Wir sehen uns im Web per­ma­nent nach inter­es­san­ten Arti­keln zum Lebens­raum Büro um. Auf OFFICE ROXX wer­den dann regel­mä­ßig eini­ge Per­len prä­sen­tiert. Heu­te geht’s um DIY, den Abschied von Kol­le­gen und digi­ta­les Ent­gif­ten.

Foto: K.C./fotolia.de

Office-Hacks – Do-it-yourself fürs Büro

Sel­ber­ma­chen ist gera­de schwer in Mode. Auch im Büro gibt es immer wie­der Situa­tio­nen, in denen eigent­lich ein ent­spre­chen­der Arti­kel ange­schafft wer­den müss­te, die Beschaf­fung aber zu teu­er oder umständ­lich ist. War­um  das Pro­blem also nicht ein­fach selbst lösen? Das geht meis­tens schnel­ler, ist genau­so effek­tiv und kos­tet nur einen Bruch­teil. Die Ber­li­ner Zei­tung zeigt elf Bei­spie­le, wie Do-it-yours­elf im Büro funk­tio­nie­ren kann.

Für uns bist du gestorben – der letzte Tag am alten Arbeitsplatz

Der fina­le Arbeits­tag  im Büro. Ein­mal noch sieht man die alten Kol­le­gen. Manch­mal gibt es eine Kar­te zum Abschied, sicher jedoch Umar­mun­gen und net­te Wor­te für den kom­men­den Lebens­ab­schnitt. In den USA und Eng­land kann der Abschied aber auch anders aus­fal­len: sar­kas­tisch und gemein. Spie­gel-Online prä­sen­tiert Fotos, die unge­schminkt zei­gen, was die alten Kol­le­gen wirk­lich vom schei­den­den Mit­ar­bei­ter hal­ten.

Detox 4.0 – digital entgiften

Ein wei­te­rer Trend aus dem Mek­ka der digi­ta­len Welt: Im Sili­con Val­ley zie­hen sich die ers­ten Wis­sens­ar­bei­ter gezielt aus ihrer von Smart­pho­nes und Com­pu­tern beherschten Welt zurück. Klingt sim­pel, ist es aber nicht. Machen Sie den Selbst­ver­such und ver­zich­ten Sie doch ein­mal für ein paar Tage auf alles Digi­ta­le in Ihrem Umfeld. Auf Karrierebibel.de fin­den Sie eini­ge der posi­ti­ven Neben­ef­fek­te des Trends.

Mehr inter­es­san­te Web­fund­stü­cke fin­den Sie jeder­zeit unter OFFICE ROXX: Büro­im­pul­se auf Flip­board.

flipboard