Banner Leaderboard

Bachmann - Webinar Desk Sharing organisieren mit iotspot, 6. oder 8. Juli
Die Arbeit im Homeoffice hat den ein oder anderen Vorteil gegenüber dem Büro. Abbildung: AF International

Arbeiten von zu Hause vs. 5-Tage-Woche im Büro

Wie wird sich die Wis­sens­ar­beit in Zukunft gestal­ten? Wo wer­den wir arbei­ten? Beim Rei­ni­gungs­spe­zia­lis­ten AF Inter­na­tio­nal ist man die­sen Fra­gen nach­ge­gan­gen. Dazu wur­de ein Cal­l­cen­­ter-Mit­­ar­­bei­­ter inter­viewt, der nor­ma­ler­wei­se 40 Stun­den pro Woche im Büro arbeitet.

Reale Kontakte leisten einen wesentlichen Beitrag zur Innovation. Abbildung: Fauxels, Pexels

Das Comeback des Zusammenarbeitens

Noch in die­sem Jahr könn­te es zu einer Nor­ma­li­sie­rung der Büro­ar­beit kom­men. Katha­ri­na Die­nes und Til­man Nau­joks vom Fraun­­ho­­fer-Insti­­tut für Arbeits­wirt­schaft und Orga­ni­sa­ti­on IAO erklä­ren, wie die Zusam­men­ar­beit künf­tig aus­se­hen kann, ins­be­son­de­re in Bezug auf Mee­tings und Events.

Gewinnspiel: PowerDirector 365 Business von Cyberlink

Wir ver­lo­sen zehn Jah­res­li­zen­zen der Soft­ware Power­Di­rec­tor 365 Busi­ness von Cyber­link. Mit der Video­schnitt­lö­sung las­sen sich pro­fes­sio­nel­le Wer­be­vi­de­os erstel­len. Dank des unein­ge­schränk­ten Zugriffs auf die Stock-Video­­da­­ten­­bank und opti­mier­ten Video­vor­la­gen sind die Clips rela­tiv schnell produziert.

Phil Libin, Gründer und CEO von All Turtels und mmhmm. Abbildung: OFFICE ROXX

Mehr Dynamik im Videocall: Interview mit Phil Libin

Video­kon­fe­ren­zen und Online-Prä­­sen­­ta­­ti­o­­nen müs­sen nicht ermü­dend sein. Lei­der sind sie es aber oft. Im exklu­si­ven Video-Inter­­view hat uns Phil Libin, ehe­ma­li­ger Chef von Ever­no­te, ver­ra­ten, wie sei­ne neue Video­­call-Lösung mmhmm mehr Dyna­mik und Inter­ak­ti­on in die vir­tu­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on bringt.

Gram 16 von LG.

Für jeden das passende Arbeitsnotebook

Note­books sind im heu­ti­gen Arbeits­all­tag ein stän­di­ger Beglei­ter. Jedoch sind die Anfor­de­run­gen der Nut­zer an die mobi­len Gerä­te so indi­vi­du­ell wie sie selbst. Wir stel­len sechs Note­books vor, die den unter­schied­li­chen Bedürf­nis­sen und Anfor­de­run­gen von Mobi­­le-Workern gerecht werden.

Office-History: Der Daten-Video-Projektor

Wur­den Bil­der einst mit­hil­fe von Over­­head-Pro­­­je­k­­to­­ren „an die Wand gewor­fen“, hat sich Mit­te der 1990er-Jah­­re der Daten-Video-Pro­­­je­k­­tor in den Büros durch­ge­setzt. Heu­te wer­den die Lösun­gen ver­mehrt im Event- und Ver­an­stal­tungs­be­reich ein­ge­setzt, im Büro sind sie sel­te­ner gewor­den. Ein Rück­blick auf sei­ne Geschichte.

Torsten Buchholz, Geschäftsfeldleiter Büroeinrichtung und Initiator des Expertenteams für individuelle Arbeitswelten »wir sind raum« bei der Soennecken Gruppe. Abbildung: Soennecken

OFFICE PIONEER Torsten Buchholz: Der Mensch im Mittelpunkt. Büros als individuelle Ökosysteme

Tors­ten Buch­holz  ist ein Office Pioneer, wie er im Buche steht. Denn mit die­sem Bei­trag ist der Geschäfts­feld­lei­ter Büro­ein­rich­tung und Initia­tor des Exper­ten­teams für indi­vi­du­el­le Arbeits­wel­ten »wir sind raum« bei der Soen­ne­cken Grup­pe auch in dem Sam­mel­band »OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030« präsent.

Drohne der DPDgroup

Ab geht die Post: Neues vom Postversand

Der Brief­ver­kehr wird zuneh­mend digi­ta­li­siert und der boo­men­de Online-Han­­del beschert Post­dienst­leis­tern stei­gen­de Umsatz­zah­len bei Päck­chen und Pake­ten. Wir stel­len ein paar neue Metho­den für den Post­ver­sand vor.

Lutz Hardge, Regional Sales Director Germany/Austria, AOC International Europe B.V., MMD Monitors & Displays B.V. Abbildung: Philips

50 Fragen an Lutz Hardge

Robert Nehring hat nicht viel von Mar­cel Proust gele­sen, stellt aber eben­falls gern vie­le Fra­gen. Inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Büro­um­feld schickt er auch mal einen Fra­ge­bo­gen. Dies­mal ant­wor­te­te Lutz Hardge, Sales Direc­tor bei den Moni­tor­mar­ken AOC und Philips.

HP Thinkjet

Office-History: Der Drucker

Fünf Jahr­hun­der­te nach Erfin­dung des Buch­drucks erober­ten Tin­­ten­­strahl- und Laser­dru­cker die Büros in aller Welt. Mit der Digi­ta­li­sie­rung ist ihr Ein­satz­be­reich zuletzt zwar klei­ner gewor­den, aus dem Office-Bereich weg­zu­den­ken sind sie jedoch noch nicht. Wir neh­men Sie mit auf einen Streif­zug durch ihre Entwicklung.

Der Award Best Workspaces geht in die zweite Runde. Abbildung: Callwey

Best Workspaces 2022 – Last Call

Noch bis zum 3. August 2021 kön­nen Archi­tek­tur­bü­ros, Auf­trag­ge­ber und Pla­ner ihre Pro­jek­te ein­rei­chen und am inter­na­tio­na­len Archi­­te­k­­tur-Award für intel­li­gen­te Arbeits­wel­ten und Büro­bau­ten Best Works­paces teil­neh­men. Allen Preis­trä­gern winkt eine Ver­öf­fent­li­chung im hoch­wer­ti­gen Jahr­buch und auf der Website. 

PW315 von Avermedia.

Kameras und Lautsprecher für Online-Meetings

Ohne sie ist eine Video­kon­fe­renz nicht mög­lich: Laut­spre­cher und Web­cams sind die Ein­tritts­kar­ten für Web­kon­fe­ren­zen. Wir stel­len audio­vi­su­ell anspre­chen­de Model­le vor – geeig­net für klei­ne Kon­fe­renz­räu­me, spon­ta­ne Zusam­men­künf­te und auch fürs Homeoffice.

Office-History: Das Mobiltelefon

Mit der Inbe­trieb­nah­me der Mobil­funk­net­ze nach GSM-Stan­­dard begann in Deutsch­land vor fast 30 Jah­ren der Sie­ges­zug des Mobil­te­le­fons. Vor etwas mehr als zehn Jah­ren hat das Smart­pho­ne das klas­si­sche Han­dy abge­löst. Kom­men Sie mit auf unse­ren Streif­zug durch die Geschich­te des Mobiltelefons.

Sven Langhals Business Development Manager EMEIA for Desktop PC & Future Workplace Fujitsu Technology Solutions & Daniel Klinghammer Head of Business Development CCD EMEIA Fujitsu Technology Solutions

OFFICE PIONEERS Sven Langhals & Daniel Klinghammer: Das Büro von morgen. Kommunikationszentrum oder Wohlfühloase

Sven Lang­hals und Dani­el Kling­ham­mer sind Office-Pio­­nie­­re, wie sie im Buche ste­hen. Denn mit die­sem Bei­trag sind der Busi­ness Deve­lo­p­ment Mana­ger und der Head of Busi­ness Deve­lo­p­ment von Fuji­tsu Tech­no­lo­gy Solu­ti­ons auch in dem Sam­mel­band »OFFICE PIONEERS: Aus­bli­cke auf das Büro 2030« präsent.

Noemi Martin leitet die interdisziplinäre Arbeitsgruppe Psychoakustik und kognitive Ergonomie vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP. Abbildung: Fraunhofer IBP

Akustik-Experten sind von der Rückkehr ins Büro überzeugt

Wel­che neu­en Erkennt­nis­se lie­gen zur akus­ti­schen Gestal­tung von Arbeits­räu­men vor und wel­che Ein­flüs­se hat das Pan­­de­­mie-Gesche­hen dar­auf? Wie wir­ken sich akus­ti­sche Dau­er­be­las­tun­gen auf die Mit­ar­bei­ten­den aus? Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen weiß Noemi Mar­tin vom Fraun­­ho­­fer-Insti­­tut für Bau­phy­sik IBP.

Praktische Elektrifizierung des Homeoffice-Arbeitsplatzes. Abbildung: Schulte Elektrotechnik

My home is my office

Nach mehr als einem Jahr Coro­­na-Pan­­de­­mie mit Lock­downs und Home­of­­fice-Pflicht hat sich ziem­lich deut­lich gezeigt: Das Arbei­ten zu Hau­se ist für vie­le Arbeit­neh­men­de kein Aus­nah­me­zu­stand mehr. Des­halb soll­te auch der hei­mi­sche Arbeits­platz ergo­no­misch aus­ge­stat­tet sein.

Das Volumen des Rolltop-Rucksacks Eddie lässt sich auf bis zu 23 Liter vergrößern. Abbildung: Feuerwear

Gewinnspiel: Taschen und Schreibmappen von Feuerwear

Wir ver­lo­sen Taschen, Ruck­sä­cke und Schreib­map­pen des Köl­ner Labels Feu­er­we­ar. Die sta­bi­len Beglei­ter für trend­be­wuss­te Office-Worker bestehen zu gro­ßen Tei­len aus gebrauch­ten Feu­er­wehr­schläu­chen und recy­cel­tem PET. Des­we­gen sind sie beson­ders robust beim Ein­satz im Arbeits­all­tag. Durch das extra­va­gan­te Äuße­re set­zen sie zudem opti­sche Ausrufezeichen.

Office-History: Das Telefon

Büro­ar­beit ohne Tele­fon lässt sich kaum vor­stel­len. Wir wer­fen einen Blick auf die Geschich­te des Appa­rats zur Her­stel­lung von Fern­münd­lich­keit. An sei­ner Ent­wick­lung waren vie­le Erfin­der betei­ligt. Zwei sta­chen beson­ders hervor.

Im Redaktionstest: Drei kabellose Mäuse

Ohne Maus bleibt die Com­pu­ter­ar­beit pro­vi­so­risch. Schnell und kom­for­ta­bel wird sie erst mit ihr. Wir haben drei kabel­lo­se Mäu­se auf Funk­tio­na­li­tät und Bürotaug­lich­keit hin getes­tet. Chris­ti­an Marx berichtet.

Ohne Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist Faxen nicht DSGVO-konform. Abbildung: Philip Mason, FreeImages

Auslaufmodell Fax

Das Fax ist ein kurio­ser Ana­chro­nis­mus, ein Sym­bol für die ver­schla­fe­ne Digi­ta­li­sie­rung in Deutsch­land. In vie­len deut­schen Büros gehö­ren Fax­ge­rä­te wei­ter­hin zur Stan­dard­aus­stat­tung. Obwohl sie nicht ein­mal DSGVO-kon­­form sind. Ein Plä­doy­er für mehr digi­ta­les Kom­mu­ni­zie­ren von Marc Pac­zi­an von Dropbox.

Office-History: Bürobedarf

Im Zuge der Digi­ta­li­sie­rung schrumpft der Ein­satz­be­reich vie­ler Büro­be­darfs­lö­sun­gen. Gele­gent­lich wird aber noch zu Kleb­stoff, Map­pe und Quit­tungs­block gegrif­fen. Hin­ter vie­len die­ser Klas­si­ker ver­ber­gen sich inter­es­san­te Geschichten.

Mit einem Espresso oder einer Tasse Kaffee wird die Büropause auch geschmacklich zum Highlight. Abbildung: Giulia Bertelli, Unsplash

5 Kaffeespezialitäten für Büropausen

Die Rück­kehr zum Büro­ar­beits­platz bedeu­tet auch, dass die lang ersehn­ten gemein­sa­men Kaf­fee­pau­sen mit den Kol­le­gen ihr gro­ßes Come­back fei­ern. Damit die kur­ze Aus­zeit auch geschmack­lich ein High­light wird, sind die­se fünf köst­li­chen Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten fürs Büro beson­ders geeignet.

Nils Becker-Birck, Director IT Solutions D/A/CH bei LG Electronics. Abbildung: LG Electronics

50 Fragen an Nils Becker-Birck

Robert Nehring hat nicht viel von Mar­cel Proust gele­sen, stellt aber eben­falls gern vie­le Fra­gen. Inter­es­san­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Büro­um­feld schickt er auch mal einen Fra­ge­bo­gen. Dies­mal ant­wor­te­te Nils Becker-Birck, Direc­tor IT Solu­ti­ons bei LG.

Muista lässt sich als bewegliche Bank oder als beweglicher Hocker verwenden. Abbildung: Muista

Gewinnspiel: Muista – der Zappelstuhl

Wir ver­lo­sen zwei tol­le Schau­kel­ho­cker von Muis­ta. Der ergo­no­mi­sche Balan­ce­stuhl des klei­nen Design­stu­di­os aus der litaui­schen Haupt­stadt Vil­ni­us bringt mehr Bewe­gung in die Wis­sens­ar­beit am Schreib­tisch. Er ermög­licht ein akti­ve­res Sit­zen im Home­of­fice und Büro.

Die Future-Workspace-Trends verheißen eine spannende Zeit. Abbildung: SBCdigital

Future-Workplace-Trends für 2021/22

Es ist nicht ein­fach, in die Zukunft zu schau­en. Aber gera­de in die­sen beweg­ten Zei­ten kann ein Blick nach vorn nicht nur für Sicher­heit sor­gen, son­dern auch Spaß machen. Die Exper­tin für Cul­­tu­­re-Chan­­ge Susan­ne Buss­hart stellt sechs Office-Trends für die nächs­ten zwölf Mona­te vor.

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?