Wir sehen uns im Web per­ma­nent nach inter­es­san­ten Arti­keln zum Lebens­raum Büro um. Die­ses Mal geht es um den Umgang mit Bla­ma­gen, die nega­ti­ven Aus­wir­kun­gen von Mul­ti­tas­king und ein Quiz zu Büro­ein­rich­tungs­trends des letz­ten Jahr­hun­derts.

Foto: K.C./fotolia.de

Halb so schlimm: Warum eine Blamage kein Weltuntergang ist

Im wich­ti­gen Mee­ting den Namen des Gegen­übers ver­ges­sen, beim Essen die Tisch­nach­barn mit Kaf­fee über­schüt­ten oder ein­fach einen unter­ir­di­schen Bei­trag ablie­fern, vol­ler Feh­ler, obwohl Sie ihn noch­mals über­prüft haben. Es gibt im Büro­all­tag vie­le Mög­lich­kei­ten für Pein­lich­kei­ten. Klei­ne und gro­ße Bla­ma­gen gehö­ren irgend­wie dazu, auch wenn man sie ger­ne ver­mei­den wür­de. Auf karrierebibel.de fin­det sich eine Erklä­rung, war­um wir uns vor Bla­ma­gen fürch­ten, wie­so bla­mie­ren eigent­li­ch nicht schlimm ist und wie Sie sou­ve­r­än mit dem Faux­pas umge­hen.

Immer schön der Reihe nach: Über die Nachteile von Multitasking

Sie arbei­ten kon­zen­triert an einem Auf­trag, dann klin­gelt das Tele­fon: Ein Kun­de hat ein wich­ti­ges Anlie­gen, wäh­rend auf Ihrem PC der E-Mail-Ein­gang zu blin­ken anfängt und ein Kol­le­ge eine Fra­ge hat. Sie wer­den wahr­schein­li­ch ver­su­chen, alles sofort zu bear­bei­ten, am bes­ten gleich­zei­tig. Dass das dau­er­haft zu ver­min­der­ter Arbeits­qua­li­tät füh­ren kann, ist Ihnen viel­leicht nicht bewusst. Denn irgend­wie klappt es ja immer. Computerwoche.de zeigt, war­um die­se nega­ti­ven Ablen­kun­gen ver­mie­den und statt­des­sen durch posi­ti­ve Ablen­kun­gen wie Pau­sen und kur­ze Gesprä­che ersetzt wer­den soll­ten.

Für Kenner: Aus welchem Jahr stammen die gezeigten Büros

Auf Spie­gel Online wer­den elf Fotos zu Büro­ein­rich­tun­gen aus dem letz­ten Jahr­hun­dert prä­sen­tiert, und Sie müs­sen erra­ten, aus wel­chem Jahr das Foto ist. Die Ant­wor­ten sind größ­ten­teils recht ein­fach und offen­sicht­li­ch, da immer nur zwei Mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung ste­hen. Den­no­ch macht es viel Spaß, einen Bli­ck in die Ver­gan­gen­heit der Büro­ein­rich­tungs­trends zu wer­fen, um zu sehen, was in den jewei­li­gen Jah­ren ange­sagt war. Nicht nur für Nost­al­gi­ker geeig­net, son­dern auch ziem­li­ch infor­ma­tiv.

Mehr inter­es­san­te Web­fund­stü­cke fin­den Sie jeder­zeit unter: OFFICE ROXX: Büro­im­pul­se auf Flip­board.