Das Farb­in­sti­tut Pan­to­ne gibt seit 20 Jah­ren sei­ne Trend­far­be des Jah­res bekannt. 2019 heißt sie Living Coral: ein gute Lau­ne ver­brei­ten­des und ange­neh­mes Koral­len­rot mit einem leich­ten Ein­schlag Rich­tung Gold. Ger­rit Krä­mer hat den Farb­ton unter die Lupe genom­men.

Coral Eames Style Dining Armchair von Danetti. Abbildung: Danetti

Coral Eames Style Dining Arm­chair von Danet­ti. Abbil­dung: Danet­ti

Moebelstoff MelangeNap von Kvadrat. Design: Akira Minagawa. Abbildung: Kvadrat

Moe­bel­stoff Melan­geNap von Kva­drat. Design: Aki­ra Mina­ga­wa. Abbil­dung: Kva­drat

Bodenleuchte Tress von Foscarini. Abbildung: Foscarini

Boden­leuch­te Tress von Fos­ca­ri­ni. Abbil­dung: Fos­ca­ri­ni

Bei der Wahl zur Far­be des Jah­res lie­fer­te die­ses Mal die Natur den ent­schei­den­den Impuls für die Mit­ar­bei­ter des Pan­to­ne Color Insti­tuts. Die­se haben sich auch im ver­gan­ge­nen Jahr wie­der auf die Suche nach farb­li­chen Trends und Strö­mun­gen in ver­schie­de­nen gesell­schaft­li­chen, wirt­schaft­li­chen und künst­le­ri­schen Berei­chen gemacht. Die Farb­spe­zia­lis­ten des Insti­tuts fan­den her­aus, dass sich vie­le Men­schen in einer zuneh­mend digi­ta­li­sier­ten und tech­ni­sier­ten Umwelt häu­fig nach Ober­flä­chen in natür­li­chen Farb­tö­nen seh­nen. Die Begrün­dung dafür lie­fert Lea­tri­ce Eisemann, Exe­cu­ti­ve Direc­tor der Pan­to­ne Color Insti­tu­tes: „Far­be ist die aus­glei­chen­de Lin­se zwi­schen digi­ta­ler und natür­li­cher Rea­li­tät.“

Ein natürlicher Farbton

Living Coral möch­te moti­vie­ren, posi­ti­ve Ener­gie spen­den und mensch­li­che Wär­me erzeu­gen. Nicht ganz zufäl­lig sorgt der Name des Farb­tons für ganz offen­sicht­li­che Asso­zia­ti­on mit Koral­len­rif­fen, die bekannt­lich einen Lebens­raum für ein bun­tes und viel­fäl­ti­ges Mit­ein­an­der von unzäh­li­gen Lebens­for­men aller Grö­ßen und Far­ben bie­ten. Dadurch bedient der dies­ma­li­ge Farb­ton nicht nur wirt­schaft­li­che Aspek­te wie Design-, Ein­rich­tungs- und Mode­trends, son­dern spie­gelt gleich­zei­tig auch eine sozia­le Kom­po­nen­te – ein lebens­be­ja­hen­des Mit­ein­an­der und mensch­li­che Wär­me – wider.

Büro und Wohnraum verschmelzen

Auf den ers­ten Blick passt Living Coral – ähn­lich wie Ultra Vio­let 2018 – per­fekt in den pri­va­ten Bereich. Sehr gut vor­stell­bar sind Klei­dung und diver­se Acces­soires wie Kis­sen, Vor­hän­ge, Taschen und Scha­len. Den Farb­ton aber nur auf den hei­mi­schen Wohn­be­reich zu beschrän­ken, wird ihm nicht gerecht.

Durch die zuneh­men­de Ver­mi­schung bei der Gestal­tung von Wohn- und Arbeits­raum sind auch eini­ge Office-Lösun­gen im Farb­ton Living Coral gut vor­stell­bar. Und schon die Orga­tec 2018 hat gezeigt, dass zum Bei­spiel Möbel für die Mit­tel­zo­ne – für infor­mel­le Mee­tings, als Rück­zugs­or­te usw. – far­ben­froh designt wer­den kön­nen und soll­ten. So kann mit ein­fa­chen Mit­teln eine farb­li­che Abgren­zung zum rest­li­chen Arbeits­be­reich geschaf­fen wer­den. Auch Akus­tik­pa­nee­len (für Wän­de und Schreib­ti­sche) steht der wär­men­de und ange­neh­me Farb­ton gut zu Gesicht. Damit kön­nen Lösun­gen geschaf­fen wer­den, die gleich­zei­tig ange­nehm für Augen und Ohren sind. Im bes­ten Fall wird dadurch außer­dem das Wohl­be­fin­den der Mit­ar­bei­ter posi­tiv beein­flusst, da die­se sich im Büro noch hei­mi­scher füh­len als sonst schon. Even­tu­ell för­dert der Farb­ton sogar ein fried­li­che­res und stress­freie­res Mit­ein­an­der der ein­zel­nen Office-Worker. Denn Open-Space-Land­schaf­ten und Cowor­king-Spaces kön­nen mit­un­ter wie  Koral­len­rif­fe anmu­ten: Dort tref­fen die unter­schied­lichs­ten Cha­rak­te­re auf­ein­an­der.

Vergangene Pantone-Farben des Jahres

2018: Ultra Vio­let (18-3838)
2017: Gree­n­e­ry (15-0343)
2016: Rose Quartz und Sere­ni­ty (13-1520 und 15-3919)
2015: Mar­sa­la (18-1438)
2014: Radi­ant Orchid (18-3224)
2013: Eme­rald (17-5641)
2012: Tan­ge­ri­ne Tan­go (17-1463)
2011: Honey­suck­le (18-2120)
2010: Tur­quoi­se (15-5519)