es bei ihr sicher nicht getan.