Banner Leaderboard

Yaasa Desk Four – Der Grossartige. Höhenverstellbarer Schreibtisch.

Einfach mal abschalten – mit ECOswitch von EVOline

Rech­ner, Moni­to­re oder Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten – im Stand-by-Modus sind Elek­tro­ge­rä­te nach wie vor uner­wünsch­te Ener­gie­fres­ser. Das ver­ur­sacht nicht nur erhöh­te Strom­kos­ten, son­dern lässt eben­falls den CO2-Aus­stoß ansteigen.

Mit dem Schaltermodul ECOswitch von EVOline lässt sich sicher und bequem Strom sparen. Abbildungen: Schulte Elektrotechnik

Mit dem Schal­ter­mo­dul ECOs­witch von EVO­li­ne lässt sich sicher und bequem Strom spa­ren. Abbil­dun­gen: Schul­te Elektrotechnik

Die Mar­ke EVO­li­ne bie­tet mit dem ECOs­witch eine ein­fa­che Lösung, um meh­re­re Gerä­te im Strom­kreis­lauf ganz bequem kom­plett abzu­schal­ten – das spart nicht nur Strom, son­dern führt auch zu mehr Sicherheit.

Strom sparen in gesicherten Stromkreisläufen

Der ECOs­witch ist ein Kipp­schal­ter zur Netz­tren­nung, der sich als ein­zel­nes Modul in EVO­li­ne-Steck­do­sen­sys­te­me wie den DockS­qua­re, den Port oder den Flip­Top Push ein­bau­en lässt. Oft wird von den Nut­zern ein­fach ver­ges­sen, die Ste­cker­leis­te unterm Tisch oder ein­zel­ne Gerä­te im Raum aus­zu­schal­ten. Mit dem ECOs­witch las­sen sich – mit einem Hand­griff – alle Gerä­te selbst in kom­ple­xen Ver­ket­tun­gen meh­re­rer Steck­do­sen­leis­ten kom­plett abge­schal­tet und das bequem vom Schreib­tisch aus.

Der ECOswitch ist kompatibel mit verschiedenen EVOline-Steckdosenleisten. Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Der ECOs­witch ist kom­pa­ti­bel mit ver­schie­de­nen EVO­li­ne-Steck­do­sen­leis­ten. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik

Verfügbar auch in Weiß fügt sich der smarte Schalter harmonisch in das Gesamtbild ein. Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Ver­füg­bar auch in Weiß fügt sich der smar­te Schal­ter har­mo­nisch in das Gesamt­bild ein. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik

Der ECOswitch kann flexibel in der Leiste eingesetzt werden. Somit lässt sich bestimmen, welche Geräte abgeschaltet werden sollen. Abbildung: Schulte Elektrotechnik

Der ECOs­witch kann fle­xi­bel in der Leis­te ein­ge­setzt wer­den. Somit lässt sich bestim­men, wel­che Gerä­te abge­schal­tet wer­den sol­len. Abbil­dung: Schul­te Elektrotechnik

Der Schal­ter lässt sich an belie­bi­ger Stel­le der Steck­do­sen­leis­ten ein­bau­en – somit wird der Kreis­lauf von Dau­er­strom und geschal­te­ten Strom unkom­pli­ziert getrennt. Zudem las­sen sich ein­zel­ne Gerä­te, die links vom Schal­ter ange­schlos­sen wer­den wie Schreib­tisch­lam­pen oder W-LAN-Rou­ter, von der Unter­bre­chung aus­neh­men. Der Schal­ter ver­hin­dert außer­dem Gefah­ren durch Kabel­brand, da alle Gerä­te und Netz­tei­le kom­plett von der Strom­quel­le getrennt werden.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?