Pape­te­rie, Büro­be­darf und Schreib­wa­ren (PBS): Büro­or­ga­ni­sa­ti­on, Prä­sen­ta­ti­on, Post­be­ar­bei­tung, Büro­pau­se, öko­lo­gi­sche Nach­hal­tig­keit, Hygie­ne und vie­les mehr. Hier fin­den Sie Trends, Lösun­gen und Top-Adres­sen aus dem Bereich Büro­be­darf. Herz­lich will­kom­men!

  • Geschäftsbriefpapier

    5 Tipps zur Gestaltung von Geschäftsbriefpapier

    Geschäfts­brief­pa­pier ist ein Aus­hän­ge­schild. Jun­ge Unter­neh­men soll­ten bei des­sen Gestal­tung Sorg­falt wal­ten las­sen, da sich das Brief­pa­pier aufs Image aus­wir­ken kann. Wel­che fünf Din­ge es dabei zu beach­ten gilt, zeigt Brit­ta Zur­born, Mar­ke­ting-Mana­ge­rin bei Cewe-Print.de.

  • Treffpunkt für Fachbesucher, Interessierte und Hersteller: Messen mit Bürobezug. Abbildung: Hamburg Messe und Congress/Rolf Otzipka

    Messen mit Bürobezug 2019

    Kun­den besu­chen und Kon­tak­te knüp­fen, neue Trends und inno­va­ti­ve Pro­duk­te ent­de­cken – dafür tref­fen sich Her­stel­ler, Ent­schei­der und Fach­be­su­cher auf Mes­sen. Dies sind 2019 die wich­tigs­ten mit Büro­be­zug.

  • Die Serie Black Office von Wedo umfasst viele nützliche Accessoires für den Schreibtisch. Das Design ist klassisch und stylisch. Abbildung: Wedo
    ANZEIGE

    Wedo: Black Office – Schwarz ist das neue Schwarz

    Im Hin­blick auf aktu­el­le Mode­kol­lek­tio­nen sieht die Welt schwarz. „Black is back“ lau­tet der Slo­gan aller Desi­gner. Und neue Styles wir­ken sich auch oft auf das Office-Design aus. Wedo bie­tet mit der Black Office-Serie modi­sche Bestän­dig­keit und klas­si­sche Ele­ganz auf dem Schreib­tisch. 

  • Indian Summer von Nespresso. Abbildung: Nespresso

    Zwei ausgefallene Kaffeerezepte von Nespresso

    Der Her­stel­ler von Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten Nes­pres­so hat pünkt­lich zur kal­ten Jah­res­zeit zwei Kaf­fee­re­zep­te vor­ge­stellt, die Genie­ßer aus­ge­fal­le­ner Varia­tio­nen des Heiß­ge­tränks erfreu­en dürf­ten. Aber auch alle ande­ren. 

  • Datensicherheit fängt bei jedem einzelnen Angestellten an. Abbildung: Fellowes
    ANZEIGE

    Fellowes-Umfrage: Datenschutz hat für 90 Prozent keine Priorität

    E-Mails lan­den in den Post­ein­gän­gen fal­scher Emp­fän­ger und ver­trau­li­che Arbeits­do­ku­men­te wer­den offen lie­gen­ge­las­sen. Laut einer Fel­lo­wes-Umfra­ge unter deut­schen Büro­an­ge­stell­ten sehen noch 43 Pro­zent der Büro­mit­ar­bei­ter ver­trau­li­che oder per­so­nen­be­zo­ge­ne Infor­ma­tio­nen her­um­lie­gen.

  • Weihnachtskarten selbst gestalten mit Avery Zweckform
    ANZEIGE

    3 Tipps für gelingende Weihnachtspost

    Weih­nachts­post für Kun­den, Mit­ar­bei­ter und Geschäfts­part­ner ist ein schö­nes Zei­chen der Wert­schät­zung und fes­ter Bestand­teil der Weih­nachts­vor­be­rei­tun­gen im Büro. Damit der Ver­sand ein­fa­cher von der Hand geht, hat Avery Zweck­form drei Tipps zusam­men­ge­stellt.

  • vegetarische und vegane Speisen

    Vegane Ernährung in Betriebskantinen

    Vege­ta­ri­sche und vega­ne Spei­sen wer­den immer häu­fi­ger gewünscht, auch am Arbeits­platz. Die Ernäh­rungs­or­ga­ni­sa­ti­on Pro­Veg hat das Veg­gie-Ange­bot in deut­schen Kan­ti­nen getes­tet. Die Ergeb­nis­se zei­gen: Veg­gie-Ernäh­rung kommt bei den Mit­ar­bei­tern gut an.

  • Frische Luft und Hygiene: Lösungen für saubere Büros

    Die Luft­qua­li­tät in Büro- und Emp­fangs­räu­men ist nicht nur für das Wohl­be­fin­den der Mit­ar­bei­ter wich­tig, sie hin­ter­lässt auch bei Gäs­ten und Kun­den einen blei­ben­den Ein­druck. Eben­so ver­hält es sich mit der Hygie­ne in Wasch­räu­men.

  • Digitales Signieren von Dokumenten unterwegs. Mit FP kein Problem. Abbildung: FP

    FP präsentiert digitale Signaturlösung

    Am 25. Okto­ber 2018 zei­gen Fran­co­typ-Pos­ta­lia (FP) und die Bun­des­dru­cke­rei allen Inter­es­sier­ten, wie sich Ver­trä­ge digi­tal unter­schrei­ben las­sen. In den Räum­lich­kei­ten der Bun­des­dru­cke­rei in der Kom­man­dan­ten­stra­ße 18 in Ber­lin fin­det ab 9:30 Uhr der FP-Sign-Expe­ri­ence-Day statt.

  • Coffee-to-go-Becher sind praktisch für unterwegs. Allerdings sind sie auch eine echte Umweltsünde. Abbildung: Pexels

    Coffee to go in Einwegbechern ist ein No-go

    162 Liter Kaf­fee trinkt jeder Deut­sche durch­schnitt­lich im Jahr. Davon rund acht Liter in Cof­fee-to-go-Bechern. Der dar­aus ent­ste­hen­de Müll ist Dr. Alex­an­dra Hil­de­brandt ein Dorn im Auge. Die Publi­zis­tin zeigt, was es für umwelt­scho­nen­de Alter­na­ti­ven und Pro­jek­te gibt.