ANZEIGE

Der 25. Mai rückt näher und somit auch das Gesetz zur Daten­schutz­ver­ord­nung. Die neu in Kraft tre­ten­den Rege­lun­gen wer­den euro­pa­weit als Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) bezeich­net und sind all­ge­mein gül­tig, für Behör­den eben­so wie für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men.

Sensible und nicht mehr benötigte Daten sollten umgehend vernichtet werden. Abbildung: Fellowes

Sen­si­ble und nicht mehr benö­tig­te Daten soll­ten umge­hend ver­nich­tet wer­den. Abbil­dung: Fel­lo­wes

PrivaScreen-Blickschutzfilter verdunkeln das Bild bei Seitenansicht. Abbildung: Fellowes

Pri­va­Screen-Blick­schutz­fil­ter ver­dun­keln das Bild bei Sei­ten­an­sicht. Abbil­dung: Fel­lo­wes

Leicht abzunehmen und schnell wieder zu befestigen: PrivaScreen-Blickschutzfilter. Abbildung: Fellowes

Leicht abzu­neh­men und schnell wie­der zu befes­ti­gen: Pri­va­Screen-Blick­schutz­fil­ter. Abbil­dung: Fel­lo­wes

Nun stellt sich die Fra­ge, inwie­weit Unter­neh­men dar­auf vor­be­rei­tet sind und was dabei beach­tet wer­den soll­te. Zur Unter­stüt­zung der Unter­neh­men setzt sich Fel­lo­wes mit die­sem The­ma inten­siv aus­ein­an­der und bie­tet eine Aus­wahl an Pro­duk­ten, die hel­fen, die Richt­li­ni­en der DSGVO zu erfül­len. Fel­lo­wes kate­go­ri­siert die Pro­duk­te in die drei wich­ti­gen Berei­che – das Schüt­zen, das Bewah­ren und das Ver­nich­ten. Das sind sinn­vol­le Schrit­te, um ver­trau­li­che Daten sicher und im Sin­ne der DSGVO zu behan­deln.

Der Schutzschild des 21. Jahrhunderts

Für Fel­lo­wes steht der Schutz der Daten nicht nur im geschäft­li­chen, son­dern auch im pri­va­ten Umfeld im Mit­tel­punkt. Aus die­sem Grund bie­tet Fel­lo­wes eine Aus­wahl an Blick­schutz­fil­tern, die die Daten auf dem Bild­schirm gegen neu­gie­ri­ge Bli­cke abschir­men. Die Pri­va­Screen-Black­out-Blick­schutz­fil­ter sind ein beson­ders sinn­vol­ler Beglei­ter für Mobi­le-Office-User, jedoch auch im Büro sehr nütz­lich. Im Zuge der Daten­schutz­kam­pa­gne bie­tet Fel­lo­wes hier attrak­ti­ve Son­der­ak­tio­nen für Unter­neh­men.

Aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn

Trotz der vor­an­schrei­ten­den Digi­ta­li­sie­rung sind ver­trau­li­che Daten auf Papier­do­ku­men­ten in der heu­ti­gen Busi­ness­welt wei­ter­hin ein wich­ti­ger Bestand­teil. Ein Teil der EU-Ver­ord­nung ist ein neu­es Regel­werk für Per­so­nen, die durch Kenn­num­mern direkt als auch indi­rekt Doku­men­ten zuge­ord­net wer­den kön­nen. Im Hin­blick dar­auf bie­tet Fel­lo­wes mit sei­nen Ban­kers Boxen als Doku­men­ten­ab­la­ge in ver­schie­de­nen Grö­ßen eine Mög­lich­keit, ver­trau­li­che Unter­la­gen außer Sicht­wei­te sicher auf­zu­be­wah­ren. So kön­nen Doku­men­te zuver­läs­sig an einem siche­ren Ort archi­viert und orga­ni­siert wer­den.

Better safe than sorry

Eine der wich­tigs­ten Kate­go­ri­en der dies­jäh­ri­gen Daten­si­cher­heits­kam­pa­gne von Fel­lo­wes ist die Akten­ver­nich­tung. Die als „Worlds Toughest Shred­der“ bezeich­ne­ten Gerä­te hel­fen, Unter­la­gen effi­zi­ent und voll­stän­dig zu ver­nich­ten. In der Pro­dukt­ka­te­go­rie der Akten­ver­nich­ter wird zwi­schen Mikro­schnitt-und Par­ti­kel­schnitt-Schred­dern unter­schie­den, die mit 100-Pro­zent-Anti-Stau-Sys­tem und SilentShred die Sicher­heits­stu­fe P-4 errei­chen. Fel­lo­wes bie­tet auch hier diver­se Cash­back-Aktio­nen, um sei­ne Kun­den im Bereich der zuver­läs­si­gen Daten­ver­nich­tung zu unter­stüt­zen.