Eine frisch auf­ge­brüh­te Tas­se Kaf­fee zum Start in den Arbeits­tag, nach der Mit­tags­pau­se oder zwi­schen­durch ist fest in unse­rer Arbeits­kul­tur ver­an­kert. Doch zum per­fek­ten Kaf­fee­ge­nuss gehört mehr als nur eine gute Boh­nen­sor­te. Die rich­ti­ge Wahl der Kaf­fee­ma­schi­ne ist genau­so wich­tig.

Coffea Delight von Tchibo Coffee Service.
Cof­fea Delight von Tchi­bo Cof­fee Ser­vice: Rund 80 Tas­sen pro Tag las­sen sich mit dem kleins­ten Voll­au­to­ma­ten der neu­en Cof­fea-Serie zube­rei­ten. Über ein Touch­dis­play kön­nen die ein­zel­nen Spe­zia­li­tä­ten von Espres­so bis Milch­kaf­fee in vie­len Vari­an­ten bezo­gen wer­den. Das Rei­ni­gungs­sys­tem Click & Clean säu­bert mit einem Tas­ten­druck alle milch­füh­ren­den Tei­le auto­ma­tisch. Ent­kop­pel­te Müh­len sor­gen für einen beson­ders lei­sen Mahl­vor­gang.


WMF 1300 S von WMF.
WMF 1300 S von WMF: Die emp­foh­le­ne Tages­leis­tung liegt bei 120 Tas­sen. Der Voll­au­to­mat lässt sich optio­nal mit bis zu drei abschließ­ba­ren Behäl­tern (Boh­ne oder Pul­ver) in unter­schied­li­chen Grö­ßen aus­stat­ten. Das inte­grier­te Milch­sys­tem Easy­M­ilk lie­fert kal­te wie hei­ße Milch und pro­du­ziert auch hei­ßen Milch­schaum. Fei­ne Details: Ein höhen­ver­stell­ba­rer Aus­lauf und das Fea­ture Cup Stop sor­gen für die opti­ma­le Plat­zie­rung der Becher und Tas­sen.


Momento 100 von Nespresso. Abbildung: NespressoMomen­to 100 von Nes­pres­so: 14 ver­schie­de­ne Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten kann die Kap­sel­ma­schi­ne zube­rei­ten. Ist die gewünsch­te Kap­sel in der Maschi­ne plat­ziert, zeigt der Touch­screen Infor­ma­tio­nen zu Aro­ma und Inten­si­tät der gewähl­ten Sor­te. Die­se kann dann in den Varia­tio­nen Ris­t­ret­to, Espres­so oder Lun­go zube­rei­tet wer­den. Durch den modu­la­ren Auf­bau las­sen sich ein­zel­ne Ele­men­te der Maschi­ne, etwa bei Stö­run­gen oder Repa­ra­tu­ren, leicht aus­tau­schen.


Barista von Schaerer.

Baris­ta von Schae­rer: Die in der Sieb­trä­ger­ma­schi­ne ver­wen­de­te Soft­ware über­wacht Mahl­grad wie Brüh­zeit und opti­miert bei­de bei Bedarf auto­ma­tisch. Das gewähr­leis­tet ein gleich­blei­ben­des Espres­so-Geschmacks­ni­veau – auch bei hohem Out­put. Mit dem Milch­sys­tem Supers­team lässt sich Milch­schaum in drei ver­schie­de­nen Kon­sis­ten­zen pro­du­zie­ren. Die Maschi­ne kann optio­nal mit bis zu drei Boh­nen­be­häl­tern von jeweils 1,1 kg aus­ge­stat­tet wer­den.