Der Her­stel­ler von Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten Nes­pres­so hat pünkt­lich zur kal­ten Jah­res­zeit zwei Kaf­fee­re­zep­te vor­ge­stellt, die Genie­ßer aus­ge­fal­le­ner Varia­tio­nen des Heiß­ge­tränks erfreu­en dürf­ten. Aber auch alle ande­ren. 

Indian Summer von Nespresso. Abbildung: Nespresso

Indian Sum­mer von Nes­pres­so. Abbil­dung: Nes­pres­so

Ingwer-Zimt-Kaffee von Nespresso. Abbildung: Nespresso

Ing­wer-Zimt-Kaf­fee von Nes­pres­so. Abbil­dung: Nes­pres­so

Ein Hauch Chi­li oder eine Pri­se Ing­wer – die Herbst- und Win­ter­sai­son hält für Kaf­fee­trin­ker eine fei­ne Schär­fe bereit. Nes­pres­so Pro­fes­sio­nal hat zwei Kaf­fee­re­zep­te ver­öf­fent­licht, die die tren­di­ge Schär­fe in sich tra­gen. Das liegt im Trend und ist ide­al, um den Kaf­fee­um­satz in der kal­ten Jah­res­zeit anzu­kur­beln.

Rezept: Ing­wer-Zimt-Kaf­fee
Zuta­ten (für ein Glas à 350 ml)

  • 1 Espres­so (40 ml) – am bes­ten ein Nes­pres­so Ris­t­ret­to Ori­gin India
  • 15 g Honig
  • Klei­nes (dau­men­gro­ßes) Stück Ing­wer
  • 140 ml Milch
  • Ing­wer­pul­ver
  • 1 Zimt­stan­ge (zur Deko­ra­ti­on)
  • 1 gro­ßes Glas (350 ml)

Zube­rei­tung:

  • Den Ing­wer rei­ben und mit einem Löf­fel Honig ins Glas geben
  • Milch­schaum zube­rei­ten und in das Glas geben
  • Den Espres­so hin­zu­fü­gen
  • Mit etwas Ing­wer­pul­ver und der Zimt­stan­ge deko­rie­ren


Rezept: Indian Sum­mer

Zuta­ten (für ein Glas à 350 ml)

  • 1 Espres­so (40 ml) – am bes­ten ein Nes­pres­so Espres­so Leg­ge­ro oder
    Nes­pres­so Espres­so Ori­gin Bra­zil
  • 2 cl Ama­ret­to­si­rup
  • 1 EL Scho­ko­la­den­pul­ver
  • Hei­ße Milch und hei­ßer Milch­schaum
  • 1 Pri­se Chili­pul­ver
  • 1 gro­ßes Glas (350 ml)

Zube­rei­tung:

  • Hei­ße Milch zube­rei­ten, in einen klei­nen Topf geben und mit dem
    Scho­ko­la­den­pul­ver ver­rüh­ren
  • Den Ama­ret­to­si­rup in ein Rezept­glas gie­ßen
  • Die hei­ße Scho­ko­la­de hin­zu­gie­ßen und mit dem Sirup ver­rüh­ren
  • Hei­ßen Milch­schaum direkt dar­auf zube­rei­ten
  • Zu die­ser Milch­zu­be­rei­tung vor­sich­tig einen Espres­so gie­ßen
  • Mit etwas Chili­pul­ver bestäu­ben