Wir sehen uns im Web bestän­dig nach inter­es­san­ten Arti­keln zum Lebens­raum Büro um und sam­meln sie unter OFFICE ROXX: Büro­im­pul­se auf Flip­board. An die­ser Stel­le die Web­re­view eini­ger Bei­trä­ge.

Foto: K.C./fotolia.de

Office-Shortcuts

Word-Tas­ten­kom­bi­na­tio­nen sind tol­le Effi­zi­enz­stei­ge­rer, denn sie spa­ren viel Zeit wäh­rend der täg­li­chen Schreib­ar­beit. Aber wel­che Kom­bi­na­tio­nen abseits der übli­chen Ver­däch­ti­gen wie Strg+c (kopie­ren) oder Strg+v (ein­fü­gen) gibt es noch? Die Ant­wort: eine Men­ge. Und fast alle die­ser Unbe­kann­ten sind eben­so hilf­reich wie die bei­den Genann­ten. Eine nütz­li­che Lis­te fin­det sich auf dem OTTO OFFICE BLOG. Je mehr Short­cuts man sich von ihr ein­prägt, des­to sel­te­ner wer­den die Wech­sel zwi­schen Maus und Tas­ta­tur – und des­to flüs­si­ger geht die Arbeit von der Hand.

Bürostühle: Darauf kommt es an

Rund sie­ben­ein­halb Stun­den pro Tag ver­brin­gen wir durch­schnitt­lich im Sit­zen – Büro­mit­ar­bei­ter neh­men einen Groß­teil davon auf einem Büro­stuhl Platz. Da lohnt es sich natür­lich, bei der nächs­ten Neu­an­schaf­fung genau zu wis­sen, wor­auf man ach­ten soll­te. Um sich mit Infor­ma­tio­nen zu wapp­nen, emp­fiehlt sich ein Blick auf die­sen Büro­stuhl-Rat­ge­ber von KLOEBER.

Dinge, die aus dem Büro verschwinden

Ja, die gute alte Zeit: Tele­fon­bü­cher, Durch­schlag­pa­pier oder laut röcheln­de Kaf­fee­ma­schi­nen. Wer wis­sen möch­te, was noch alles aus den Büros ver­schwun­den ist, soll­te einen Blick auf BERLINER-ZEITUNG.DE wer­fen, denn dort fin­den sich 13 Din­ge, die auf der Büro-Lis­te für bedroh­te Arten in ganz tie­fem Rot geschrie­ben ste­hen.