Banner Leaderboard

Inwerk: Starte das neue Jahr mit top ergonomischen Büromöbeln.

Banner Leaderboard 2

Inwerk: Starte das neue Jahr mit top ergonomischen Büromöbeln. Sonderaktion vom 08.01.–28.01.2024.

Bürostuhl Asari von Herman Miller im Redaktionstest

Ergo­no­mi­sche Wis­sens­ar­beit erfor­dert einen ent­spre­chen­den Büro­stuhl. Wenn es um eines der wich­tigs­ten Arbeits­mit­tel im Office geht, soll­te aber auch das Aus­se­hen stim­men. Ob der Asa­ri von Her­man Mil­ler die­sen Ansprü­chen genügt? Wir haben ihn getes­tet. Ger­rit Krä­mer berichtet.

Im Redaktionstest: Bürodrehstuhl Asari mit hoher Rückenlehne von Herman Miller, Bezug: Maharam Stow-Leder. UVP (netto): 2.952 Euro.

Im Redak­ti­ons­test: Büro­dreh­stuhl Asa­ri mit hoher Rücken­leh­ne von Her­man Mil­ler, Bezug: Maha­ram Stow-Leder. UVP (net­to): 2.952 Euro.

Als der Asa­ri von Her­man Mil­ler zum Test ange­lie­fert wur­de, gab es gleich Ahs und Ohs zu hören. Form und Hap­tik des neu­en Büro­stuhls sind beein­dru­ckend: ele­gant, dezent, modern, wer­tig, angenehm.

Einfach schön

Dem Desi­gner Nao­to Fuka­sa­wa ist wirk­lich ein sehr attrak­ti­ves Sitz­mö­bel gelun­gen. Akzen­te setzt es mit stil­vol­lem Under­state­ment. Sei­ne flie­ßen­de, abge­run­de­te Form erzeugt eine orga­ni­sche Optik. Sitz­scha­le und Rücken­leh­ne haben kei­ne Ecken, alles ist rund und geht naht- wie kan­ten­los inein­an­der über. Die sich nach oben in drei Tei­len ver­jün­gen­de Rücken­leh­ne wirkt wie eine natür­li­che Erwei­te­rung der Sitz­scha­le. Die Ein­heit von Sitz­scha­le und Rücken­leh­ne hat jedoch nicht nur ästhe­ti­sche Grün­de. Ein wich­ti­ges Fea­ture für ergo­no­mi­sches Arbei­ten ist dar­in integriert.

Das Bedienelement zum Verstellen der Sitzhöhe ist dezent unter der Sitzschale angebracht. Abbildung: OFFICE ROXX

Das Bedien­ele­ment zum Ver­stel­len der Sitz­hö­he ist dezent unter der Sitz­scha­le ange­bracht. Abbil­dung: OFFICE ROXX

Das schwar­ze Stow-Leder von Her­stel­ler Maha­ram, das die Rücken­leh­ne auf der Vor­der- und Rück­sei­te umspannt, ist in jedem Office und Home­of­fice ein Hin­gu­cker. Die Näh­te sind seit­lich fast nicht sicht­bar gesetzt. Die skulp­tu­ra­le Form wird auch im Namen trans­por­tiert: Asa­ri ist das japa­ni­sche Wort für „Muschel“.

Überzeugend einfach

Zur Anlie­fe­rung des Test­mo­dells gehört in der Regel die Ein­wei­sung durch einen Ver­triebs­mit­ar­bei­ten­den. Hier dau­er­te sie knapp eine Minu­te. Das lag nicht an Ter­min­druck oder man­geln­der Lust, son­dern dar­an, dass der Asa­ri nur drei Ver­stell­mög­lich­kei­ten benö­tigt: Die bei­den Arm­leh­nen las­sen sich jeweils in der Höhe ver­stel­len. Und ein wei­te­rer Schal­ter an der Unter­sei­te ermög­licht, die Höhe der Sitz­flä­che zu jus­tie­ren. Alle wei­te­ren Funk­tio­nen passt Asa­ri auto­ma­tisch an den Be-Sitzer an. Das hat uns sehr gut gefal­len. Ein­fach­heit ist oft ein Schlüs­sel zum Erfolg. Bei die­sem Stuhl gewiss.

Die OFFICE-ROXX-Bewertung des Bürostuhls Bürodrehstuhl Asari von Herman Miller im Detail. Abbildung: OFFICE ROXX

Die OFFICE-ROXX-Bewer­tung des Büro­stuhls Büro­dreh­stuhl Asa­ri von Her­man Mil­ler im Detail. Abbil­dung: OFFICE ROXX

Hinsetzen, wohlfühlen

Dann begann der für Büro­stüh­le ent­schei­den­de Test: das täg­li­che Arbei­ten im Sit­zen. Auch hier berich­te­ten die Redak­teu­re aus­schließ­lich Posi­ti­ves. Vom ers­ten Moment an bie­tet der Asa­ri ein ange­nehm fes­tes und beque­mes Sitz­ge­fühl. Das ist ins­be­son­de­re bei kon­zen­trier­tem Arbei­ten mit wenig Bewe­gung von Vor­teil. Durch den mehr­schich­ti­gen, kon­tu­rier­ten Schaum­stoff in der Sitz­scha­le ent­ste­hen beim Sit­zen kei­ne Druck­stel­len. Das sta­bi­le Sitz­ge­fühl bleibt kon­stant erhal­ten. Dies ist ein ech­ter Plus­punkt, gera­de bei unter­schied­li­chen Gewichts­klas­sen. Der Ver­stell­be­reich der Sitz­hö­he (45–58 cm) könn­te aller­dings etwas grö­ßer sein, damit auch Per­so­nen über 190 cm mit recht­wink­li­gen Knien arbei­ten können.

Fühlt sich gut an: Die PostureFit-Technik sorgt für ein ergonomisches Sitzen bei der Arbeit am Schreibtisch. Abbildung: OFFICE ROXX

Fühlt sich gut an: Die Pos­tu­re­Fit-Tech­nik sorgt für ein ergo­no­mi­sches Sit­zen bei der Arbeit am Schreib­tisch. Abbil­dung: OFFICE ROXX

Abso­lut top ist die inte­grier­te, paten­tier­te Pos­tu­re­Fit-Tech­nik. Sie sorgt dafür, dass sich die Rücken­leh­ne mit dem rich­ti­gen Druck an den unte­ren Rücken anschmiegt und dabei die natür­li­che Form der Wir­bel­säu­le unter­stützt. Dass die Rücken­leh­ne bei gera­der Sitz­po­si­ti­on kon­stant den Rücken bis zu den Schul­ter­blät­tern stützt, konn­ten alle Tes­ter deut­lich spü­ren. Durch den selbst­an­pas­sen­den syn­chro­nen Nei­gungs­me­cha­nis­mus wird die ergo­no­mi­sche, auf­rech­te Sitz­po­si­ti­on aktiv geför­dert. Genü­gend Spiel­raum für Bewe­gun­gen lässt die Rücken­leh­ne trotz­dem. Der Kraft­auf­wand für das Bewe­gen der Rücken­leh­ne ist höher als erwar­tet, aber alles ande­re als störend.

Fazit

OfficeHit Testurteil Asari von Herman Miller. Abbildung: OFFICE ROXX

Äußer­lich­kei­ten sind oft nicht wich­tig, hier aber schon. Der Asa­ri hat ein sehr anspre­chen­des Design. Hin­zu kommt hoch­wer­ti­ges Stow-Leder, das sowohl optisch als auch hap­tisch sehr über­zeugt. Der Büro­ar­beits­stuhl von Her­man Mil­ler punk­tet auch durch sein ein­fa­ches Bedien­kon­zept. Es gibt hier nichts Über­flüs­si­ges. Für das Sitz­ge­fühl reicht ein Wort: fan­tas­tisch. Kurz: Der Asa­ri ist ein ech­tes Prunk­stück – vom Design bis zum Sitz­ge­fühl. Ganz ohne prot­zig zu wir­ken, aller­dings mit einem stol­zen Preis. Wir waren den­noch begeis­tert. Auch von der Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät des Pre­mi­um­stuhls, für des­sen Lang­le­big­keit der Her­stel­ler mit zwölf Jah­ren Garan­tie bürgt.

Banner Footer 1

Test Half Banner

Banner Footer 2

Test Half Banner

Banner Footer 3

Test Half Banner
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Beitrag freischallten wollen?
Verbleibende Freischaltung : 0
Sind Sie sicher, dass Sie Ihr Abonnement kündigen wollen?