Im Porträt: iiyama

Das Port­fo­lio von iiy­a­ma umfasst Moni­to­re und Dis­plays vom preis­güns­ti­gen Desk­top­mo­dell bis zum pro­fes­sio­nel­len IPS-Panel Moni­tor.

 

Als einer der welt­weit füh­ren­den Her­stel­ler von Moni­to­ren und Dis­plays steht iiy­a­ma für Kom­pe­tenz im Moni­tor­markt. Seit sei­ner Grün­dung 1973 hat sich iiy­a­ma mit Haupt­sitz im japa­ni­schen Naga­no vor allem als Anbie­ter von preis-/leis­tungs­star­ken Dis­plays und Com­pu­ter­mo­ni­to­ren sowie her­vor­ra­gen­dem Ser­vice einen Namen gemacht. Reich­te das Port­fo­lio anfangs vom preis­güns­ti­gen LCD/­LED-Ein­stei­ger­mo­ni­tor bis zum hoch­wer­ti­gen Busi­ness­ge­rät mit ergo­no­mi­schen Fea­tures für den pro­fes­sio­nel­len Gebrauch, wei­te­te sich das Pro­dukt­port­fo­lio im Lau­fe der Jah­re hin zu Digi­tal Signa­ge, Inter­ak­ti­vi­tät und Groß­dis­plays aus. Doch spie­len Desk­top­mo­ni­to­re für den pro­fes­sio­nel­len Ein­satz noch immer eine zen­tra­le Rol­le im Pro­dukt­port­fo­lio des japa­ni­schen Anbie­ters.

iiy­a­ma bie­tet sei­nen Kun­den „value for money“ – hohe Pro­dukt­qua­li­tät zu über­zeu­gen­den Prei­sen. Kon­zept ist es, unter Ein­satz der neu­es­ten Tech­no­lo­gi­en Pro­duk­te zu ent­wi­ckeln, die in punc­to Leis­tungs­fä­hig­keit, Zuver­läs­sig­keit und Benut­zer­freund­lich­keit sämt­li­che Erwar­tun­gen der Nut­zer erfül­len. Heu­te umfasst das umfang­rei­che Pro­dukt­port­fo­lio Moni­to­re und Dis­plays für jeden Anspruch – vom preis­güns­ti­gen 17-Zol­l­-Desk­top­mo­ni­tor für Ein­stei­ger bis hin zum pro­fes­sio­nel­len IPS-Panel-Moni­tor mit Edge-to-Edge-Glas­dis­play und 5K-Auf­lö­sung.

Natür­lich bestimmt das inhalt­li­che Kon­zept maß­geb­lich, wel­che Moni­tor­grö­ße im Büro zum Ein­satz kommt. Doch auch im moder­nen Büro­all­tag geht der Trend bei Moni­to­ren hin zu immer grö­ße­ren For­ma­ten. Waren 22 bis 24 Zoll kürz­lich noch Stan­dard am Arbeits­platz, wer­den heu­te zuneh­mend Bild­schirm­dia­go­na­len von 27 Zoll und mehr nach­ge­fragt – und das nicht nur von Bild­be­ar­bei­tern oder Gra­fi­kern. Aber auch Betriebs­kos­ten, Ergo­no­mie sowie Umwelt­freund­lich­keit spie­len eine Rol­le.

Als einer der füh­ren­den Her­stel­ler von Moni­to­ren bie­tet iiy­a­ma meh­re­re Dut­zend inno­va­ti­ver Moni­to­re mit Bild­schirm­dia­go­na­len von 17 bis 30 Zoll mit unter­schied­lichs­ten Bild­schirm­auf­lö­sun­gen, Schnitt­stel­len und sons­ti­gen Aus­stat­tungs­merk­ma­len für unter­schied­lichs­te Ein­satz­be­rei­che im Büro­um­feld.  Dabei gehen die Auf­lö­sun­gen von Stan­dard-Full-HD (1.920 x 1.080) bis hin zu WQHD (2.560 x 1.440), Ultra HD/4K (3.840 x2.160) sowie atem­be­rau­ben­der 5K-Auf­lö­sung (5.120 x 2.880). Je höher die Auf­lö­sung, umso mehr Inhal­te kön­nen gleich­zei­tig dar­ge­stellt wer­den – und dies in einer bestechen­den Detail­ge­nau­ig­keit. So zeigt WQHD (zum Bei­spiel beim Pro­Li­te XB2779QS-S1 von iiy­a­ma) fast 77 Pro­zent mehr Bild­in­for­ma­tio­nen als ein Full-HD-Dis­play an, Ultra-HD (bei­spiels­wei­se beim Pro­Li­te B2888UHSU-B1 von iiy­a­ma ) bie­tet vier­mal mehr Platz. 5K ent­spricht sogar der etwa sie­ben­fa­chen Infor­ma­ti­ons­men­ge eines her­kömm­li­chen Full-HD-Moni­tors. Das bedeu­tet eine leis­tungs­fä­hi­ge Erwei­te­rung des pro­fes­sio­nel­len Arbeits­um­fel­des.

Ergonomie, Energieverbrauch und Umweltverträglichkeit

Für einen Groß­teil der Men­schen ist täg­li­ches stun­den­lan­ges Arbei­ten an einem Bild­schirm der Arbeits­all­tag. Umso wich­ti­ger ist es, Ergo­no­mie, Emis­sio­nen und Umwelt­ver­träg­lich­keit am Arbeits­platz als zen­tra­le Qua­li­täts­merk­ma­le zu beach­ten. Hier­auf legt iiy­a­ma schon seit Jah­ren gro­ßes Augen­merk und hat dies­be­züg­lich zahl­rei­che inno­va­ti­ve Funk­tio­nen in sei­ne Pro­duk­te inte­griert, zum Bei­spiel LED-Back­li­te, Dis­play Port und wei­te­re digi­ta­le Ein­gän­ge, Höhen­ver­stell­bar­keit für eine opti­ma­le ergo­no­mi­sche Posi­tio­nie­rung, Pivot­funk­ti­on etc. Um die Ermü­dung der Augen der Anwen­der zu redu­zie­ren und damit ihre Leis­tungs- und Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit auf­recht­zu­er­hal­ten, hat iiy­a­ma bei einem Groß­teil sei­ner Moni­to­re die Fli­cker-Free-Tech­no­lo­gie inte­griert, das heißt, es tritt kein Bild­schirm­flim­mern auf. Außer­dem kann die Men­ge des blau­en Lichts auf Wunsch redu­ziert wer­den.  Das TCO-6-Güte­sie­gel für Mul­ti­me­dia­mo­ni­to­re stellt zudem hohe Anfor­de­run­gen an Bild­qua­li­tät und Farb­wie­der­ga­be. Dar­über hin­aus ver­langt es eine erheb­li­che Redu­zie­rung magne­ti­scher und elek­tri­scher Fel­der und einen nied­ri­gen Ener­gie­ver­brauch im Stand-by-Modus.

Touchscreens

Touch­screens sind nicht nur für den Ein­satz im öffent­li­chen Raum prä­de­sti­niert, son­dern zuneh­mend auch für den Ein­satz in Büros, Kon­fe­renz­zen­tren oder der Indus­trie. Inter­ak­ti­vi­tät und mul­ti­me­dia­le Anspra­che haben sich zum Stan­dard ent­wi­ckelt, immer kom­ple­xe­re Anwen­dungs­sze­na­ri­en und Mul­ti-User-Inter­ak­tio­nen erobern das Arbeits­le­ben. Inner­halb weni­ger Jah­re konn­te sich iiy­a­ma vom Nischen­an­bie­ter zum Top-Play­er für inter­ak­ti­ve Moni­to­re ent­wi­ckeln und bie­tet heu­te ein brei­tes Sor­ti­ment von (Multi-)Touchmonitoren für alle Ein­satz­be­rei­che. Das geht vom inter­ak­ti­ven Desk­top­mo­dell für den Ein­satz im Büro bis zum hoch­ro­bus­ten Gerät für den 24/7-Ein­satz in High-Use-Umge­bun­gen. Bild­schirm­dia­go­na­len zwi­schen zehn und 86 Zoll sowie moderns­te (Multi-)Touch-Technologien mit bis zu 50 Touch­punk­ten wer­den gebo­ten. Iiy­a­ma setzt hier ins­be­son­de­re auf pro­jek­tiv-kapa­zi­ti­ve (PCAP) Model­le, doch hat das Unter­neh­men auch Resis­tiv-, SAW- oder Infra­rot-Touch-Moni­to­re in allen gän­gi­gen Grö­ßen bis 86 Zoll im Port­fo­lio.

Arbeitswelt der Zukunft

Die ste­tig fort­schrei­ten­de Digi­ta­li­sie­rung ver­än­dert die Arbeits­welt zuneh­mend. Wech­seln­de Team­kon­stel­la­tio­nen und fle­xi­ble Arbeits­plät­ze bestim­men heu­te die Arbeits­welt. Inter­ak­ti­on und Kol­la­bo­ra­ti­on ste­hen im Mit­tel­punkt, Inhal­te wer­den gemein­schaft­lich am Dis­play erar­bei­tet und dis­ku­tiert. Inter­ak­ti­ve (Touch-)Displays sind des­halb heu­te das Prä­sen­ta­ti­ons­me­di­um der Wahl, die­nen sie doch auch als White­board, für Video­kon­fe­ren­zen sowie Kol­la­bo­ra­ti­on und den Aus­tausch von Doku­men­ten. Inter­net/In­tra­net-Zugang und die Nut­zung von kabel­lo­ser Kon­nek­ti­vi­tät – Stich­wort „Bring your own Device“ (BYOD) – wer­den dabei immer wich­ti­ger.

Mit einem optio­na­len WLAN-Modul von iiy­a­ma und der kos­ten­lo­sen Screen­S­ha­re­Pro-App erlau­ben LFDs eine platt­form­über­grei­fen­de Zusam­men­ar­beit, das Sha­ren, Strea­men und Bear­bei­ten von Inhal­ten von jedem Gerät aus direkt auf dem Moni­tor. So las­sen sich Team­mee­tings, Unter­richts­stun­den oder Prä­sen­ta­tio­nen schnell in eine Mul­ti-Platt­form-Per­for­mance ver­wan­deln, ohne Ärger mit wech­seln­den Bild­schirm­mo­di, unter­schied­li­chen Ein­gangs­si­gna­len, Kabeln oder Ver­bin­dungs­ste­ckern zu haben.

Zur Inte­gra­ti­on in The­ken, Mobi­li­ar oder Ste­len bie­tet iiy­a­ma eine brei­te Anzahl hoch robus­ter Open-Frame-Ein­bau­mo­ni­to­re in For­ma­ten von zehn bis 65 Zoll an.  Die­se eig­nen sich für Ein­satz­be­rei­che mit extre­men Anfor­de­run­gen, bei­spiels­wei­se für inter­ak­ti­ve Wege­leit- oder Kiosk­sys­te­me, aber auch für indus­tri­el­le Umge­bun­gen wie Steu­er­kon­so­len und Leit­stän­de.

(Interactive) Large Format Displays

Inter­ac­tive Digi­tal Signa­ge, also die Inte­gra­ti­on von Mul­ti­touch-Funk­tio­na­li­tät auch bei groß­for­ma­ti­gen LFDs, ent­wi­ckelt sich zuneh­mend zum Stan­dard, inter­ak­ti­ve Anwen­dun­gen, ob bei Digi­tal Signa­ge, bei Schu­lun­gen und Trai­nings oder im kul­tu­rel­len Bereich sind beliebt und brei­ten sich immer wei­ter aus. Die LFDs von iiy­a­ma sind in Größen zwi­schen 32 und 86 Zoll, mit und ohne Touchscreen-Funktionalität, in Full-HD- oder UHD-Auf­lö­sung sowie mit zahl­rei­chen wei­te­ren Fea­tures erhält­lich. Mit inno­va­ti­ven Panel-Tech­no­lo­gi­en aus­ge­stat­tet, garan­tie­ren die Dis­plays hohe Hel­lig­kei­ten und bril­lan­te Bil­der auch bei extre­men Blick­win­keln. Zur Aus­stat­tung gehö­ren Pic­tu­re-in-Pic­tu­re- und Pic­tu­re-by-Pic­tu­re-Funk­tio­nen, die sich per­fekt für Video-Con­fe­ren­cing oder zur Dar­stel­lung von Mul­ti-Input-Inhal­ten eig­nen. Die LFDs kön­nen je nach Anfor­de­rung im Land­s­cape-, Por­trät- oder Face­Up-Modus ein­ge­setzt und in The­ken oder Ste­len ein­ge­baut wer­den. Aus­stat­tungs­merk­ma­le wie IPS, High Bright­ness, AntiGla­re oder Umge­bungs­licht­sen­so­ren gewin­nen zuneh­mend an Bedeu­tung. Ein nied­ri­ger Ener­gie­ver­brauch sowie drei Jah­re Vor-Ort Garan­tie­ser­vice gewähr­leis­ten den Kun­den hohe Zuver­läs­sig­keit und lan­ge Nutz­bar­keit bei einem exzel­len­ten Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis.

Erstklassiger Service und Support

Das brei­te Pro­dukt­port­fo­lio, lan­ge Pro­dukt­le­bens­zy­klen sowie attrak­ti­ve Prei­se sind über­zeu­gen­de Argu­men­te, die für iiy­a­ma spre­chen, gera­de im Bereich inno­va­ti­ver Touch-Lösun­gen. Dies spie­gelt sich in der tech­ni­schen und funk­tio­na­len Ent­wick­lung wider, die direkt an den Bedürf­nis­sen der Kun­den ansetzt.

Neben sei­ner Pro­dukt­viel­falt und Qua­li­tät kann iiy­a­ma vor allem durch lang­jäh­ri­ge Kom­pe­tenz und erst­klas­si­gen Ser­vice und Sup­port punk­ten. Zudem sind Garan­tie­er­wei­te­run­gen für Pro­jek­te (vier oder fünf Jah­re) mög­lich.


iiyama

iiy­a­ma Deutsch­land GmbH
Zep­pe­lin­stra­ße 2
85375 Neu­fahrn bei Frei­sing
Tel.: 08442 9629-0
service.de@iiyama.com
https://iiyama.com