Banner Leaderboard

One-Stop-Shop, NeoCon 2022 | Suite 1193, Logicdata

Energiekosten senken mit Lichtmanagement und Tageslicht

Tages­licht tut gut und es ist viel­sei­tig. Es sti­mu­liert und moti­viert den Men­schen – auch am Arbeits­platz. Im Tan­dem mit einem Licht­ma­nage­ment für die künst­li­che Beleuch­tung wird es sinn­voll, spar­sam und nach­hal­tig ergänzt, sagt die Bran­chen­in­itia­ti­ve Licht.de.

Lichtmanagementsysteme kombinieren bei Bedarf das natürliche Licht mit künstlicher Beleuchtung. Abbildung: licht.de, Trilux

Licht­ma­nage­ment­sys­te­me kom­bi­nie­ren bei Bedarf das natür­li­che Licht mit künst­li­cher Beleuch­tung. Abbil­dung: licht.de, Trilux

Eine gute Sicht­ver­bin­dung nach außen ist wich­tig für Mit­ar­bei­ten­de in Innen­räu­men. Sie trägt zum Wohl­be­fin­den bei und infor­miert den Men­schen über Umge­bung und Wet­ter. Auch der Gesetz­ge­ber for­dert natür­li­ches Licht in Arbeits­stät­ten. Son­nen- und Him­mels­licht sind aber nicht jeder­zeit in aus­rei­chen­der Men­ge ver­füg­bar – dann springt die künst­li­che Beleuch­tung ein und sorgt für Sicher­heit und Gesund­heits­schutz bei der Arbeit.

Mit dem rich­ti­gen Licht las­sen sich Auf­ga­ben bes­ser erfül­len. Mit­ar­bei­ten­de füh­len sich woh­ler, sind kon­zen­trier­ter. Nor­men nen­nen zwar Min­dest­wer­te, jedoch ist in vie­len Fäl­len mehr Licht die bes­se­re Wahl, etwa wenn eine höhe­re Pro­duk­ti­vi­tät gefragt ist oder ein älte­rer Ange­stell­ter mehr Hel­lig­keit benötigt.

Kosten senken, Umwelt entlasten mit Lichtmanagement

Der acht­sa­me Ein­satz von Beleuch­tung ist Pflicht. Ener­gie­ef­fi­zi­en­te Licht­quel­len und die regel­mä­ßi­ge War­tung der Beleuch­tungs­an­la­ge hel­fen, den Strom­ver­brauch zu sen­ken. Rich­tig effi­zi­ent wird es mit einem Licht­ma­nage­ment­sys­tem: Über Tages­licht­sen­so­ren stimmt es die Beleuch­tung auto­ma­tisch auf das natür­li­che Licht ab. Mit einem Licht­ma­nage­ment­sys­tem ver­bun­den, akti­vie­ren Prä­senz­mel­der und Bewe­gungs­sen­so­ren die Beleuch­tung immer nur dann, wenn ein Raum auch genutzt wird. Per Zeit­schal­tung erlischt auto­ma­tisch das Licht bei Abwe­sen­heit – ein wirk­sa­mes Mit­tel gegen unnö­ti­gen Ener­gie­ver­brauch. Mit Prä­senz-, Tages­licht­steue­rung und einer pro­fes­sio­nel­len Licht­pla­nung las­sen sich gegen­über Alt­an­la­gen aus den 1980er-Jah­ren bis zu 80 Pro­zent Ener­gie ein­spa­ren – bei deut­lich bes­se­rer Licht­qua­li­tät. „Eine Licht­steue­rung bringt das rich­ti­ge Licht an den rich­ti­gen Ort – zum rich­ti­gen Zeit­punkt und in der rich­ti­gen Inten­si­tät“, erklärt Dr. Jür­gen Wal­dorf, Geschäfts­füh­rer der Bran­chen­in­itia­ti­ve licht.de.

Der Wechsel zu energieeffizienten LED-Leuchten in Kombination mit Lichtmanagementsystemen und professioneller Lichtplanung spart Strom und Betriebskosten. Abbildung: Licht.de

Der Wech­sel zu ener­gie­ef­fi­zi­en­ten LED-Leuch­ten in Kom­bi­na­ti­on mit Licht­ma­nage­ment­sys­te­men und pro­fes­sio­nel­ler Licht­pla­nung spart Strom und Betriebs­kos­ten. Abbil­dung: Licht.de

Von Vor­teil ist zudem die gro­ße Fle­xi­bi­li­tät, die Licht­ma­nage­ment­sys­te­me schaf­fen: Ob hohe Beleuch­tungs­stär­ken für anspruchs­vol­le Seh­auf­ga­ben, eine prä­sen­z­ab­hän­gig gesteu­er­te Beleuch­tung in Durch­gangs­be­rei­chen oder wähl­ba­re Licht­sze­nen wie etwa „Prä­sen­ta­ti­on“ in Bespre­chungs­räu­men – die Beleuch­tung wird heu­te immer mehr spe­zi­el­len Anfor­de­run­gen und per­sön­li­chen Bedürf­nis­sen angepasst.

Für mehr Nachhaltigkeit

Licht­ma­nage­ment ist zugleich der Schlüs­sel zu mehr Nach­hal­tig­keit in der Beleuch­tung. Denn nur mit elek­tro­ni­scher Steue­rung kön­nen Betrei­ber und Nut­zer alle Vor­tei­le nut­zen, die moder­ne Licht­quel­len, Leuch­ten und Betriebs­ge­rä­te bie­ten. Dank Ener­gie-Moni­to­ring oder Pro­to­kol­lie­rung von Mess­wer­ten kön­nen Betriebs­da­ten erfasst und wei­te­re Opti­mie­rungs- und Ein­spar­po­ten­zia­le erschlos­sen wer­den. Anfäng­li­che Mehr­kos­ten gegen­über einer nicht gesteu­er­ten Beleuch­tungs­an­la­ge zah­len sich des­halb häu­fig schon nach kur­zer Zeit aus.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?