Banner Leaderboard

One-Stop-Shop, NeoCon 2022 | Suite 1193, Logicdata

Im Porträt: WMF Professional Coffee Machines

WMF Professional Coffee Machines

Die Wur­zeln der WMF rei­chen bis ins Jahr 1853 zurück. Was als Metall­wa­ren­fa­brik in Geislingen/Steige in Deutsch­land begann, ist heu­te ein Sym­bol für Inno­va­ti­on, Pro­dukt- und Ser­vice­qua­li­tät sowie Design­kom­pe­tenz. Die ers­te Groß­se­ri­en­pro­duk­ti­on von gewerb­li­chen Kaf­fee­ma­schi­nen leg­te 1927 den Grund­stein für ein ein­zig­ar­ti­ges Ver­spre­chen: Wer sein Kaf­fee­ge­schäft pro­fi­ta­bel aus­bau­en will und ver­läss­li­che Kaf­fee-Exzel­lenz sowie tech­no­lo­gi­sche Kom­pe­tenz sucht, fin­det sie bei WMF. Über 90 Jah­re spä­ter unter­streicht das Qua­li­täts­sie­gel „Made in Ger­ma­ny“ noch immer den Anspruch, rund um den Glo­bus die ers­te Wahl für pro­fes­sio­nel­le Kaf­fee­lö­sun­gen zu sein. Seit Ende 2016 gehört WMF zum fran­zö­si­schen Kon­zern Grou­pe SEB.

Kaffeeversorgung im Objektbereich auf höchstem Niveau: WMF Professional Coffee Machines. Abbildung: WMF

Kaf­fee­ver­sor­gung im Objekt­be­reich auf höchs­tem Niveau: WMF Pro­fes­sio­nal Cof­fee Machi­nes. Abbil­dung: WMF

Leidenschaft für Kaffee

Dank des umfas­sen­den Lösungs­port­fo­li­os bie­tet WMF für jedes Kaf­fee­kon­zept die idea­le Kaf­fee­ma­schi­ne. Der modu­la­re Auf­bau der Maschi­nen, Funk­ti­ons­op­tio­nen und Zusatz­aus­stat­tun­gen garan­tiert, dass die Kon­fi­gu­ra­ti­on exakt auf die jewei­li­ge Anwen­dung abge­stimmt ist. Inno­va­ti­ve Bedien­kon­zep­te machen die Kaf­fee­zu­be­rei­tung abso­lut pro­zess­si­cher – ob im Bedien- oder Selbstbedienungsbereich.

Ganz neu im Ein­stiegs­seg­ment fin­den Kun­den den Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten WMF 950 S. Kon­zi­piert für eine durch­schnitt­li­che Tages­leis­tung von bis zu 50 Tas­sen bie­tet der kom­pak­te Voll­au­to­mat feins­te Kaf­fee-Milch-Spe­zia­li­tä­ten für den klei­nen Bedarf. Bereits ab Werk bie­tet das Gerät 21 vor­ein­ge­stell­te Genuss­re­zep­te, wel­che ganz ein­fach nach per­sön­li­chen Vor­lie­ben ange­passt oder auch ergänzt wer­den kön­nen. Mit sei­nem inte­grier­ten Milch­sys­tem berei­tet die WMF 950 S auch Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten mit fei­nem Milch­schaum, wie Cap­puc­ci­no oder Lat­te mac­chia­to, im Hand­um­dre­hen zu. Zur hygie­ni­schen täg­li­chen Pfle­ge nutzt der Anwen­der das paten­tier­te und leicht zu bedie­nen­de Click+Clean-System. Erst nach 250 Brü­hun­gen oder nach sie­ben Tagen ist eine Sys­tem­rei­ni­gung mit­tels Rei­ni­gungs­ta­blet­te not­wen­dig. Dank der sehr schlan­ken Maße (30,3 x 52,8 x 56,2 cm, B x T x H), einem Leer­ge­wicht von nur 20 Kilo­gramm sowie einem ein­fach ent­nehm­ba­ren Was­ser­tank ist die WMF 950 S dabei auch für den mobi­len Ein­satz gerüs­tet. Bestellt wird das neue Modell erst­mals ein­fach per Maus­klick: Auf einer eigen­stän­di­gen Online-Shop­ping­sei­te (www.wmf-950s.com) ste­hen alle Infor­ma­tio­nen rund um das neue Ein­stiegmo­dell gebün­delt und leicht ver­ständ­lich zur Verfügung.

Eben­falls im Ein­stiegs­seg­ment kommt der Kaf­fee­voll­au­to­mat WMF 1100 S zum Ein­satz. Mit einem durch­schnitt­li­chen Tages­be­darf von 80 Tas­sen, einem kom­for­ta­blen 7-Zoll-Touch­dis­play und effi­zi­en­ten Rei­ni­gungs­pro­zes­sen ist die­ses Modell der per­fek­te Beglei­ter für Kaf­fee­lieb­ha­ber an klei­ne­ren Standorten.

Die Spe­zia­li­tä­ten­ma­schi­nen WMF 1500 S+ und WMF 5000 S+ eig­nen sich für mitt­le­re Men­gen und sind mit moderns­ten Milch­sys­te­men für feins­te Krea­tio­nen aus­ge­stat­tet, wie bei­spiels­wei­se WMF Dyna­mic Milk. Das Milch­sys­tem pro­du­ziert je nach Rezep­tur vier ver­schie­de­ne Kon­sis­ten­zen für hei­ßen Milch­schaum und drei Vari­an­ten für das Auf­schla­gen von kal­tem Milch­schaum. Eine wei­te­re inno­va­ti­ve Tech­no­lo­gie, wel­che mit der WMF 1500 S+ und WMF 5000 S+ zur Ver­fü­gung steht, heißt „Fresh Fil­te­red Cof­fee“. Sie ermög­licht es, inno­va­ti­ve Kaf­fee­kon­zep­te zu eta­blie­ren, die hoch­wer­ti­ge Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten und fri­schen Fil­ter­kaf­fee aus einer Hand bie­ten – bei mini­ma­lem Platz­be­darf und zu attrak­ti­ven wirt­schaft­li­chen Konditionen.

Der Kaf­fee­voll­au­to­mat WMF 9000 S+ lie­fert mit bis zu 350 Tas­sen am Tag eine hohe Getröän­keleis­tung. Aus­ge­stat­tet mit einer optio­na­len Zwei-Milch-Lösung kann der Betrei­ber mit meh­re­ren Sor­ten gleich­zei­tig arbei­ten und somit auch pflanz­li­che Milch­al­ter­na­ti­ven (wie Hafer- oder Soja­va­ri­an­ten) anbie­ten. Wer Qua­li­tät und Pro­zess­si­cher­heit mit den emo­tio­na­len Aspek­ten tra­di­tio­nel­ler Kaf­fee­kul­tur ver­bin­den möch­te, für den ist der Sieb­trä­ger­voll­au­to­mat „WMF espres­so“ die idea­le Lösung.

WMF verbindet Qualität und Prozesssicherheit mit den emotionalen Aspekten traditioneller Kaffeekultur. Abbildung: WMF

WMF ver­bin­det Qua­li­tät und Pro­zess­si­cher­heit mit den emo­tio­na­len Aspek­ten tra­di­tio­nel­ler Kaf­fee­kul­tur. Abbil­dung: WMF

Intelligente Bedien- und Reinigungskonzepte

Intui­ti­ve Bedie­nung und Pfle­ge sind ent­schei­dend für eine hohe Geträn­ke­qua­li­tät und Zuver­läs­sig­keit der Gerä­te im Büro- und Kan­ti­nen­all­tag. Die inno­va­ti­ven Bedien­kon­zep­te von WMF las­sen kei­ne Wün­sche offen und sor­gen dafür, dass die Kaf­fee­zu­be­rei­tung sowohl im Ser­vice- als auch im Selbst­be­die­nungs­be­trieb ein­fach und effi­zi­ent abläuft. Zu den Kom­fort­funk­tio­nen gehö­ren dis­play­ge­führ­te Ani­ma­tio­nen, die den täg­li­chen Rei­ni­gungs­vor­gang anschau­lich erklä­ren und den Benut­zer durch jeden ein­zel­nen Schritt füh­ren. Die inte­grier­ten, hoch­au­to­ma­ti­sier­ten Sys­te­me zur sorg­fäl­ti­gen täg­li­chen Rei­ni­gung und zur soft­ware­ge­steu­er­ten Zwi­schen­rei­ni­gung gehen noch einen Schritt wei­ter, um alle Hygie­ne­stan­dards und eine gleich­blei­bend hohe Kaf­fee­qua­li­tät zu gewähr­leis­ten. Bes­tes Bei­spiel dafür ist das neue, voll­au­to­ma­ti­sche Rei­ni­gungs­sys­tem WMF Auto­Clean: Es rei­nigt sowohl das Kaf­fee- als auch das Milch­sys­tem nach fest­ge­leg­ten Zei­ten voll­au­to­ma­tisch ohne frem­des Zutun zuver­läs­sig und hygie­nisch. Dies sorgt somit für eine ech­te Zeit­er­spar­nis, denn alle Mit­ar­bei­ter in Büro und Kan­ti­ne sind von unlieb­sa­men Rei­ni­gungs­auf­ga­ben befreit. Auch das Beauf­tra­gen von exter­nem Per­so­nal ent­fällt dank WMF Auto­Clean komplett.

Das vollautomatische Reinigungssystem WMF AutoClean reinigt das Kaffee- und das Milchsystem. Abbildung: WMF

Das voll­au­to­ma­ti­sche Rei­ni­gungs­sys­tem WMF Auto­Clean rei­nigt das Kaf­fee- und das Milch­sys­tem. Abbil­dung: WMF

Modulare Lösungen für individuelle Konzepte

Der modu­la­re Auf­bau aller WMF-Maschi­nen garan­tiert, dass sich jedes Gerät am jewei­li­gen Ein­satz­ge­biet aus­rich­tet – vom Becher­spen­der, Milch­küh­ler und Tas­sen­schrank bis hin zu ver­schie­de­nen Milch- und Dampf­sys­te­men sowie Müh­len­kon­fi­gu­ra­tio­nen und einer Sirup­sta­ti­on. Hin­zu kommt der WMF Cen­ter Coo­ler zur Milch­küh­lung. Hin­sicht­lich der gewünsch­ten Bezahl- und Abrech­nungs­sys­te­me stel­len die Voll­au­to­ma­ten eben­falls eine brei­te Palet­te an Mög­lich­kei­ten bereit. Dazu gehö­ren klas­si­sche Ver­fah­ren wie Kar­ten­le­ser und Münz­prü­fer eben­so wie die Inte­gra­ti­on von Cash­less- bzw. Mobi­le-Pay­ment-Sys­te­men via MDB-Schnitt­stel­le für Kre­dit­kar­te, PayPal und Co. Zur Ver­net­zung mit dem Gast erlau­ben die WMF-Maschi­nen das Aus­ge­ben der Geträn­ke über mobi­le Apps.

Für kon­takt­lo­se Bestell- und Zube­rei­tungs­pro­zes­se steht die Lösung WMF Smar­tRe­mo­te bereit. Mit ihrer Hil­fe scannt der Nut­zer mit sei­nem Smart­pho­ne den QR-Code auf dem Dis­play des Kaf­fee­au­to­ma­ten und kann dann sei­ne Geträn­ke­be­stel­lung bequem über ein mobi­les End­ge­rät auf­ge­ben. Das Her­un­ter­la­den und Instal­lie­ren einer spe­zi­el­len App ist nicht erfor­der­lich. Die­ses berüh­rungs­lo­se Kon­zept ist nicht nur effi­zi­ent, son­dern vor allem auch hygie­nisch und sicher.

Ideal für Büros geeignet: WMF 1100 S. Abbildung: WMF

Ide­al für Büros geeig­net: WMF 1100 S. Abbil­dung: WMF

Kaffeezukunft schon heute gestalten

Für Kaf­fee­kon­zep­te der Zukunft garan­tiert die mehr­fach preis­ge­krön­te Tech­no­lo­gie­platt­form WMF Cof­fee­Con­nect die umfas­sen­de Samm­lung, Ana­ly­se und gra­fi­sche Auf­be­rei­tung von Leis­tungs- und Ser­vice­da­ten aus den ver­netz­ten WMF-Maschi­nen. Auf die­se Wei­se ent­ste­hen digi­ta­le Umge­bun­gen, die zur stand­ort­über­grei­fen­den Online-Über­wa­chung von Kaf­fee­qua­li­tät, Pro­duk­ti­ons­be­reit­schaft und Maschi­nen­ver­füg­bar­keit eben­so her­an­ge­zo­gen wer­den wie zur täg­li­chen War­tung und Pre­dic­ti­ve Main­ten­an­ce oder der auto­ma­ti­sier­ten zen­tra­len Beschaffung.

Persönliche Beziehungen sind das A und O

Als ganz­heit­li­cher Lösungs­an­bie­ter ver­folgt WMF den Anspruch umfas­sen­der Bera­tung und Betreu­ung von A bis Z. Der Außen­dienst steht je nach Land im direk­ten Kon­takt zu den Kun­den und berät umfas­send bei der Aus­wahl des geeig­ne­ten Geräts. Die­se inten­si­ve Betreu­ung vom Start weg ist beson­ders wich­tig, um die jewei­li­gen Bedürf­nis­se mit zen­tra­len Fak­to­ren wie Maschi­nen­leis­tung und Ange­bots­viel­falt in Ein­klang zu brin­gen. Im täg­li­chen Betrieb bie­tet WMF das deutsch­land­weit größ­te werks­ei­ge­ne Ser­vice­netz­werk für gewerb­li­che Kaf­fee­ma­schi­nen. Auf dem inter­na­tio­na­len Par­kett ver­fügt das Unter­neh­men je nach Land über eige­ne Ser­vice­teams, arbei­tet aber auch mit Third-Par­ty-Ser­vice­part­nern zusammen.


WMF GmbH

GBU Pro­fes­sio­nal Cof­fee Machines
WMF Platz 1
73312 Geislingen
Tel.: +49 7331 257257
presse.pcm@wmf.de
www.wmf-coffeemachines.com


Beiträge von WMF:

 

Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?