OFFICE PIONEER Irene Oksinoglu: Future Work. Die Diversität der Arbeit

Ire­ne Oksi­no­g­lu ist ein Office Pioneer, wie er im Buche steht. Denn mit die­sem Bei­trag ist die Head of Pro­ject Future­Work bei Otto auch in dem Sam­mel­band »OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030« präsent.

Irene Oksinoglu, Head of Project FutureWork bei Otto GmbH & Co KG. Abbildung: Otto

Ire­ne Oksi­no­g­lu, Head of Pro­ject Future­Work bei Otto GmbH & Co KG. Abbil­dung: Otto

In die Zukunft schau­en kön­nen wir alle nicht. Ich bin aber sicher, dass es auf­grund der Viel­fäl­tig­keit an indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­sen und Per­sön­lich­keits­struk­tu­ren sowie Auf­ga­ben­in­hal­ten und bestehen­den Fir­men­kul­tu­ren kei­ne pau­scha­le Ant­wort auf die Fra­ge geben kann, wie das neue Arbei­ten aus­se­hen wird.

In mei­nen Über­le­gun­gen bewe­ge ich mich in der Büro­welt und gehe davon aus, dass wir dank der Digi­ta­li­sie­rung zukünf­tig nicht mehr nur im Büro, son­dern von über­all arbei­ten kön­nen: orts-, gerä­te- und auch zeit­un­ab­hän­gig. Ich bin über­zeugt davon, dass die­se Form des mobi­len, fle­xi­blen Arbei­tens für bestimm­te Arbeits­kon­tex­te und Men­schen sehr sinn­voll ist und zu einer bes­se­ren Leis­tungs­fä­hig­keit im Sin­ne der Gesund­heit, der Zufrie­den­heit und den Unter­neh­mens­zie­len führt.

Folg­lich beschäf­ti­ge ich mich damit, zu über­le­gen, wel­che Rah­men­be­din­gun­gen für das Arbei­ten von über­all und für das Büro not­wen­dig sind. Dabei ver­fol­ge ich die The­se, dass wir mit den aktu­el­len Erfah­run­gen rund um das Arbei­ten auf Distanz zukünf­tig viel stär­ker einen gesell­schaft­lich akzep­tier­ba­ren Mix aus Prä­senz­kul­tur und mobi­lem Arbei­ten ermög­li­chen müs­sen. Bei­spiels­wei­se kann jemand, der kon­zep­tio­nell arbei­tet, dies in bestimm­ten Arbeits­um­ge­bun­gen bes­ser als in ande­ren. War­um nicht selbst­be­stimmt ent­schei­den, wel­cher Ort und wel­cher Zeit­punkt für mich zum Arbei­ten am bes­ten ist? Und vor allem, wann ich in Ruhe allein arbei­ten will und wann ich mich mit mei­nen Kol­le­gen aus­tau­schen möch­te, um spon­ta­ne Impul­se zu erhal­ten oder Wis­sen zu teilen?


Otto (GmbH & Co KG)

  • Han­dels­un­ter­neh­men Schwer­punkt: Onlinehandel
  • Gegrün­det: 1949
  • Mit­ar­bei­ten­de: 4.900
  • Stand­ort: Hamburg
  • otto.de

OFFICE PIONEERS: Ausblicke auf das Büro 2030. Visionen. Chancen. Herausforderungen.

BUCHTIPP:

OFFICE PIONEERS: Ausblicke auf das Büro 2030

Wie könn­ten Büro­ar­beit und Büros 2030 aus­se­hen? Was wird dann wich­ti­ger sein als heu­te, was weni­ger? Die­ses Buch ent­hält die Ant­wor­ten von 58 renom­mier­ten Experten.

„OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030. Visio­nen. Chan­cen. Her­aus­for­de­run­gen.“, Robert Nehring (Hg.), PRIMA VIER Nehring Ver­lag, Ber­lin 2020, 208 S., DIN A4, 49,90 € (E-Book 39,90 €).

Erhält­lich unter: OFFICE-PIONEERS.de

 

Banner-Footer 1

Test Half Banner

Banner-Footer 2

Test Half Banner

Banner-Footer 3

Test Half Banner