Banner Leaderboard

Bachmann - Webinar Desk Sharing organisieren mit iotspot, 6. oder 8. Juli

Lebensraum Büro: Ein Arbeitsumfeld für Kreative bei Leonhard

Für den Büro- und Objekt­ein­rich­ter Leon­hard haben die Innen­ar­chi­tek­ten von blo­cher part­ners ein Büro­um­feld geschaf­fen, das Wohl­füh­len und Inspi­ra­ti­on unter­stützt. Der neu­ge­stal­te­te Works­pace för­dert sowohl den krea­ti­ven Aus­tausch im Team als auch kon­zen­trier­te Einzelarbeit.

Aufklappbarer Screen in Form eines Buchs: Der Eingang zur Lab-Fläche. Abbildung: blocher partners, Joachim Grothus

Auf­klapp­ba­rer Screen in Form eines Buchs: Der Ein­gang zur Lab-Flä­che. Abbil­dung: blo­cher part­ners, Joa­chim Grothus

Farben, Texturen und Materialien geben dem Workspace einen einzigartigen Look. Abbildung: blocher partners, Joachim Grothus

Far­ben, Tex­tu­ren und Mate­ria­li­en geben dem Works­pace einen ein­zig­ar­ti­gen Look. Abbil­dung: blo­cher part­ners, Joa­chim Grothus

Rückzugsinseln für konzentrierte Einzelarbeit oder kreatives Teamwork. Abbildung: blocher partners, Joachim Grothus

Rück­zugs­in­seln für kon­zen­trier­te Ein­zel­ar­beit oder krea­ti­ves Team­work. Abbil­dung: blo­cher part­ners, Joa­chim Grothus

Die Projektgarage mit der interaktiven, sechs Meter langen Hoylu-Wall. Abbildung: blocher partners, Joachim Grothus

Die Pro­jekt­ga­ra­ge mit der inter­ak­ti­ven, sechs Meter lan­gen Hoylu-Wall. Abbil­dung: blo­cher part­ners, Joa­chim Grothus

Kurze Auszeit: Sitzlandschaft aus Holz für den Austausch untereinander. Abbildung: blocher partners, Joachim Grothus

Kur­ze Aus­zeit: Sitz­land­schaft aus Holz für den Aus­tausch unter­ein­an­der. Abbil­dung: blo­cher part­ners, Joa­chim Grothus

Unkonventionelle Teamarbeit dank flexibler Whiteboards auf Schienen. Abbildung: blocher partners, Joachim Grothus

Unkon­ven­tio­nel­le Team­ar­beit dank fle­xi­bler White­boards auf Schie­nen. Abbil­dung: blo­cher part­ners, Joa­chim Grothus

Die Grund­la­ge für die Umge­stal­tung der Büro­räu­me in Fil­der­stadt bil­det das neu ent­wor­fe­ne Cor­po­ra­te Design von Leon­hard. Die­ses wur­de zuvor von typen­raum, der haus­in­ter­nen Desi­gnagen­tur von blo­cher part­ners, ent­wi­ckelt. Dar­auf auf­bau­end hat das Stutt­gar­ter Archi­tek­tur- und Design­bü­ro eine 900 m2 gro­ße, agi­le Arbeits­welt geschaf­fen. Die­se ist dar­auf aus­ge­legt, dass die Mit­ar­bei­ter wie selbst­ver­ständ­lich zwi­schen ana­lo­gem und digi­ta­lem Arbei­ten wechseln.

Ange­passt an die Bedürf­nis­se der Mit­ar­bei­ter und den indi­vi­du­el­len Arbeits­ab­lauf des Unter­neh­mens, ist die Flä­che in zwei Berei­che geglie­dert. Es gibt die Lab-Flä­che, ein Expe­ri­men­tier­feld für inter­ak­ti­ve Work­shops sowie für ein zwang­lo­ses Get-tog­e­ther. Und es gibt die Work-Flä­che, auf der die Arbeits­plät­ze ange­sie­delt sind. Herz­stück des Lab-Bereichs bei Leon­hard ist die Pro­jekt­ga­ra­ge. Hier wird gemein­sam an Pro­jek­ten gear­bei­tet: kon­zen­triert an einem lan­gen Tisch, locker auf einer Sitz­land­schaft oder inter­ak­tiv an der Hoylu-Wall, einer sechs Meter lan­gen digi­ta­len Präsentationsfläche.

Durch die­se Zwei­tei­lung wer­den Mit­ar­bei­ter ani­miert, sich zu bewe­gen – auch an ihren Arbeits­plät­zen. Die­se kön­nen in ver­schie­de­nen Höhen und For­men ange­ord­net wer­den. So wird die Gesund­heit geför­dert, da die eige­ne Kör­per­hal­tung immer wie­der ange­passt wer­den muss. In allen Räu­men befin­den sich Metall­wän­de, an denen mit Magne­ten oder Pins gear­bei­tet wer­den kann.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?