ANZEIGE

Wenn die Orga­tec 2018 vom 23. bis 27. Okto­ber ihre Tore in Köln öff­net, wer­den in der Dom­stadt erneut weit über 50.000 Fach­be­su­cher erwar­tet, die sich über die Zukunft moder­ner Arbeits­wel­ten infor­mie­ren.

Die Sonderfläche lädt dazu ein, ganz neu über zukunftsweisende Arbeitsformen nachzudenken. Abbildung: Bernd Zoellner

Die Son­der­flä­che lädt dazu ein, ganz neu über zukunfts­wei­sen­de Arbeits­for­men nach­zu­den­ken. Abbil­dung: Bernd Zoell­ner

Sieben Erlebnis-Szenarien fordern die Besucher auf, tradierte Vorstellungen infrage zu stellen. Abbildung: Bernd Zoellner

Sie­ben Erleb­nis­sze­na­ri­en for­dern die Besu­cher auf, tra­dier­te Vor­stel­lun­gen infra­ge zu stel­len. Abbil­dung: Bernd Zoell­ner

Die Sonderfläche PLANT10.1 befindet sich in Halle 10.1 der Orgatec 2018, die vom 23. bis 27. Oktober in Köln stattfindet.

Die Son­der­flä­che PLANT10.1 befin­det sich in Hal­le 10.1 der Orga­tec 2018, die vom 23. bis 27. Okto­ber in Köln statt­fin­det.

Gemein­sam mit dem Con­sul­ting­un­ter­neh­men dete­con, der Krea­ti­va­gen­tur Oran­ge Coun­cil und inter­na­tio­na­len Künst­lern zeigt die Orga­tec 2018 auf der Son­der­flä­che PLANT 10.1, wel­che Vor­tei­le die Ein­bin­dung von Kul­tur in das Arbeits­um­feld bie­tet und was das für die Gestal­tung des Büros bedeu­tet. Inmit­ten der Hal­le 10.1 for­dern sie­ben Erleb­nis­sze­na­ri­en die inter­na­tio­na­len Fach­be­su­cher dazu auf, tra­dier­te Vor­stel­lun­gen infra­ge zu stel­len und ganz neu über zukunfts­wei­sen­de Arbeits­for­men und Activi­ty Based Working nach­zu­den­ken. Und weil erfolg­rei­che Ver­än­de­run­gen im Kopf begin­nen, bie­tet PLANT 10.1 mehr als neue Ide­en für die Büro­ge­stal­tung. Vor­trä­ge und Work­shops laden ein, den Kopf frei zu machen für neue Ide­en.