Foto: mediterranean/fotolia.de

Trag­rohr­mö­bel­sys­tem modul space von Bos­se Design

K36 von Sys­tem 180

TIGNUM von Zum­to­bel

Build von Acousticpearls

Zu wenig Sofas im Büro­be­reich
97 Pro­zent aller Beschäf­tig­ten im Büro­be­reich haben Zugang zu Kon­fe­renz­räu­men und damit gute Vor­aus­set­zun­gen für Bespre­chun­gen. Das zeigt der abschlie­ßen­de Teil der Stu­die zur Qua­li­tät der Büro­ar­beits­plät­ze in Deutsch­land, die der bso Ver­band Büro-, Sitz- und Objekt­mö­bel e. V. durch­ge­führt hat. Man­gel­wa­re sind hin­ge­gen Orte für spon­ta­ne Bespre­chun­gen, die mit Sofas oder Sitz­ecken eine weni­ger büro­ty­pi­sche Atmo­sphä­re ver­mit­teln.

Fri­sches fürs Home-Office

Das Trag­rohr­mö­bel­sys­tem modul space von Bos­se Design schafft im Home-Office naht­lo­se Über­gän­ge zwi­schen Arbeits- und Wohn­be­reich. Mit den Tisch-, Schrank- und Side­board­lö­sun­gen las­sen sich funk­tio­na­le, desi­gnori­en­tier­te Arbeits­plät­ze für zu Hau­se rea­li­sie­ren. Alle Ele­men­te bau­en auf­ein­an­der auf und kön­nen mit­ein­an­der kom­bi­niert wer­den. Vari­an­ten­rei­che Ober­flä­chen­ma­te­ria­li­en und Farb­ge­stal­tun­gen bie­ten gro­ßen Gestal­tungs­frei­raum.

Ganz schön lang

Mit der Serie K hat Sys­tem 180 sein Ange­bot um einen fle­xi­blen Tisch für den Kon­fe­renz­raum erwei­tert. Von der Basis­grö­ße 216 x 120 cm aus ist die Län­ge in 72-Zen­ti­me­ter-Schrit­ten varia­bel erwei­ter­bar – theo­re­tisch unend­lich. Flä­chen­bün­dig ein­ge­las­se­ne Abde­ckun­gen ver­schlie­ßen die Durch­läs­se zum groß­zü­gi­gen Stau­fach unter der Tisch­flä­che. Hier fin­den sämt­li­che Anschlüs­se und Kom­po­nen­ten für Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Prä­sen­ta­ti­ons­tech­nik Platz.

Fokus­sier­tes Licht

Der 107 cm brei­te Arm von Zum­to­bels Schreib­tisch­leuch­te Tignum ist in sei­nem Auf­nah­me­ele­ment ver­schieb­bar. So kann sei­ne Posi­ti­on an die Platz­ver­hält­nis­se am Arbeits­platz ange­passt wer­den. Die homo­ge­ne Auf­lö­sung der LED-Licht­punk­te mit 4.000 K Farb­tem­pe­ra­tur sowie die Licht­len­kung durch Lin­sen­op­tik und spe­zi­ell beschich­te­te Reflek­to­ren sor­gen für ergo­no­mi­sches Arbeits­licht.

Geglück­te Ver­bin­dung

Die Beschlag­se­rie Build von Acousticpearls ergänzt die bestehen­de Archi­tects-Tex­ti­le-Rei­he. Sie ermög­licht, die ein­zel­nen Panee­le zu raum­bil­den­den Struk­tu­ren zu ver­bin­den. Die Beschlä­ge aus stück­ge­fräs­tem Alu­mi­ni­um las­sen sich ein­fach anbrin­gen. Belie­big vie­le Ele­men­te kön­nen in Linie, über Eck oder im T- und Kreuz­ver­bund zusam­men­ge­fügt wer­den. Build eig­net sich sogar für über­gro­ße Panee­le von bis zu drei Metern Län­ge.