Banner Leaderboard

Bachmann - Webinar Desk Sharing organisieren mit iotspot, 6. oder 8. Juli

Ab geht die Post: Neues vom Postversand

Der Brief­ver­kehr wird zuneh­mend digi­ta­li­siert und der boo­men­de Online-Han­del beschert Post­dienst­leis­tern stei­gen­de Umsatz­zah­len bei Päck­chen und Pake­ten. Wir stel­len ein paar neue Metho­den für den Post­ver­sand vor.


Post: Paketversand mit Packlink.de. Foto: Pixabay

Paket­ver­sand mit Packlink.de. Foto: Pixabay

Binect Easy von Binect.

Binect Easy von Binect.

Drohne der DPDgroup.

Droh­ne der DPDgroup.

FP-Sign von FP Mentana-Claimsoft. Foto: FP Mentana-Claimsoft

FP-Sign von FP Men­ta­na-Claim­soft. Foto: FP Mentana-Claimsoft

Work-life-logistics von pakadoo.

Work-life-logistics von pakadoo.

Paket­ver­sand mit Packlink.de: Ein 2 kg schwe­res Paket von Ber­lin nach Köln schi­cken? Wenn Sie auf den Web­sites der ein­zel­nen Dienst­leis­ter nach Lie­fer­zei­ten und Gebüh­ren recher­chie­ren, kön­nen Stun­den ver­ge­hen. Schnel­ler geht es auf Packlink.de. Dort las­sen sich alle rele­van­ten Daten ein­ge­ben. Anschlie­ßend erhält man eine Auf­lis­tung aller Dienst­leis­ter mit den Lie­fer­zei­ten und -kos­ten. Dann die Abhol­adres­se ein­ge­ben, und der Ver­sand wird eingeleitet.

Binect Online von Binect: Der Post­dienst­leis­ter Binect bie­tet jetzt auch für klei­ne Büros und nied­ri­ge Stück­zah­len sei­nen Hybrid-Post-Ser­vice an: Der als PDF gespei­cher­te Brief wird im digi­ta­len Brief­kas­ten abge­legt, wel­cher zu fest­ge­leg­ten Zei­ten geleert wird. Die Brie­fe wer­den dann an den Druck­part­ner über­mit­telt, der sie anschlie­ßend in Papier­form an die Deut­sche Post AG wei­ter­gibt. Der kom­plet­te Ser­vice kos­tet im Basis­pa­ket 70 Cent net­to pro Brief.

Droh­ne der DPDgroup: Pake­te kön­nen nun auch per Droh­ne zuge­stellt wer­den. Die DPDgroup star­te­te in den fran­zö­si­schen Alpen das ers­te Lini­en­pro­jekt die­ser Art. Das Flug­ge­rät legt auf fest­ge­leg­ten Rou­ten voll­stän­dig auto­nom Distan­zen von bis zu 20 km zurück, mit einer maxi­ma­len Geschwin­dig­keit von 30 km/h. Die Lade­ka­pa­zi­tät beträgt 3 kg. Droh­nen sol­len die Zustel­lung dort ergän­zen, wo Zustell­or­te nur schwer über die Stra­ße erreich­bar sind.

FP-Sign von FP Men­ta­na-Claim­soft: Durch die digi­ta­le Signa­tur­lö­sung las­sen sich Ver­trä­ge und Doku­men­te rechts­kon­form unter­zeich­nen und anschlie­ßend ver­trau­lich über eine siche­re Cloud-Platt­form aus­tau­schen. Die bis dato papier­ge­bun­de­nen Arbeits­ab­läu­fe rund um sen­si­ble Doku­men­te wer­den somit digi­ta­li­siert. Neben der Zeit­er­spar­nis und der Res­sour­cen­scho­nung lie­gen die Vor­tei­le im Daten­schutz und der dau­er­haf­ten welt­wei­ten Verfügbarkeit.

Work-life-logistics von paka­doo: Die Zahl der Bestel­lun­gen im Inter­net ist durch die Coro­na-Kri­se rasant gestie­gen. Der Ein­kauf von zu Hau­se ist bequem, doch das Lie­fern an die Haus­tür ist ein Pro­blem. Ist der Zustell­ver­such drei­mal nicht erfolg­reich, ent­steht ein CO2-Aus­stoß von über einem Kilo­gramm. Mit der Lösung von paka­doo kön­nen Arbeit­neh­mer sich Pake­te sicher an den Arbeits­platz lie­fern las­sen und so den Ver­kehr und die Umwelt entlasten.

Der Paket­zu­stel­lungs-Ver­gleichs­rech­ner von sen­di­roo kann sowohl von Unter­neh­men als auch von Pri­vat­per­so­nen genutzt wer­den. Ein­fach Start, Ziel und Gewicht des Pake­tes ein­ge­ben und das Ver­gleichs­por­tal zeigt schnell alle Dienst­leis­ter, die Prei­se und Tari­fe nen­nen kön­nen. Dar­über hin­aus wird ein spe­zi­el­ler Ser­vice für Unter­neh­men ange­bo­ten, der durch die Imple­men­tie­rung in einen Online-Shop die Mög­lich­keit bie­tet, den Pro­zess zu auto­ma­ti­sie­ren und immer den pas­sends­ten  Ser­vice anzubieten.

 

 

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?