Unter­neh­me­ri­sche Gesell­schafts­ver­ant­wor­tung (Cor­po­ra­te Soci­al Res­pon­si­bi­li­ty) und digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on sind aktu­ell die Top-The­men der (Büro-)Arbeitswelt. Die­ses Buch lie­fert umfang­rei­che Infor­ma­tio­nen zu den bei­den Schwer­punk­ten.

Der Umfang die­ses Buchs spie­gelt die unge­heu­re Kom­ple­xi­tät des The­mas Digi­ta­li­sie­rung wider. Die ent­hal­te­nen Bei­trä­ge decken ein brei­tes Spek­trum ab. The­ma­ti­siert wer­den Pro­gno­sen, Hoff­nun­gen und Ängs­te. Es geht um die nach­hal­ti­ge Steue­rung der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on, um neue Denk­sti­le und neue For­men der Zusam­men­ar­beit. Wich­ti­ge Begrif­fe der Digi­ta­li­sie­rung wer­den durch kon­kre­te Pra­xis­bei­spie­le anschau­li­ch gemacht. Exper­ten aus den ver­schie­dens­ten Berei­chen ana­ly­sie­ren und kom­men­tie­ren den Stand der Digi­ta­li­sie­rung in ihrem jewei­li­gen Fach­ge­biet, unter ande­rem Wolf­gang Schäub­le (CDU), Timo­theus Hött­ges (Tele­kom), Chris­ti­an Sei­fert (DFL/DFB) und unser Chef­re­dak­teur Robert Neh­ring. Ein umfang­rei­ches Werk, das Unter­neh­men, Ver­brau­chern, Wis­sen­schaft­lern und Poli­ti­kern wert­vol­le Ori­en­tie­rung bie­tet.

Alex­an­dra Hildebrandt/Werner Land­häu­ßer: „CSR und Digi­ta­li­sie­rung. Der digi­ta­le Wan­del als Chan­ce und Her­aus­for­de­rung für Wirt­schaft und Gesell­schaft“, Sprin­ger Gab­ler, 1.181 S., 49,99 €.