• SpinaCare Massageboard

    Massageboard: Rückenschmerzen goodbye

    SPONSORED POST

    „War­um gibt es kei­ne Mög­lich­keit, eine ent­span­nen­de Rücken­mas­sa­ge wäh­rend der Arbeits­zeit zu genie­ßen?“, frag­te sich der Phy­sio­the­ra­peut Chris­to­ph Gurt­ner. Um das zu ändern, grün­de­te er mit Chris­ti­an Stra­dal und Fritz Sturmlech­ner die Spi­na­Ca­re GmbH und ent­wi­ckel­te ein ver­ti­ka­les Mas­sa­ge­board.

  • Short-Cuts für Outlook

    Short-Cuts hel­fen, in Out­look ein­fa­cher mit E-Mails, Auf­ga­ben und Ter­mi­nen zu jon­glie­ren. Wir haben die nütz­lichs­ten zusam­men­ge­stellt.

  • Montblanc_Antoine_de_Saint-Exupéry

    Für die wichtigen Unterschriften: Hochwertige Schreibgeräte

    Der Ver­trag mit dem neu­en Kun­den liegt bereit zur Unter­schrift. Das sorgt für Freu­de. Und mit dem rich­ti­gen Schreib­ge­rät kommt die Freu­de dar­über auch wäh­rend des Signie­rens auf.

  • Schloss Wackerbarth – Wo aus Trauben Träume werden

    SPONSORED POST

    Vor den Toren Dres­dens, inmit­ten der male­ri­schen Rade­beu­ler Wein­ber­ge, liegt Schloss Wacker­b­ar­th. Wo frü­her Gra­fen resi­dier­ten und schon der Hof Augusts des Star­ken rau­schen­de Fes­te fei­er­te, begrüßt heu­te Euro­pas ers­tes Erleb­nis­wein­gut täg­li­ch sei­ne Gäs­te.

  • WMF 1100 S

    4 Kaffeevollautomaten für die Büroküche

    Kaf­fee und Büro – das gehört für vie­le so eng zusam­men wie Weih­nach­ten und Christ­baum. Lecker soll­te er aller­dings sein und ein­fach zuzu­be­rei­ten. Mit die­sen vier Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten gelingt das.

  • DUDEN Gute Texte schreiben

    Duden direkt, Teil 6: Gute Texte schreiben

    In unse­rer Rei­he mit Tipps und Rege­lun­gen aus aktu­el­len Duden-Wer­ken zei­gen wir Ihnen die­ses Mal, wie Sie ver­ständ­li­ch, leben­dig und über­zeu­gend schrei­ben, indem Sie auf Bull­s­hit­wör­ter ver­zich­ten.

  • Office-History: E-Mail

    Am 3. August 1984 wur­de die ers­te E-Mail in Deutsch­land ver­schickt. Die elek­tro­ni­sche Post hat unser Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­hal­ten grund­le­gend ver­än­dert. Doch wel­che Tech­nik ermög­lich­te den Ver­sand?

  • Selbst getestet ist halb gekauft

    SPONSORED POST

    Pro­dukt­tests lie­fern die Mög­lich­keit, Pro­duk­te zu ver­bes­sern und Men­schen damit ver­traut zu machen. And­rea Can­tong, Mar­ke­ting-Mana­ge­rin des glo­ba­len Anbie­ters für Büro­lö­sun­gen Fel­lo­wes Brands, stellt das Kun­den­test­pro­gramm des Unter­neh­mens vor.

  • IN BEWEGUNG – Forum für Gesundheit und Ergonomie

    Forum für Gesundheit bringt Bewegung ins Büro

    Mit Gesund­heit und Ergo­no­mie bei der Büro­ar­beit hat sich am 27. Novem­ber das Forum „IN BEWEGUNG“ in Ful­da befasst. Wie aktu­ell die­ses The­ma ange­sichts von Dau­er­sit­zen und Dau­er­stress ist, zeig­ten die Exper­ten in erhel­len­den und bewe­gen­den Vor­trä­gen.

  • Messmikrofon

    Akustik: Es kommt nicht nur auf die Nachhallzeit an

    In der Ver­gan­gen­heit wur­de – falls die Akus­tik über­haupt in der Büro­pla­nung Berück­sich­ti­gung fand – meist nur die Nach­hall­zeit betrach­tet. Das ist jedoch nicht aus­rei­chend, sagt Ste­fan Hepp vom Raum­akus­tik­dienst­leis­ter Ton im Raum. Hier erklärt er, wor­auf es zusätz­li­ch ankommt.