Banner Leaderboard

Bachmann - Webinar Desk Sharing organisieren mit iotspot, 6. oder 8. Juli

OFFICE PIONEER Björn Böhning: Brave New Work. Den Wandel der Arbeit sozial gestalten

Björn Böh­ning ist ein Office Pioneer, wie er im Buche steht. Denn mit die­sem Bei­trag ist der Staats­se­kre­tär im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Arbeit und Sozia­les auch in dem kürz­lich erschie­ne­nen Band zwei von „OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030“ präsent.

Björn Böhning, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Abbildung: J. Konrad Schmidt, BMAS

Björn Böh­ning, Staats­se­kre­tär im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Arbeit und Sozia­les. Abbil­dung: J. Kon­rad Schmidt, BMAS

Wo ste­hen wir? Die Zukunft der Arbeits­welt könn­te der Ver­gan­gen­heit ähn­li­cher sein als der Gegen­wart. Was zuerst para­dox klin­gen mag, hat auf den zwei­ten Blick viel für sich: Denn die Tren­nung von Arbeits- und Wohn­ort war his­to­risch gese­hen lan­ge Zeit die Aus­nah­me. Erst als sich die Erwerbs­ar­beit im Zuge der Indus­tri­el­len Revo­lu­ti­on in Fabri­ken und Büros ver­la­ger­te, ent­stand die auch noch heu­te übli­che Tren­nung von Arbei­ten und Woh­nen. Die­ses Stan­dard-Arbeits­mo­dell kommt in eini­gen Tätig­keits­be­rei­chen durch die Digi­ta­li­sie­rung in Bedräng­nis. Hier rei­chen immer häu­fi­ger ein Lap­top, ein Han­dy und eine funk­tio­nie­ren­de Inter­net­ver­bin­dung, um von zu Hau­se zu arbei­ten. Die Arbeit wird dadurch zum Teil wie­der zurück in die eige­nen vier Wän­de geholt. Gleich­zei­tig ver­än­dert sich auch in den Betrie­ben das Arbeits­um­feld, egal ob hin­ter der Laden­the­ke des Ein­zel­han­dels oder in der Pro­duk­ti­on. Die Digi­ta­li­sie­rung hin­ter­lässt hier wie dort ihren Fuß­ab­druck und revo­lu­tio­niert dabei die Art und Wei­se, wie wir zusammenarbeiten.

Die Coro­na-Pan­de­mie hat die Digi­ta­li­sie­rung der Arbeit wei­ter beschleu­nigt. Sie hat Ange­bot und Nach­fra­ge in Bezug auf das Home­of­fice, wo immer dies mög­lich ist, deut­lich ver­stärkt. Home­of­fice führt zu mehr Fle­xi­bi­li­tät und einer neu­en Arbeits­welt, bringt aber auch neue Belas­tun­gen und Her­aus­for­de­run­gen mit sich.

Der­zeit lässt sich noch nicht abse­hen, wel­che lang­fris­ti­gen Aus­wir­kun­gen die Pan­de­mie auf die Arbeits­welt haben wird. Klar ist aber, dass der Trend zu einer digi­ta­le­ren, mobi­le­ren und agi­le­ren Arbeit wei­ter­geht. Mit wel­chen grö­ße­ren Dyna­mi­ken hängt die Ver­än­de­rung unse­rer Arbeit in Büros zusam­men? Wie kann die Ver­än­de­rung von Arbeit zum Woh­le des Men­schen gestal­tet werden?


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

  • Gegrün­det: 1949
  • Haupt­sitz: Berlin
  • Bediens­te­te: 1.281
  • bmas.de

OFFICE PIONEERS. Ausblicke auf das Büro 2030 – Band 2

BUCHTIPP:

OFFICE PIONEERS: Ausblicke auf das Büro 2030, Band 2

Wie könn­ten Büro­ar­beit und Büros 2030 aus­se­hen? Was wird dann wich­ti­ger sein als heu­te, was weni­ger? Im zwei­ten Sam­mel­band „OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030“ for­mu­lie­ren 68 renom­mier­te Exper­ten Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen. Das Buch ergänzt den ers­ten Band, der mit Bei­trä­gen von 58 Autoren 2020 erschie­nen und aktu­ell in der zwei­ten Auf­la­ge erhält­lich ist. 

„OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030. Visio­nen. Chan­cen. Her­aus­for­de­run­gen. Band 2“, Robert Nehring (Hg.), PRIMA VIER Nehring Ver­lag, Ber­lin 2021, 208 S., DIN A4.

Erhält­lich unter: OFFICE-PIONEERS.DE

 

Banner-Footer 1

Test Half Banner

Banner-Footer 2

Test Half Banner

Banner-Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?